infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4308) Kater (33)
Playlist

12:45Palm: Dog Milk
12:41MITYA: 1 Life Is Not E
12:35Mura Masa: Lovesick Fuck
12:30Tory Lanez: Acting Like
12:30MITYA: 1 Life Is Not E
12:30Mura Masa: Lovesick Fuck
12:21Soft Walls: Never Come Back
12:18SOOMA: Belgrade
12:15SOOMA: Joy
12:11Myd: The Sun - Tinni

Ganze Playlist   Tinnitus
12:00
12:46
13:30

17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
LATZ
20:00 - 22:00
GrooveInfection

Stream Online   Via ITunes
Ein Konzert zum schlafen – Schlafkonzert Max Richter

170806_maxrichter-7345

In der Welt der klassischen Musik ist er eine Ausnahmeerscheinung, ein Grenzgänger ohne jegliche Scheuklappen: Max Richter. Der deutsch-britische Komponist, der soeben mit seinem Ensemble das Montreux Jazz Festival eröffnete, hat sich mit emotionalen Filmmusiken («Waltz with Bashir», «Shutter Island», «Die Rückkehr nach Montauk») und seiner Neuinterpretation von Vivaldis «Vier Jahreszeiten» für die Deutsche Grammophon weltweit einen Namen gemacht.

Seit Jahren fügt der 51-Jährige Klassik und Ambient-Klänge nahtlos zusammen. Inspiriert von der Minimal Music, greift er zu Mitteln wie Variation und Repetition – immer mit dem Ziel, seinen Zuhörern Geschichten zu erzählen, sie auf emotionale Reisen mitzunehmen, das Bewusstsein anzusteuern oder gar durch die verschiedenen Schlafphasen zu begleiten.

170806_maxrichter-7367

Genau das fand diesen Samstag, dem 5. August 2017 in Zürich statt. Max Richters Werk «Sleep» wurde vor einem handverlesenen Publikum zur Aufführung gebracht. Die “Zuschauer” konnten sich im Voraus via einer Promoaktion einer schwedischen Möbelfirma für die Plätze bzw. Betten in der Halle 622 bei Oerlikon bewerben.

170806_maxrichter-7333

Ein achtstündiges Stück, der Nacht und dem Schlaf gewidmet erwartete sie. Dafür hat sich Richter intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, holte unter anderem Rat beim berühmten US-Neurowissenschaftler David Eagleman ein und komponierte darauf schliesslich eine Klangreise, die auf eine ganz spezielle Weise zu geniessen ist: einschlummernd.

170806_maxrichter-7390

Das Konzert, dass das Publikum in Städten wie Berlin oder Sydney auf Feldbetten mitverfolgte, konnte in der Schweiz auf zuvor individuell zusammengestellten “Traumbetten” miterlebt werden. Die Betten wurden nach dem Konzert dem Hilfswerk von Pfarrer Sieber gespendet.

170806_maxrichter-7354

Auch 3FACH war dabei, Reporterin Chiara und Kameramann Dominik durften sich in der stilvoll eingerichteten Halle 622 in Zürich Oerlikon ein Bett teilen und die acht Stunden Schlafkonzert auf sich wirken lassen.

170806_maxrichter-7430

Oben findest du den Videobericht zum Event. Den Radiobericht mit diversen Stimmen zum Konzert hörst du hier:

170806_maxrichter-7406


Hallo Chiara, Du hast bei Max Richter meinen Sohn interviewt. Wäre es möglich, uns den Beitrag per Mail zukommen zu lassen? Danke und viele liebe Grüsse, Susanne und Dimitri
Susanne und Dimitri Holz, 09:14 08.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun × = 81

Verwandte Posts
Pamir Keine Drogen sondern Grunge
15.01.2018 – Soma ist das Opium, das die Leute bei Laune halten soll im Buch "Brave New World". Unser heutiger Interviewgast schreibt sich mit zwei Os - SOOMA. Sie halten die Leute nicht mit Drogen bei Laune sondern mit Grunge! Im November letzten Jahres veröffentlichten sie ihr Album Sooma und sind damit s

Stooszyt 500 Franken mehr? Nicht mit der VSETH
15.01.2018 – Die ETH bittet zur Kasse: die rund 30'000 Studierenden an den ETH Zürich und Lausanne sollen künftig 1'660 statt 1'160 Franken Studiengebühren im Jahr bezahlen. Ein kleiner Zustupf für die ETH: die zusätzlichen Gelder machen 0.3% des gesamten Budgets aus. Doch ein grosses Loch im Portemonna

Stooszyt No Billag Plan B
12.01.2018 – Am 04. März dieses Jahres könnten die Glocken in den Schweizer Lokalradios und -fernsehsendern läuten. Die Art von Glockenläuten, die ertönt, wenn eine Katastrophe im Anmarsch ist. Denn dies ist der Tag, an dem das Volk über die No Billag-Initiative abstimmt. 34 Regionalradios und -fernseh

Sprechstunde Der Kanton Luzern bekommt einen eigenen Film!
11.01.2018 – Seit nun gut sechs Jahren verfolgt die Regierung des Kantons Luzern eine sogenannte Tiefsteuerstrategie. Grosse finanzpolitische Erfolge konnte diese bisher noch nicht feiern, da sie diverse Leistungskürzungen zur Folge hatte. Betroffen von diesen Abbaumassnahmen waren in den vergangenen Jahren div

blog The Youngest gewinnt den Kick Ass Award 2017!
10.01.2018 – «Eifach gueti Musig mache!» So hat The Youngest noch im Dezember seine Pläne für das Jahr 2018 zusammengefasst. Mit seiner Musik international erfolgreich zu werden, steht ebenfalls weit oben auf seiner To-Do Liste für das jetzige Jahr. (Den Beitrag findest du hier.) Ob sich dieser Plan v

 
Stooszyt Kick Ass Award 2017 – live mitverfolgen!
10.01.2018 – Heute Abend ist es wieder soweit: Bereits zum sechzehnten Mal werden von Radio 3FACH in der Schüür die verschiedensten Awards an die Luzerner Musik- und Kulturszene verteilt. Neben dem Hauptpreis „Kick Ass Award“, welcher an den besten Song des vergangenen Jahres geht, wird auch das beste A

Groove Infection Livemukke against Januarloch
09.01.2018 – Kalter Entzug im Januar: In Luzerns Ausgangsagenda findet sich sowohl im Januar wie auch im fast kompletten Februar kein einziges Reggaekonzert. Auch national scheint die Luft bei den Veranstaltern kurzfristig raus zu sein. Abhilfe schafft (erst) am 24. Februar die Groove Infection Reggaen

LATZ Kick Ass Award geht nach Möischter
09.01.2018 – Die Gewinner von morgen schon heute: der LATZ steht für schnellen Insider-Journalismus! Den Kick Ass Award 2017 gewinnt nämlich (der abwesende Moderator) Visu - und das mit einem Song aus 2013. Unglaubliche Leistung, Gratulationen gehen raus. Die grosse Enthüllung des Gewinners gibt es im Pod

Back to Top