infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



musik (903) Bestes Stück (229)
Playlist

13:48Sidney Gish: Sin Triangle -
13:44Wedding: 18
13:40Makeness: Day Old Death
13:36Oscar Key Sung: Fools (feat. Ah
13:30Animal Collective: Peacebone
13:22Jay Som: Pirouette - Tin
13:18Flyying Colours: Wavygravy
13:15Leyya: Heat
13:10Gourmet: Jamaica - Tinni
13:09Leyya: Superego

Ganze Playlist   Tinnitus
Die Besten Stücke Der Woche 43

mitski

Auch Covers schaffen’s in die Playlist unserer besten Stücke!
Die Musikerin Mitski hat Frank Sinatras Song «I’m A Fool To Want You» in ihrer ganz eigenen Version wiedergegeben und so zur Release-Serie «7 Inches For Planned Parenthood» beigetragen.
Die Song-Collection unterstützt mit dem Ertrag eine Stiftung, welche medizinische Hilfe für ärmere Leute leistet.
Und neben den Foo Fighters, Björk oder Feist ist auf der Track List eben auch Mitski’s Cover zu finden, welche zwar zu den unbekannten Künstlern gehört, mit ihrem Song jedoch hervorsticht.
Mit vollen Synth-Flächen und dezentem Gesang schafft die Japan-Amerikanerin keinen Pop-Song, sondern vielmehr ein Klangbild mit einer ernsten Note.
Düster aber schön.
Und dazu noch für einen guten Zweck.

mon

Monumental Men sind ein fester Begriff für fleissige 3Fach-Hörer. Bereits 2016 landete das damalige Duo aus Bern, bestehend aus Mel Mercury und Biru von den Round Table Knights, mit ihrer Debut-Single «Awareness In Absence» in unserer Playlist.
Jetzt, 2017, wurde aus dem Duo ein Trio.
Die beiden Dancefloor Pioniere haben nämlich Roman Bühlmann aka Patrick Bishop an Bord geholt. Seine Aufgabe: Vocals.
Und durch den Zuwachs hat sich auch das Konzept von Monumental Men etwas verändert. Aus elektronischer Club Musik wurde elektronischer und zeitgemässer Pop. Das zeigt die erste Single, welche das Trio am kommenden Freitag veröffentlichen wird.
«Navigate» ist ein mystischer und mächtiger Track, der einem dank extremer Spannung richtig fesselt.
Die Zeit, welche sie in die Dramaturgie gesteckt haben, hat sich gelohnt. Denn obwohl der Track nicht einmal 3 Minuten dauert, ist er ein Sounderlebnis auf höchstem Niveau.

magon

Das Pariser Duo Charlotte & Magon gibt’s bereits seit 10 Jahren.
Nach 2 EP’s könnte ihre neuste Single jetzt ein Gamechanger sein für die beiden Franzosen.
«Alwayxs A Secret» heisst diese Neuerscheinung und bietet dem Hörer eine perfekte Mischung aus Dreamwave und Psychodelic-Pop.
Charlotte & Magon lassen die beiden heute allgegenwärtigen Genres richtig erfrischend klingen.
Klassisch, popig, mit ein birrebitzli Kitsch und doch ist der Song noch immer auf dem richtigen Zweig.
Trotz unübersehrbaren Elementen aus den guten alten Zeiten wirken Charlotte und Magon innovativ und kreativ.
Und bieten uns genau das, was wir auf dem 3Fach hören wollen.

keinemusik

Das Berliner Kollektiv Keinemusik, welches von Adam Port angeführt wird, gehört seit rund 10 Jahren zu den Trendsettern der Szene. Ob musikalisch, grafisch oder technisch.
Bekannt ist die motivierte Truppe vor allem für ihre all night long serts und Radioshows, in welchen sieKeinemusik Sound erklingen lassen.
Nur eins haben sie all die Jahre nicht gemacht: ein Album releast.
Und genau das ändert sich jetzt. Am 25. November veröffentlich das Kollektiv die erste Platte. Um diese anzuteasen haben sie die erste Singleauskopplung veröffentlicht: «Guilt Trip» ist aber nicht wie erwartet ein Clubbanger, sondern eher ein sphärischer und meditativer Track. Die rhythmischen Elemente, Synths und Grooves sind aber natürlich trotzdem typisch Keinemusik. Wir dürfen das Album also gespannt erwarten.

dizzyyyy

«Stars And Moons» ist diese Woche wohl das Stück mit dem passendsten Titel. Die Single schickt den Hörer nämlich tatsächlich ins All – zumindest gefühlsmässig.
Das Quartett Dizzy liefert mit dem Song starken Dream-Pop. Und das obwohl «Stars And Moons» ihre Debut-Single ist.
Ein hypnotisierender Drum Beat und der tragende Bass erinnern an die Trip-Hop Pioniere AIR, die Struktur und besonders die Vocals klingen dann aber doch eher nach modernem Pop à la Lorde.
Auch der Kitsch-Faktor spielt mit: in Form einer Gitarre, die ab und zu etwas zu viel will. Aber das kann bei einem so abgespaceten Song auch mal passieren.
Für eine Band, die eigentlich eher aus Langeweile begonnen hat, Musik zu machen, ist der Track unglaublich stark produziert. Und damit ein Debut, welches bereits den Durchbruch bringen könnte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei − 1 =

Verwandte Posts
 
blog War – The World Is A Ghetto
15.01.2018 – 1972 hat die aus L.A. stammende Funk Band War ihr 5. Album veröffentlicht. «The World Is A Ghetto» ist das erfolgreichste und zugänglichste Album von War. Einige Songs grenzen zwar schon etwas an Kitsch, genau dieser Sound war in den 70ern aber einzigartig. Elemente aus Country

 
blog Sidney Gish – No Dogs Allowed
15.01.2018 – Die erst 20 Jährige Sidney Gish liefert uns mit “No Dogs Allowed” unser Album der Woche, bei welchem die Freude an der Musik von der Musikerin direkt auf den Hörer überspringt! Alle 13 Tracks der am 31. Dezember erschienenen Platte sind in Sidney Gish’s Bedroom Studio aufgenommen

Couleurs Musicales PANTSULA!
15.01.2018 – Professor Wouassa hat seine Wurzeln in Lausanne. Das Album Grow Yes Yes! erschien auf dem 2016 gegründeten Zürcher Label Matasuna Records. Das brandneue Projekt Dem Juju Poets ist da übrigens ebenfalls vertreten: Basa Basa ist eine legendäre Band aus Ghana. In den 70ern besass ein Pe

Intravinyl Straight Outta Queensbridge
14.01.2018 – Heute hörten wir im Intravinyl 2 Stunden Musik aus dem New Yorker Quartier Queensbridge. Das Quartier besteht aus 96 Sozialwohnungssiedlungen, in welchen über 7000 Menschen auf engstem Raum miteinander lebten. Bekannt war Queensbridge vor allem wegen der Kriminalität, aber auch auf Grund des

Rückspiegel Versprecher der Woche 2 (2018)
14.01.2018 – Die zweite Woche dieses Jahres neigt sich dem Ende zu. Vieles hat sich seit letztem Jahr nicht verändert: darum macht den Abschluss dieser Woche wiedermal unsere Lieblingsrubrik, die Versprecher der Woche.

Stooszyt Programm der 23. Stanser Musiktage
12.01.2018 – Vom 10. bis 15. April gibt es die 23. Ausgabe der Stanser Musiktage. Der Nidwaldner Hauptort verwandelt sich während dieser Zeit in ein grosses Musikzentrum: über 30 Formationen, Duos, Trios, Bands und Musiker*innen treten auf die Bühnen der diversen Lokalitäten in Stans. Heute wurde das Pr

 
blog Die Besten Stücke der Woche 02
12.01.2018 – Montag, 08.01.18: Stephan Kreussel - Mermaid Viel gechillter, als mit diesem Besten Stück, könnten wir nicht in die neue Woche starten! Vor einer Woche hat Stephan Kreussel mit «Mermaid» einen psychodelischen und verträumten Track veröffentlicht, der trotz dem trägen Tempo packend und

 
blog Jeff Rosenstock – Post-
08.01.2018 – Ach, was nicht alles im Silvestersuff passiert.. Da teilt man doch schnell mal den Link zum neuen Album und zäck, ist die Platte unverhofft verfrüht draussen. So geschehen dem amerikanischen Punk Rocker Jeff Rosenstock und seinem neuen Album «Post-«. Für uns auf jeden Fall eine erfre

Back to Top