infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



Sendungen (1063) Stooszyt (412)
Playlist

00:56Austra: Beat And The Pu
00:43Matter: Tardis Cymbals
00:38Noveller: Into The Dunes
00:34Camel Power Club: Laïka (Hannes
00:28Torn Hawk: I'm Flexible
00:22Caribou: Bowls
00:18e.m.m.a.: Bijoux de Diama
00:13Bill Callahan: Ride My Dub
00:05Valentin Stip: Aletheia
23:56Baywaves: I'm Tryna

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
LATZ
20:00 - 22:00
GrooveInfection
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Kalt, melodisch, verträumt: Vök

fr_20150504_013959

Niemand mag den Montag-Morgen. Mit einer guten Portion Musik zum Frühstück gestaltet sich der Wochenstart allerdings gleich viel einfacher. Am besten natürlich live. Dank der Band Vök durften wir genau so den heutigen Tag beginnen.

Vök kommt aus Island und spielt erst das zweite Mal in der Schweiz. Ihre erste Show an den Winterthurer Musikfestwochen im August, davor tourten die Isländer jeweils als Support-Act. Heute Morgen durften wir das Trio im 3FACH begrüssen. Bevor sie sich auf den Weg in den Papiersaal in Zürich begaben, wo sie heute Abend zu hören sind, verzauberten sie uns mit ihrem verträumten Indie-Electro-Pop.

Wenn wir zurückblicken, so wird klar: Das Schicksal meinte es gut mit Vök. 2013 wurde die isländische Band gegründet, nur am alljährlichen isländischen Bandwettbewerb “Músíktilraunir” teilzunehmen. Damit warfen sie sich freiwillig selbst ins kalte Wasser. Zu dieser Zeit hatten die Wagemutigen nämlich noch keinen einzigen Song geschrieben.

vök island

Die wenigen Wochen, die ihnen bis zum Contest noch blieben, waren die Bestandes-Probe für die frisch geborene Band. Songs schreiben, proben, zusammen harmonieren. Das Fazit dieser intensiven Wochen war spätestens nach dem Wettbewerb eindeutig: Vök ist nicht nur mutig, Vök ist auch talentiert. Sie konnten sich nämlich gegen alle anderen Bands behaupten und brillierten am Wettbewerb mit dem Sieg.

vök

Unter anderem mit der Stimme von Margrét Ran schafft Vök einen ganz eigenen Soundund ist ein hörenswertes Beispiel für die lebendige und kreative Musikszene Islands. Ihres Erfolges wohl bewusst, beschloss Vök, auch nach dem Wettbewerb weiterhin zusammen zu musizieren. Im Sommer darauf holten sie als Verstärkung den Gitarristen Ólafur Alexander dazu.

Inzwischen hat Vök die EP „Tension“ veröffentlicht. “Spannung” erzeugt die Band mit melodischen Indie-Electro-Pop, verhangenem Saxofon-Klang und einer grossen Portion kalter, wohliger Gefühle. Die zweite EP „Circles“ folgte im Mai 2015. Die dritte und neuste EP ist zu erwarten – mit dieser sind sie momentan auf Tour in der Schweiz. Nach Basel und Bern ist heute Abend Zürich angesagt.

vök 3fach

Ihre aktuelle Single “Waiting”, sowie ihre bisher erfolgreichste Single-Auskopplung “Before” spielten sie davor jedoch noch live bei uns, das Interview dazu hörst du hier:

vök


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins × 3 =

Verwandte Posts
Stooszyt Kaffee-Sturm und Hugo-Hagel
21.05.2018 – Die Sonne scheint, der Schweiss tropft, und der Hugo fliesst in Strömen. Es ist Volière-Saison auf dem Inseli. Der traditionell schwierige erste Monat April ist überstanden, der Mai ist da und verspricht regen Betrieb im Container der "Voli". Wie wetterabhängig das Sommerbar-Business sein kan

Kater die Konsumfalle
19.05.2018 – Was wir konsumieren bestimmt heutzutage unsere Identität. Schliesslich leben wir in einer vom Kapitalismus geprägten Welt und die Frage nach der eigenen Identität war nie schwieriger zu beantworten. Unsere Grosseltern und Urgrosseltern konnten sich noch über ihren Stand und ihren Beruf, ihre

 
Gassenhauer Hold On auf der 1!
19.05.2018 – VOTE HIER FÜR ALLE SONGS Diese Woche auf der 1! Duets and Stuff mit "Hold On"! 1. Hold On - Duets and Stuff 2. Stop Sending Unsolicited Dick Pics - Loto/hjkhlhl/btg 3. Gladly - Tirzah 4. Jungle – Happy Man 5. S.I.A. - GUM 6. Juicy Socks - Cherry Glazerr 7.

 
Stromstoss LOOD x Krossfingers
19.05.2018 – Light of Other Days (Zürich) Die beiden Produzenten HOVE und Le Frère betreiben gleichzeitig das gleichnamige Plattenlabel "Light of Other Days". Seit 2015 veröffentlichen sie ihre eigene, sowie die Musik von ETHIMM, Gray Chalk oder Miajica auf ihrem Label. Ausserdem haben sie schon bald 30 "L

Sprechstunde Abgesang auf den Kapitalismus
17.05.2018 – "'Das Kapital' erklärt wahnsinnig viel über den Zustand unserer heutigen Welt. Es ist, als ob man durch die Welt geht und alles ist erleuchtet..." (Trixa Arnold, Dramaturgin "KARL MARX. Das Kapital als Musical"). Karl Marx beschreibt in "Das Kapital" ein System, welches sämtliche Lebenslagen d

Sprechstunde Kinosessel statt Bettdecke
17.05.2018 – Fünf Tabs offen, Handy in der Hand, Bettdecke bis zum Hals: So konsumiert man 2018 Filme - und nimmt damit in Kauf, die Hälfte des Films zu verpassen. Das kann an der Kurzfilmnacht nicht passieren. Im Stattkino und im Bourbaki kann man sich über fünf Stunden auf Kurzfilme aus der Schweiz und d

Stooszyt 5G – Die nächste mobile Revolution
17.05.2018 – Jeder von uns trägt ein Smartphone in der Tasche. Unterwegs die neusten Charts, Videos, Blogs oder was auch immer zu geniessen, ist für uns selbstverständlich. Immer besser wird die Qualität der Inhalte, zum Beispiel höhere Auflösung der Videos. Dass sich dadurch unser Datenvolumen stets erh

blog So soll es an der Industriestrasse aussehen!
17.05.2018 – "«mon oncle» zeugt von einer intensiven Auseinandersetzung mit der anspruchsvollen Aufgabenstellung. Überzeugend wirken der feinfühlige Umgang mit Aussenräumen und Bestandsbauten. Die kleinkörnige Massstäblichkeit der Überbauung und die abwechslungsreiche Freiraumstruktur aus Gassen, P

Back to Top