infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (3919) Kater (30)
Playlist

02:11Jon Hopkins: I Remember
02:08Tara Jane O'Neil: Wordless In Woo
02:02Ultraísta: Smalltalk (Four
01:56G.Rag & Die Landlergschwister: Ramblin Man (Co
01:53The Orwells: Who Needs You
01:49Lanks: Aurelia (Champa
01:45Jeans For Jesus: Dr Letscht Pops
01:39Lone: Mind's Eye Melo
01:36Skinny Stylus: Roll Deep
01:34Nobunny: Red Light Love

Ganze Playlist   Tinnitus
Anna Mae: Country-Music reloaded

dsc_0036

Wer hätt’s gewusst: Anna Mae ist der Geburtsname von Tina Turner. Und wiederum der Künstlername von Nadja Limacher. In ihrer Musik sind die Einflüsse von Tina Turner zwar nicht direkt raushörbar, trotzdem ist die weltbekannte Musikerin ein Vorbild für Anna Mae. Turners Weg, wie sie sich Stück für Stück nach vorne gearbeitet habe, sei für sie von grosser Bedeutung. Ein erster, wenn auch kleiner Meilenstein hat Anna Mae mit ihrer kürzlich veröffentlichten Debut-EP bereits gesetzt. Produziert wurde die EP von Tobi Gmür, wessen Zusammenarbeit sie sehr schätzte und vor allem von seiner Erfahrung profitieren durfte. Das erste Album sei aber noch nicht gerade in konkreter Planung, vielmehr möchte Anna Mae nun die eingespielte Musik live auf der Bühne performen. Für einmal war das 3FACH-Studio eine kleine Bühne und Anna Mae gab zwei Songs ihrer Debut-EP live on air zum Besten. Das komplette Interview gibt’s hier zum Nachhören:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + 6 =

Verwandte Posts
Stooszyt Gewerbegebäude quo vadis?
18.08.2017 – Seit gut einem Jahr steht das Gewerbegebäude an der Tribschenstrasse 51 grösstenteils leer. Die CSS ist Eigentümerin der Liegenschaft und möchte auf dem Areal einen Neubau erstellen. Eine allfällige Zwischennutzung kam für die CSS nicht in Frage. Inzwischen läuft aber eine Petition zur Re

 
blog Job gefällig? Voliere Wirt/In 2018
16.08.2017 – Radio 3FACH betreibt während den Sommermonaten auf dem Luzerner Inseli seit 2012 die Sommerbar Volière. Mit dem Erlös des Cafés finanziert das nicht-kommerzorientierte Lokalradio einen Teil seines Betriebes. Für die Volière-Saison 2018 ist Radio 3FACH auf der Suche nach einer neuen Wi

 
Stooszyt 3FACHFESTIVALSAISON 2017
16.08.2017 – Egal ob direkt vor der Haustüre oder im hohen Norden: Dieses Jahr warten wieder mal abgefahrene, crazy Acts auf dich! Die #3FACHFESTIVALSAISON 2017 hat begonnen! Royal Arena - 18. & 19. August Als nächstes steht das Royal Arena an. Auch am Hip Hop Festival in Biel berichten wir für

Stooszyt Zwischennutzung am Pilatusplatz?
15.08.2017 – Die SP Fraktion der Stadt Luzern fordert in einem dringlichen Postulat die Umnutzung des Pärklis auf dem Pilatusplatz. Dort soll nämlich 2022 ein 35 Meter hohes Bürogebäude hinkommen. Bis dahin will man das Areal mit alten Baucontainern bestücken, in welchen Kleingewerbler sich für günsti

Stooszyt Kunstperformance Sichtbarmachung
11.08.2017 – Der Kanton Luzern will rund 800.000 Franken bei den Beiträgen für die freie Musik-, Theater- und Tanzszene einsparen. Rund 150 Repräsentantinnen der Kulturszene haben für heute einen Flashmob/Kunstperformance organisiert. Menschen mit nassen Kleidern verteilen Trauer-Blätter - das war heute

Stooszyt Radio 3FACH goes Science Week
10.08.2017 – Am Mittwoch reiste eine 3Fach-Delegation nach Wädenswil am Zürichsee. An der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  sah das Programm nämlich für einmal etwas anders aus. Science Week war angesagt. Während dieser Woche mussten Forscher, Professoren und Studenten für einmal ihren P

Gaffa Rio – Live an der Voliere
08.08.2017 – Zwar kein Sommerabend in Rio, dafür aber einer mit Rio. Gestern Abend konnte man dem vielseitigen Musiker in der Volière zuhören und dabei den Sommertag ausklingen lassen. Schon als kleines Kind begann Rio auf den verschiedenen Instrumenten zu spielen, welche im Musikzimmer des Elternh

Kater Ein Konzert zum schlafen – Schlafkonzert Max Richter
07.08.2017 – In der Welt der klassischen Musik ist er eine Ausnahmeerscheinung, ein Grenzgänger ohne jegliche Scheuklappen: Max Richter. Der deutsch-britische Komponist, der soeben mit seinem Ensemble das Montreux Jazz Festival eröffnete, hat sich mit emotionalen Filmmusiken («Waltz with Bashir», «Shutt

Back to Top