infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



musik (824) Bestes Stück (214)
Playlist

16:51Novelty Daughter: U Want What I W
16:47Matthew Dear: Bad Ones (feat.
16:42Curtis Harding: Wednesday Morni
16:39Harvey Rushmore and the Octopus: Darkside
16:34TrestleRecords: 1. Grounded
16:31King Khan: It's A Lie
16:28Kalm Dog: Winter American
16:24Ben Stevenson: No Better Way
16:20Magic Potion: Rest Yr Skull
16:16Harriet Brown: Obsession

Ganze Playlist   Tinnitus
Die Besten Stücke Der Woche 36

lcd

LCD Soundsystem sind zurück! Vergangenen Freitag haben sie mit dem Album “American Dream” ein richtig überzeugendes Comeback gegeben.
Neben den typischen Disco Synth Songs haben sie die Gitarre wieder mehr in die Hand genommen. So auch beim Song «Emotional Haircut».
Eine richtige Rock-Nummer mit komplexem Drumbeat und einer düsteren Stimmung. Grelle Gitarren und wütende Vocals komplettieren die drei prägenden Elemente des Tracks.
Dennoch brauchen eingefleischte LCD Soundsystem Fans keine Angst zu haben: Das Album «American Dream» bietet ebenso die typischen tanzbaren Songs. Wie diese sich anhören, kannst du kommende Woche auf Radio 3FACH hören oder auf unserem Blog nachlesen – dann wird die Comeback Platte nämlich unser Album der Woche sein.

eros

Der Rapper RIN ist wie aus dem Nichts zum neuen Star der Rap-Szene geworden.
Seinen Song «Blackout» hat er 2017 rausgegeben. Ein Hit, der auch am Openair Frauenfeld einschlug, wie eine Bombe. Die Masse tobte – einige sind sogar kollabiert.
Kein Wunder, wurde sein Album «Eros», welches am 1. September erschien, gespannt erwartet.
Ganz so grosse Songs wie «Blackout», “Bros” oder «Monica Belluci» gibt’s darauf zwar wohl nicht mehr, doch der Track «Vagabundo» passt uns extrem gut.
Ein grooviger Beat und smoothe Synths erinnern einen an The Neptunes.
Eine andere Seite von Rapper RIN, die sich aber genau so gut hören lässt, wie seine bisherigen Tracks.

overeverything

Courtney Barnett ist vom storytelling Folk immer mehr zu Garage Rock geschwankt. Kurt Ville hingegen hat seiner Gitarrenmusik eine immer stärkere erzählerische Note zugefügt.
So finden sich die beiden nun auf demselben Level, was auch sie selbst schnell merkten, als sie eine gemeinsame Tour planten.
Und wenn man schon zu zweit tourt, kann man ja auch gleich ein paar Songs schreiben. Aus dieser Idee wurde dann gleich ein Album.
«Over Everything» ist einer der Tracks, die auf der gemeinsamen Platte zu finden sind und ist so harmonisch, dass man glauben könnte, die beiden hätten nie etwas Anderes gemacht, als zusammen klasse Gitarrenmusik zu spielen.
Mit einem leichten Americana Groove singen sie im Duett. Line für Line.
«Over Everything» lässt vermuten, dass «Lotta Sea Lice» – so heisst das im Oktober erscheinende Album – Courtney Barnett und Kurt Ville noch ein bisschen mehr Aufschwung geben wird.

alessi-zimmer

Wenn man den Namen Alessi Brothers liest, könnte man meinen, es handle sich um ein schlechtes EDM Duo aus Italien. Doch das stimmt ganz und gar nicht. Die Alessi Brothers machten in den 70er Jahren romantischen Pop und landeten mit dem Song «Seabird» einen riesen Hit – den man heute leider nicht mehr kennt.
Nicht zuletzt deswegen hat sich der Produzent Zimmer den Song geschnappt, einen modernen Beat daruntergelegt und ein paar Synths dazu gespielt. So enstand die moderne Version des Klassikers von 1976.

restyrskull

Die schwedische Band Magic Potion meldet sich mit einem neuen Song zurück.
«Rest Yr Skull» heisst dieser und ist auf dem Label Punk Slime Recordings erschienen.
Low gehaltener Vintage Rock – das können sie. Und das zeigen sie auch.
Farbene Klänge und so abgemischt, als würde man den Song auf einem uralten Radio hören.
Wir finden, «Rest Yr Skull» ist der perfekte Soundtrack für die anbrechenden Herbsttage.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 3 = eins

Verwandte Posts
Stooszyt Filme für die Erde Festival 2017
19.09.2017 – Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative, die einen Rahmen schafft, in welchem mit Film Erwachsene und Jugendliche gemeinsam bewegt werden und Visionen für eine nachhaltigere Gesellschaft entstehen. in 18 Städten werden verschiedene Dokumentarfilme

 
blog Alex Cameron – Forced Witness
19.09.2017 – Alex Cameron ist sowohl Alex Cameron’s bürgerlicher Name, sowie sein Pseudonym. Für sein Solo Projekt schlüpft der Australier nämlich in die Rolle eines gescheiterten Musikers. Und produziert dabei alles andere als zum Scheitern verurteilten Sound. Seine Songs sind im Ansatz nämli

 
blog Faust – Faust IV
19.09.2017 – Schon seit ihrer Gründung im Jahr 1971 war die Band ein wichtiger Teil der deutschen Avantgarde Szene: Die Rede ist von Faust. Die sechsköpfige Truppe hat stets experimentiert und wollten immer das tun, wozu sich niemand anders getraut hat. Aus diesen Experimenten sind einige Studioalb

 
blog Die Besten Stücke Der Woche 38
19.09.2017 – Archy Marshall war gerade einmal 16 Jahre alt, als er mit dem Projekt ZooKid in der weltweiten Indie Szene für Aufmerksamkeit sorgte. Heute ist er 23-jährig, unter dem Namen King Krule bekannt und wird am 13. Oktober unter eben diesem Namen sein zweites Album veröffentlichen. Vergangenen Mi

 
Pamir Neues von den Nachbarn
18.09.2017 – Man muss nicht unbedingt zur USA schauen, um gute Musik zu finden. Das wurde schon oft genug bewiesen. So auch heute wieder im Pamir. Wir haben neue Alben aus der nächsten Umgebung gefunden, die sich in jeder Musiksammlung gut machen würden. MAGMA WAVES - ...and who will take care of you now

Stooszyt Südpol / Sedel / Stadttheater fusionieren
18.09.2017 – Südpol, Sedel, Stadttheater - Die drei Kulturbetriebe haben alle ganz unterschiedliche Images. Je haben sie eine andere Ausrichtung, arbeiten anders, bieten andere Veranstaltungen an und sprechen ein anderes Publikum an. Jetzt aber spannen Südpol, Sedel und Stattheater zusammen und schmelzen i

Rückspiegel Versprecher der Woche 37 (2017)
17.09.2017 – Die Volière ist zu. Eigentlich wäre uns nur zum Weinen zumute, doch zum Glück liefern uns unsere MitarbeiterInnen jede Woche genug Versprech-Material, um wieder ein Lächeln in einen verregneten Sonntag zu bringen. Was diese Woche so schief gelaufen ist, hörst du hier:

Couleurs Musicales Japan, Synthesizer und Anti-EDM
16.09.2017 – Japans Musikszene ist gross und vielschichtig. Nur schade, ist diese in Europa nicht so präsent. OOIOO und Afrirampo an der Bad Bonn Kilbi, Makoto Kawabata in der Industrie oder Kikagaku Moyo im Südpol und Uferlos sind Beispiele für eindrückliche Einblicke in die japanische Musik-Szene. Oft

Back to Top