infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4005) 3WACH (30)
Playlist

04:12Robot Koch: Let Me (feat. C
04:09High Places: From Stardust t
04:04Blondes: Clipse
03:56Andy Stott: Anytime Soon
03:51Indian Wells: Deuce
03:48How To Dress Well: Ocean Floor For
03:45Tara Jane O'Neil: Wordless In Woo
03:38Babak Shayan & Pino Shamlou: Baran (Helly La
03:32Sapphire Slows: Rules
03:26Caribou: Bowls

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
Spielgruppe
20:00 - 22:00
Reimstunde
7:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
3FACH Live vom m4music Züri!

3fach-m4music

3FACH sendet dieses Wochenende einmal mehr aus der Hauptstadt Zürich. Zumindest Musik-Hauptstadt darf sich unsere Limmatt-Grossschwesterstadt diesen Freitag und Samstag nämlich für einmal getrost nennen. Über vierzig Acts auf fünf Bühnen werden am diesjährigen Migros-Festival m4music zu sehen sein, dazu kommen zahlreiche Pannels, Meet-and-Greets und Branchenanlässe. Zusammen mit seinen Kameraden Kanal K und Stadtfilter verfrachtet 3FACH dazu sein Studio in den Zürcher Schiffbau.

mzfpl4kv

Einmal mehr werden sich also Konzertgänger, Promoleute und Journis die Füsse zwischen Schiffbau, Moods und Exil wund laufen, um die angesagtesten Acts und Kontakte zu sehen. Das m4music, das sich zu seiner zwanzigsten Ausgabe zu einem regelrechten Who-is-Who-Anlass gemausert hat, ist dabei aber nicht nur ein Szenetreff, sondern bietet, nebst hochkarätig besetzten Diskussionsrunden auch Jahr für Jahr spannende nationale und internationale Acts. (…und dieses Plakat:)

768x432_m4music17_16x9_headliner

Von Newcomern, wie der Halb-Luzernerin “Ursina”, den St.Geilers “Dachs” oder dem Züri-Talents “Odd Beholder”, über Shooting-Stars wie dem 20-Minuten-Cover-Man und dem 3FACH-Hörer noch als “Batman” bekannten “Crimer” oder “Nemo”, bis zu gestandenen Grössen wie “The Shins” oder “Young Fathers” – die Migros kriegt sie alle!

snlcdxmb

Und auch unsere Besties “GeilerAsDu” und “Jeans For Jesus” sind mit von der Partie! Da darf das 3FACH natürlich auch nicht fehlen. Damit du zuhause auch uptoscene gehalten wirst, liefern wir dir diverse Live-Interviews von vor Ort und übertragen dir diese Leckerbissen-Konzerte in die Stube:

FR 31.03.17 – 19:00 bis 02:30 onair:

  • Sailor & I
  • Dachs
  • Ursina
  • Bleu Roi
  • Yes I’m very tired now
  • Fai Baba
  • The Wild Guys
  • Jeans for Jesus

SA 01.04.17 – 20:00 bis 01:15

  • Soybomb
  • Frank Powers
  • Panda Lux
  • GeilerAsDu
  • Oddisee & Good Company

v3kjp0hf

Natürlich darfst du uns aber auch am m4music besuchen kommen. Unser Studio befindet sich im Schiffbau, wir haben Kläber und trinken gern ein Bier mit dir! Hopp Züri!

Tickets findest du hier (klicken) oder vor Ort, die Zweitagespässe sind allerdings schon alle weg.

Btw, wenn du Samstag schon in Züri bist, Geheimtipp: Im Stall 6 spielt ausserdem auch noch unser Playlist- und Funk Am See Hero “Romare” – lit.

Die Stooszyt berichtete mit Live-Ausschnitten und einem kurzen Interview mit Klangstof. Das komplette Interview kommt nächsten Donnerstag im Indianer.

Dem schwedische Multiinstrumentalist und Produzent  Sailor & I (Alexander Sjödin) scheints Spass gemacht zu haben.

Auch Dachs hat es gefallen und sie waren nach ihrem Konzert, dass am Freitag bereits am Nachmittag stattfand, auch recht”zwäg”

Am Samstag spielte Soybomb und sind dabei fast weggeflogen vor Freude.

Alleine unterwegs als Strassenmusiker hat Frank Powers begonnen und geht nun weiter mit einer ganzen Band.

Nicht nur mit Musiker haben wir geschwatzt. Der Festivalleiter Philipp Schnyder von Wartensee findet, dass das Geld für Künstler viel zu kleinflächig verteilt wird.

Andreas Ryser, Präsident von IndieSuisse und Chef von Mouthwatering Records  ist nicht nur für Spass am M4music. Unteranderem muss er an Speed-Meetings oder auch Bands betreuen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− neun = 0

Verwandte Posts
Stooszyt Filme für die Erde Festival 2017
19.09.2017 – Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative, die einen Rahmen schafft, in welchem mit Film Erwachsene und Jugendliche gemeinsam bewegt werden und Visionen für eine nachhaltigere Gesellschaft entstehen. in 18 Städten werden verschiedene Dokumentarfilme

Krass Politic Der beste Kompromiss oder doch nichts?
18.09.2017 – Sechs Jahre lang wurde an der Altersvorsorge 2020, kurz AV 2020, gearbeitet. Die Vorlage, die kommenden Sonntag vors Volk kommt, will die AHV aus ihrer prekären Situation hiefen. Denn die gibt seit 2014 mehr aus, als sie einnimmt. Was im Moment durch den AHV-Fonds ausgeglichen wird, soll bal

Intravinyl Italo Progressive Rock
17.09.2017 – Heute reisten wir im Intravinyl zurück ins Italien der 1960er und 70er Jahre. Anfang der 1970er Jahre entstand der neue Progressive Rock aus der Schlager- und Beatszene. Eine der berühmtesten Progressive-Rock Bands waren Le Orme. Die Gruppe aus Venedig schaffte es mit ihrem Album Collage 1

Vekal Y33BA im Interview
16.09.2017 – Gelbe Taxis, breite Strassen und Vorstadt Viertel in der Grösse Luzerns. Ja, das ist in etwa Brooklyn. Von genau dort kommen die Jungs von Your 33 Black Angels oder eben Y33BA. Von der grossen Stadt zog es die Band ins Neubad Luzern, wo sie heute Abend den Keller zum Tanzen bringen. Seit vielen

 
Gassenhauer Gzuz und Trettmann nehmen sich die 1!
15.09.2017 – Auch der dieswöchige Gassenahauer braucht einen Gewinner. Und diese Woche ist es TRETTMANN, der mit dem 187er GZUZ als Feature mit dem Song Knöcheltief den Gassenhauer gewinnt! !VOTE HIER FÜR ALLE BANDS! 1. TRETTMANN - Knöcheltief (feat. GZUZ) 1. TRETTMANN - Knöcheltief (feat. G

Sprechstunde Zwischen Kunst und Werbung: Weltformat Plakatfestival
14.09.2017 – Plakate sind omnipräsent. Ob an Hauswänden, auf Club-WCs oder als Anzeigen auf Websites: Täglich ist man einer regelrechten Bildflut ausgesetzt. Das "Weltformat" Plakatfestival schaut bei diesem Medium genauer hin. Ende September bis anfangs Oktober präsentiert das Festival eine breite Pa

Reimstunde Die Maske bleibt. Der Sound nicht.
14.09.2017 – Die Rede ist von Cro. Der deutsche Musiker ist seit seinem grossen Durchbruch 2012 bekannt für seinen sehr eigenen Style. Als "Raop" bezeichnete Cro die genre-übergreifende Musik (bisschen Rap, bisschen Pop), die auf seinem gleichnamigen Debüt-Album zu hören war, welches sich über 500'000 mal v

Spielgruppe Das neue Luxusgerät
13.09.2017 – 1199 Franken. Nein, nicht für eine Woche Mallorca. Nicht für drei Abonnements deiner Lieblingszeitschriften. Nicht für ein neues Bett, Schrank und Lampe. Nicht für die Eintritte von 10 Openairs. Nicht für ein Jahr lang Bier. Nicht für.... Für das neue IPhone X (zehn). Jap. Es ist schei

Back to Top