infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4010) Gaffa (197)
Playlist

05:22Cold Specks: Let Loose The D
05:20Bruno Major: Second Time
05:15Tandem Felix: Waiting In The
05:12His Clancyness: Miss Out These
05:08Southern Boutique: Growing Old
05:03Alex G: Salt
04:57Stahlberger: Heimat
04:52Panama: It's Not Over
04:49VIVIENNE EASTWOOD: MESSY
04:45These New Puritans: Fragment Two

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
Sprechstunde
20:00 - 22:00
Indianer
22:00 - 23:00
HalloEcho

Stream Online   Via ITunes
m4music Demotape Clinic 2017

Die Gewinner der Demotape Clinic 2017: Zøla (Kategorie Urban), Meimura (Pop und Demo of the Year), Dirty Sound Magnet (Rock) und Verveine (Electronic). (Bild: m4m)

Das m4music feierte letztes Wochenende zusammen mit 6500 Festivalbesuchern sein zwanzigjähriges Bestehen. Der Anlass aus der Feder des Migros-Kulturprozents bot den 50 auftretenden Acts die Möglichkeit, sich vor Schweizer Publikum und Musikfachleuten zu präsentieren, was besonders auch für die 30 auftretenden Schweizer Bands wegweisend sein kann.

Die Demotape Clinic findet im Rahmen des m4music statt und hat sich ganz der Förderung noch unbekannter MusikerInnen aus der ganzen Schweiz verschrieben. Über 750 Demosongs wurden eingesendet, wovon während dem Festival dann 60 live vor Publikum von einer Fachjury in den Kategorien Pop, Rock, Urban und Electronic bewertet wurden. Die genrespezifischen “Fondation-Suisa-Awards” sind mit CHF 3’000.- dotiert, der Hauptpreis “Demo of the Year” mit CHF 5’000.-.

Mit ihrer lyrisch anspruchsvollen, eher auf Gesang und Gitarre reduzierten Musik konnte Meimuna aus dem Wallis die Jury sowohl im Bereich Pop als auch über alle Genres hinweg für sich gewinnen und sich so gegen andere Nominierte wie beispielsweise Crimer, Hanreti oder ALL XS durchsetzen.

In der Kategorie Urban konnte der junge Basler Zøla die Jury mit seinem modernen Rap von sich überzeugen.

Dirty Sound Magnet aus Fribourg entschieden die Kategorie Rock für sich.

Verveine aus Vevey letztlich setzte sich in der Kategorie Electronic gegen ihre MitstreiterInnen durch.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 × neun =

Verwandte Posts
Stooszyt Eine Performance im 3FACH
20.09.2017 – Eigentlich wollten wir von Savino Caruso, Timo Keller und Béla Rothenbühler ja wissen, worum es in ihrer Performance "Free Me!" denn so geht. Diese feiert am Samstag nämlich Première im Südpol. Aber statt uns zu erklären, was denn da vor sich gehen wird, haben sie einfach mal kurz 'ne Perform

Stooszyt Filme für die Erde Festival 2017
19.09.2017 – Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative, die einen Rahmen schafft, in welchem mit Film Erwachsene und Jugendliche gemeinsam bewegt werden und Visionen für eine nachhaltigere Gesellschaft entstehen. in 18 Städten werden verschiedene Dokumentarfilme

 
blog Alex Cameron – Forced Witness
19.09.2017 – Alex Cameron ist sowohl Alex Cameron’s bürgerlicher Name, sowie sein Pseudonym. Für sein Solo Projekt schlüpft der Australier nämlich in die Rolle eines gescheiterten Musikers. Und produziert dabei alles andere als zum Scheitern verurteilten Sound. Seine Songs sind im Ansatz nämli

 
blog Faust – Faust IV
19.09.2017 – Schon seit ihrer Gründung im Jahr 1971 war die Band ein wichtiger Teil der deutschen Avantgarde Szene: Die Rede ist von Faust. Die sechsköpfige Truppe hat stets experimentiert und wollten immer das tun, wozu sich niemand anders getraut hat. Aus diesen Experimenten sind einige Studioalb

 
blog Die Besten Stücke Der Woche 38
19.09.2017 – Archy Marshall war gerade einmal 16 Jahre alt, als er mit dem Projekt ZooKid in der weltweiten Indie Szene für Aufmerksamkeit sorgte. Heute ist er 23-jährig, unter dem Namen King Krule bekannt und wird am 13. Oktober unter eben diesem Namen sein zweites Album veröffentlichen. Vergangenen Mi

 
Pamir Neues von den Nachbarn
18.09.2017 – Man muss nicht unbedingt zur USA schauen, um gute Musik zu finden. Das wurde schon oft genug bewiesen. So auch heute wieder im Pamir. Wir haben neue Alben aus der nächsten Umgebung gefunden, die sich in jeder Musiksammlung gut machen würden. MAGMA WAVES - ...and who will take care of you now

Stooszyt Südpol / Sedel / Stadttheater fusionieren
18.09.2017 – Südpol, Sedel, Stadttheater - Die drei Kulturbetriebe haben alle ganz unterschiedliche Images. Je haben sie eine andere Ausrichtung, arbeiten anders, bieten andere Veranstaltungen an und sprechen ein anderes Publikum an. Jetzt aber spannen Südpol, Sedel und Stattheater zusammen und schmelzen i

Rückspiegel Versprecher der Woche 37 (2017)
17.09.2017 – Die Volière ist zu. Eigentlich wäre uns nur zum Weinen zumute, doch zum Glück liefern uns unsere MitarbeiterInnen jede Woche genug Versprech-Material, um wieder ein Lächeln in einen verregneten Sonntag zu bringen. Was diese Woche so schief gelaufen ist, hörst du hier:

Back to Top