infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



musik (903) Bestes Stück (229)
Playlist

13:44Wedding: 18
13:40Makeness: Day Old Death
13:36Oscar Key Sung: Fools (feat. Ah
13:30Animal Collective: Peacebone
13:22Jay Som: Pirouette - Tin
13:18Flyying Colours: Wavygravy
13:15Leyya: Heat
13:10Gourmet: Jamaica - Tinni
13:09Leyya: Superego
13:05Yaeji: Raingurl

Ganze Playlist   Tinnitus
Die Besten Stücke Der Woche 45

metrotech

Montag: Public Access T.V. – MetroTech

Vor einem Jahr hat Public Access T.V. ihr Debut Album „Never Change“ veröffentlicht und damit eine instant Classic Rock Platte hingelegt.
Das zählt vielleicht nicht für die gesamte Welt, sicherlich aber in England. Dort sind die Jungs nun DIE Newcomer der alternativen Szene.
Vergangenen Freitag erschien die erste Single nach dem Release des ersten Albums. Erneut besticht die Band mit ihrem grandiosen Songwriting. „MetroTech“ ist dafür aber popiger und sogar ein wenig funky im Vergleich zu früheren Tracks. Ein simpler aber effektiver Song, der richtig Spass macht und einen zufriedenen Vibe verbreitet.

ccfx

Dienstag, 07.11.17: CCFX – The One To Wait

Die Amerikanische Band CCFX gehört zum neusten Zuwachs des New Yorker Labels DFA Records. Die Supergroup, welche sich aus dem Duo CC Dust und Chris McDonell von Trans FX zusammensetzt, hat Ende Oktober eine 4-Track EP veröffentlicht und mit dieser den Shoegaze und 90er Sound wiederaufleben lassen.
“The One To Wait” ist dabei der Paradesong. Der gesamplete Beat erinnert schnell an Suzanne Vegas 90er Hit “Tom’s Diner”, während die anderen Instrumente dann eher New Order-like sind.
Geprägt wird der Song von wunderbaren Vocals von Maryjane Dunphe, welche ihre Stimme von ihrer besten Seite zeigt: niedergeschlagen und mürrisch.
Ein neuer Track, der einen in der Zeit zurückversetzen vermag.

metallic

Mittwoch, 08.11.17: Yung Lean – Metallic Intuition

Yung Lean ist ein noch junger Rapper, der aber bereits eine sehr schwierige Zeit hinter sich hat. Nachdem er auf einer Erfolgswelle ritt und in Miami ein neues Album aufnehmen wollte, ist er den Drogen und dem Alkohol verfallen.
Nach einem Jahr Reha nahm er dann doch noch ein Album auf und veröffentlichte dies unter dem Namen «Warloard».
Die Platte wurde eher kritisch aufgenommen.
Kommenden Freitag erscheint nun seine nächste, lang ersehnte Scheibe.
«Sad Boy» heisst diese und zeigt bereits in den ersten Tracks, dass sich etwas getan hat beim jungen Rapper.  Die Songs wirken diesmal nüchtern, konkreter und insgesamt vollendeter. Die erste vorab Single «Red Bottom Sky» liess bereits vermuten, dass die Platte umgänglicher sein wird, als man es sich bisher von Yung Leans Aufnahmen gewohnt war.
Die zweite Single, welche erst diesen Montag erschien, bestärkt diesen Verdacht. Auch «Metallic Intuition» wirkt frisch und anders, auch wenn Yung Lean bei diesem Track erneut in eine düstere Welt abtaucht. Alles in Allem eine düstere Formwandlung eines sehr cleveren und talentierten Musikers, der den Cloud Rap gross gemacht hat.

montero

Donnerstag, 09.11.17: Montero – Tokin’ The Night Away

Der Künstler Montero kommt ursprünglich aus Australien, wohnt mittlerweile aber in Griechenland.
Bekantt ist er vor allem für seine bunten und lustigen Comics, ist jetzt aber auch ins Musicbusiness eingestiegen.
Mit seiner ersten Single «Vibrations» lieferte er einen Beatles-mässigen Psych Pop Song und hat’s damit bereits in die Liste unserer besten Stücke geschafft.
Mit «Tokin The Night Away» ist nun seine zweite Single draussen, deren Strophen an Mac Demarco erinnern, während der Refrain aus einem Tame Impala Song stammen könnte.
Ein easy breezy Gitarren Tune, der zum Tagträumen einlädt.
Übrigens hat Montero den Video Clip zum Song selbst gezeichnet und aus dem Track gleich zwei psychedelische Meisterwerke kreiert:

rain

Freitag, 10.11.17: Yaeji – Raingurl

Kathy Yaeji Lee aka «Yaeji» ist in der elektronischen Musikszene wohl DIE Newcomerin des Jahres. Nicht umsonst werden ihre Songs «Drink I’m Sippin» oder «Noonside» auch bei uns rauf und runter gespielt.
Die erst 23-Jährige lebt momentan in den USA, wo sie beim angesagten underground label «Godmode Music» Unterschlupf gefunden hat und prompt zu dessen Aushängeschild wurde.
Nun ist erneut eine Single der Südkoreanerin erschienen – perfektes Timing zur Einstimmung ins Wochenende.
«Raingurl» ist diesmal ein straighter House Track, wie immer mit den Vocals von Yaeji selbst. Mit dem Song kreiert sie eine nüchterne und düstere Stimmung und kommt mit einer Produktion daher, die sogar House Legenden wie Robert Owens oder Franky Knuckels zum Staunen bringen!
Uns bringt’s zum Tanzen – dich hoffentlich auch.
In diesem Sinne: Happy Weekend!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 − = zwei

Verwandte Posts
 
blog War – The World Is A Ghetto
15.01.2018 – 1972 hat die aus L.A. stammende Funk Band War ihr 5. Album veröffentlicht. «The World Is A Ghetto» ist das erfolgreichste und zugänglichste Album von War. Einige Songs grenzen zwar schon etwas an Kitsch, genau dieser Sound war in den 70ern aber einzigartig. Elemente aus Country

 
blog Sidney Gish – No Dogs Allowed
15.01.2018 – Die erst 20 Jährige Sidney Gish liefert uns mit “No Dogs Allowed” unser Album der Woche, bei welchem die Freude an der Musik von der Musikerin direkt auf den Hörer überspringt! Alle 13 Tracks der am 31. Dezember erschienenen Platte sind in Sidney Gish’s Bedroom Studio aufgenommen

Couleurs Musicales PANTSULA!
15.01.2018 – Professor Wouassa hat seine Wurzeln in Lausanne. Das Album Grow Yes Yes! erschien auf dem 2016 gegründeten Zürcher Label Matasuna Records. Das brandneue Projekt Dem Juju Poets ist da übrigens ebenfalls vertreten: Basa Basa ist eine legendäre Band aus Ghana. In den 70ern besass ein Pe

Intravinyl Straight Outta Queensbridge
14.01.2018 – Heute hörten wir im Intravinyl 2 Stunden Musik aus dem New Yorker Quartier Queensbridge. Das Quartier besteht aus 96 Sozialwohnungssiedlungen, in welchen über 7000 Menschen auf engstem Raum miteinander lebten. Bekannt war Queensbridge vor allem wegen der Kriminalität, aber auch auf Grund des

Rückspiegel Versprecher der Woche 2 (2018)
14.01.2018 – Die zweite Woche dieses Jahres neigt sich dem Ende zu. Vieles hat sich seit letztem Jahr nicht verändert: darum macht den Abschluss dieser Woche wiedermal unsere Lieblingsrubrik, die Versprecher der Woche.

Stooszyt Programm der 23. Stanser Musiktage
12.01.2018 – Vom 10. bis 15. April gibt es die 23. Ausgabe der Stanser Musiktage. Der Nidwaldner Hauptort verwandelt sich während dieser Zeit in ein grosses Musikzentrum: über 30 Formationen, Duos, Trios, Bands und Musiker*innen treten auf die Bühnen der diversen Lokalitäten in Stans. Heute wurde das Pr

 
blog Die Besten Stücke der Woche 02
12.01.2018 – Montag, 08.01.18: Stephan Kreussel - Mermaid Viel gechillter, als mit diesem Besten Stück, könnten wir nicht in die neue Woche starten! Vor einer Woche hat Stephan Kreussel mit «Mermaid» einen psychodelischen und verträumten Track veröffentlicht, der trotz dem trägen Tempo packend und

 
blog Jeff Rosenstock – Post-
08.01.2018 – Ach, was nicht alles im Silvestersuff passiert.. Da teilt man doch schnell mal den Link zum neuen Album und zäck, ist die Platte unverhofft verfrüht draussen. So geschehen dem amerikanischen Punk Rocker Jeff Rosenstock und seinem neuen Album «Post-«. Für uns auf jeden Fall eine erfre

Back to Top