infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



musik (1076)
Playlist

14:30Baba Stiltz: Maze
14:26Flaural: Bounders- Tinni
14:26JR JR: Control (Secret
14:25Retiree: Pumice Stone
14:25Jeans for Jesus: Europe (ManDuo
14:25Flaural: Bounders- Tinni
14:24PONGO: Kuzola- Tinnitu
14:20Phantastic Ferniture: Fuckin n Rollin
14:16MoreEats: Stiffgirl
14:12First Hate: Copenhagen

Ganze Playlist   Tinnitus
Wavering Hands auf Platz 1 im Gassenhauer!

wavering-hands

Das Luzerner Trio Wavering Hands hat am Donnestag 25.1 ihre dritte EP «No Codes» releast. Und wie wir es uns aus dem dazugehörigen Indie-Wave-Ecken um A=f/m, Film2, etc. kennen, ist das Release wieder gepaart mit unglaublich viel Understatment. Die EP hat unsere Musikredaktion vom Fleck weg aus den Socken gehauen, wurde aber wieder mal Genre-typisch klangheimlich und komplett unter dem Hype-Radar veröffentlicht. Dabei hat «No Codes» definitiv Star-Potential.

Wavering Hands haben damit nach «I Remember Nothing» (2013) und «In wet sand» (2015) nochmals einen Meilenstein in ihrer gut fünfjährigen Bandkarriere realisiert. Der Grundvibe der EP erinnert auch stark an Genre-Grössen wie «Lust For Youth» oder “Frist Hate”, durch die auf «No Codes» neugefundene Sanftheit kommt Wavering Hands aber trotzdem sehr unique daher. So auch der Song «Fountain Deep Diving», welcher diese Woche die Gassenhauer Pole Position einnehmen konnte.

Hör dir alle Songs an und vote !HIER!

1. Fountain Deep Diving Wavering Hands

2. White Lies Warming

3. Canyons Barrie

4. Heart Attack TUnE-yArDs

5. Gerald Part 2 Vintage Corp

6. Millennium Queen Approachable Members Of Your Local Community

7. American Guilt Unknown Mortal Orchestra

8. Happy Ever After Almond Soy

9. Matahari L’Impératrice

10. Wildwind Young Dreams

11. Tonight Lou Rebecca

12. Neighborhood Her

13. Aller Chez Briage Maruani

14. These Days Neil Frances

15. Blue Suitcase (Disco Wrist) The Orielles

16. Pray For Me Kendrick Lamar & The Weeknd

17. 911 Mt. Si

18. Ja genau Lo & Leduc

19. Heat Leyya

20. Slowly Sun Lux

21. What’s It Gonna Take (Feat. Angelica Bess) Chrome Sparks

22. Monky Disco The Babe Rainbow

23. Fire In The Water Pond

24. Pai Mei Audio Dope

25. Your Blood Only Bellatrix

Wartepositionen – ab dieser Woche neu im Voting (vote !HIER!)

1. There Are a Thousand Helena Deland

2. Stepping Out Of Sync Makeness

3. Carseat Pizzagirl

4. Hedi Bled Noum Shams Dinn

5. All Inclusiv Myd


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins × 1 =

Verwandte Posts
Samschtig-Jatz Y-Otis – ein Schwede in Berlin
23.06.2018 – Urban und aktuell kommt das erste Album des Schwedischen Saxophonisten Otis Sandsjö und seiner Berliner Band daher. Poppige Synthesizer-Wolken, vertrackte Beats, wie sie J-Dilla aus seinem MPC hätte spitten können. Und was auch nicht zu kurz kommt: die Spielfreude, die Improvisation und Interak

Stromstoss DJ Phil b2b DJ Spiri
23.06.2018 – Phil und Spiri sind beide Teil vom Label 12 o'Clock aus Altdorf. Phil legt nun seit 1995 auf und hat unter anderem das Zwyerhaus im ehemaligen Daetwyler Industrieviertel von Altdorf entdeckt und wiedererweckt. Spiri ist auch schon einen Weile bei 12 o'Clock dabei. Zusammen, wie auch einzeln, spi

 
Gaffa Martina Lussi – Selected Ambient
22.06.2018 – Hallow Ground ist eine Plattform für Musik und Kunst, die zu Visionen führt. So zumindest beschreibt sich das Label auf ihrer Homepage. Hallow Ground ist ein Label aus Luzern, bei dem sich ein paar MusikfanatikerInnen zusammenschlossen und sich jetzt nach schon 3 Jahren einen Namen in der E

Stooszyt Les Yeux Sans Visage sind auferstanden
22.06.2018 – Vor etwa fünf Jahren gehörten sie zu den grössten Hoffnungen in der Schweizer Musigszene. Damals haben sie ihr Debütalbum aufgenommen, das oft gespielt - und dann sind sie plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Doch jetzt kitzelt es sie wieder in den Fingerspitzen und Les Yeux Sans Vis

Bestes Stück Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXL – Live @ B-Sides
22.06.2018 – Wir kommen zum Schluss unseres B-Sides Rückblicks und ab nächster Woche gibt es dann wieder eine kleine Pause von der Festivalsaison. Doch einen Act wollen wir dir noch zeigen, denn eine noch eher unbekannte Genfer Band brachte den Sonnenberg zum Staunen. "Orchestre Tout Puissant Marcel

 
Bestes Stück Romano – Live @ Bsides Festival 2018
21.06.2018 – "Alle meine Freunde kriegen 'n Klaps auf den Po" hiess es letzten Samstag um 23:10 Uhr auf dem Sonnenberg in Kriens. Gut 30 Leute hielten auf der Mainstage am B-Sides Festival ihren Po hin und liessen sich von einem Zöpfe-tragenden Deutschen draufhauen. Ein Skandal wurde dadurch nicht aus

 
blog 3FACHFESTIVALSAISON 2018
20.06.2018 – B-Sides Festival 2018 Erschöpft und etwas wehmütig schauen wir zurück auf die drei wohl schönsten Tage im Jahr. Das B-Sides Festival 2018 ging vom Donnerstag, 14. Juni bis am Samstag, 16. Juni 2018 auf dem Sonnenberg in Kriens über die Bühne. In der 13. Ausgabe bespielten 44 Acts die dr

Groove Infection Idyllisch und familiär: Lakesplash
20.06.2018 – Für viele Offbeatfans stellt der Reggaefestivalsommer den Höhepunkt des Jahres dar. Und für fast so viele ist das Lakesplash die Krönung dieser Saison. Wir haben mit Marco Schnyder, dem Präsidenten des kleinen aber feinen Festivals gesprochen. Im Interview stellen wir dir das auch dieses

Back to Top