infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



Sendungen (904) Stooszyt (369)
Playlist

03:56Holden: Blackpool Late
03:54Perfume Genius: All Waters
03:48Cloud Boat: I Left For A Re
03:45Baths: Voyeur
03:41The Mast: UpUpUp
03:37PVT: Light Up Bright
03:31Mike Wexler: Pariah
03:27Savant: The Shining Hou
03:23Gorillaz: Stylo
03:18Colleen: Moonlit Sky

Ganze Playlist   Tinnitus
St. Gallen und die grossen Radiohead

a27eef84391ba65da7e2bb7c3becb95a

Radiohead sind die Krönung des diesjährigen Openair St. Gallen. Dass die Briten doch noch in den Sittertobel kommen, daran glaubte Christof Huber, Chef des OASG, nicht. Doch es steht fest. Der Vertrag ist unter Dach und Fach, jetzt geht es daran es den anspruchsvollen Herren recht zu machen, ohne sich als Festival allzu arg verbiegen zu müssen. Keine leichte Sache. Doch das Openair St. Gallen wird auch diese Herausforderung meistern, dessen ist sich Christof sicher, auch wenn er froh ist wenn das Konzert wieder vorbei ist – und alle hoffentlich glücklich.

Christof Huber schaut gut hin wenn es darum geht passende Bands für das OASG zu buchen. Alles geht nähmlich nicht. Die Bands müssen genauso zum Publikum passen wie das Publikum zu den Bands. Oder so ähnlich.

Mittlerweile ist das Openair ausverkauft. Die letzten Billets gingen am Mittwoch in der Stooszyt weg.

“Burn The Witch” von Radiohead.

YouTube Preview Image

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 × = dreißig zwei

Verwandte Posts
Stooszyt Frauenmangel bei den Swiss Music Awards
19.01.2018 – Es ist die grösste Award-Verleihung der Schweizer Musikszene, wird in Radio und Fernsehen übertragen und findet am 9. Februar im Hallenstadion Zürich statt: Die Swiss Music Awards. Die Preisverleihung orientiert sich mehrheitlich am Mainstream und ist für unser anti-kommerz Programm deshalb

 
Gaffa Phase IV taufen EP Stargazer im 3FACH!
19.01.2018 – Phase IV taufen heute an einer öffentlichen Studio Session ihre erste EP - im Radio 3FACH-Studio! Das Newcomer-Duo aus Luzern, Lisa Hochuli (Voc, Synth) und Heiri Weingartner (Synth, Fx), konnte im vergangen Jahr an mehreren Showcases, unter anderen an der Funk Am See Silvesterparty 2016 im Bou

Sprechstunde Kultur 2018: Eine Standortbestimmung
19.01.2018 – Neues Jahr, altes Glück: Auch 2018 stehen Luzern unzählige Konzerte, Theaterpremièren, oder Ausstellungen bevor. Voller Vorfreude blickt auch Jonas Wydler von Zentralplus auf das neue Kulturjahr. In dieser bekanntlich grössten Freude hat er sich auf die Programme und Agenden der Kulturhäuser

Stooszyt Kryptos bald vor dem Aus?
18.01.2018 – Heute ist ein 3Fächler ins Studio geplatzt und hat stolz gesagt, dass er gestern 1000.- in Bitcoins investiert hat. Anscheinend sei der Kurs in den letzten 24h massiv gesunken. Nach ein wenig Recherche haben wir dann herausgefunden, dass der Kurs tatsächlich in wenigen Stunden um 20% gesunken

Reimstunde Der Boy in der Hauptstadt der Schweiz
18.01.2018 – Für Money Boy war Luzern am vergangenen Samstag die Hauptstadt der Schweiz. Der Swag-Rapper aus Österreich hat mit seinem ersten Hit "Dreh den Swag auf" die Hip Hop-Szene erschüttert. Durch seine Facebook-Freestyles und seinen derben Humor war es auch in den letzten Jahren nie still um den Bo

 
Stooszyt Radio 3FACH wird beerdigt
17.01.2018 – «Nach 20 Jahren auf Sendung stellt Radio 3FACH seinen Sendebetrieb zum 01. Januar 2019 vollständig ein.» So könnte eine Schlagzeile lauten, sollte die No-Billag-Initiative angenommen werden, über welche am 04. März 2018 abgestimmt wird. Eine Annahme dieser würde das Luzerner Jugend- und K

Groove Infection Groove Infection Reggaenight #3SOON
16.01.2018 – Zwei bombastische erste Ausgaben haben das Treibhaus mit Vibes komplett überflutet, analog zum Zuschaueraufmarsch - in Kombination mit den sechs Bands, die an den beiden Abenden an der Groove Infection Reggaenight auf der Bühne standen schlicht Bomboclaat. Am 24. Februar steigt das nächste

Stooszyt tschutti heftli-fieber auf dem Pausenplatz
16.01.2018 – Wer kann sich noch an das "Fussballbildli" tauschen erinnern? Jede kleine Pause wurde genutzt, um zu sammeln, zu tauschen und zu spielen. Die Panini-Sticker sind Kult und werden wohl auch das digitale Zeitalter überstehen. Das "tschutti heftli" verfolgt ein ähnliches Ziel wie Panini, ist aber

Back to Top