infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4005) Krass Politic (206)
Playlist

04:09High Places: From Stardust t
04:04Blondes: Clipse
03:56Andy Stott: Anytime Soon
03:51Indian Wells: Deuce
03:48How To Dress Well: Ocean Floor For
03:45Tara Jane O'Neil: Wordless In Woo
03:38Babak Shayan & Pino Shamlou: Baran (Helly La
03:32Sapphire Slows: Rules
03:26Caribou: Bowls
03:18Gidge: You

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
Spielgruppe
20:00 - 22:00
Reimstunde
7:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Und plötzlich haben sie sich alle lieb

kp

Vor einem Jahr wurde die Obergrundstrasse 99 ein erstes Mal besetzt. Einen Monat lang gingen verschiedenste Leute in der “Gundula” ein und aus und unterschiedlichste Veranstaltungen fanden statt. Es wurden auch Gespräche geführt über eine mögliche Zwischennutzung zwischen der Stadt Luzern, den Besitzenden Bodum Invest AG und den Besetzenden.

kp3

Am Tisch befanden sich: Manuela Jost, Stadträtin mit Leitung der Baudirektion

Ende April 2016 dann die abrupte Wende: Den Besetzenden wurde eine Frist gesetzt, sie mussten das Haus verlassen, was sie auch taten. Bodum Invest AG gab an, dringende Bauarbeiten am Haus vornehmen zu müssen, von einer Asbestsanierung war die Rede.

kp5

Kurt Graf, Chef Medienstelle der Kantonspolizei Luzern

Aufgrund dieser Besetzung wurden 2017 rund 28 Personen wegen Hausfriedensbruch verurteilt. Unter den Verurteilten befindet sich auch eine Journalistin des Onlinemagazins zentralplus, welche sich vor Ort zu Recherche-Zwecken ein Bild gemacht hatte.

kp6

Christian Hug, Geschäftsführer zentralplus

Im letzten April dann die abermalige Besetzung. Dieses Mal wurde das anliegende Haus, die 101, in Beschlag genommen, doch schon wenige Tage später räumte die Luzerner Polizei das Haus – ohne Frist.

kp2

Joel Mayo, Sympathisant der Besetzerszene

Wie Bilder zeigen, wurde das Haus mit der Nummer 99 in den letzten Monaten von den Besitzenden Bodum Invest AG bewusst dem Zerfall überlassen. Es wird spekuliert, dass die Besitzenden so einen Abriss ermöglichen wollen. Denn das Haus befindet sich in einer Schutzzone und obliegt strengen baulichen Regeln.
Im Verlaufe der beiden Besetzungen wurden ausserdem Stimmen laut, die der Stadt Luzern unterstellten, sich vor den Karren des Besitzenden spannen zu lassen.

kp4

Steff Fischer, Geschäftsführer fischer AG Immobilienmanagment

Über all das Geschehene und vor allem über eine mögliche Zukunftsvision haben wir im Krass Politic diskutiert. In einem Podium sind alle beteiligten Seiten zusammengekommen und haben auch eine ausserstädtische Sicht erfahren. Es wurde dabei der Frage nachgegangen, was die Rolle der Stadt bei einer nächsten Besetzung sein soll.

Dabei passierte, was nicht zu erwarten war. Plötzlich fanden alle Beteiligten Besetzen eine gute Sache und gaben den Umständen die Schuld, dass passiert ist was und wie es geschehen ist. Doch höre es dir selbst an:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 − zwei =

Verwandte Posts
Stooszyt Filme für die Erde Festival 2017
19.09.2017 – Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative, die einen Rahmen schafft, in welchem mit Film Erwachsene und Jugendliche gemeinsam bewegt werden und Visionen für eine nachhaltigere Gesellschaft entstehen. in 18 Städten werden verschiedene Dokumentarfilme

Krass Politic Der beste Kompromiss oder doch nichts?
18.09.2017 – Sechs Jahre lang wurde an der Altersvorsorge 2020, kurz AV 2020, gearbeitet. Die Vorlage, die kommenden Sonntag vors Volk kommt, will die AHV aus ihrer prekären Situation hiefen. Denn die gibt seit 2014 mehr aus, als sie einnimmt. Was im Moment durch den AHV-Fonds ausgeglichen wird, soll bal

Intravinyl Italo Progressive Rock
17.09.2017 – Heute reisten wir im Intravinyl zurück ins Italien der 1960er und 70er Jahre. Anfang der 1970er Jahre entstand der neue Progressive Rock aus der Schlager- und Beatszene. Eine der berühmtesten Progressive-Rock Bands waren Le Orme. Die Gruppe aus Venedig schaffte es mit ihrem Album Collage 1

Vekal Y33BA im Interview
16.09.2017 – Gelbe Taxis, breite Strassen und Vorstadt Viertel in der Grösse Luzerns. Ja, das ist in etwa Brooklyn. Von genau dort kommen die Jungs von Your 33 Black Angels oder eben Y33BA. Von der grossen Stadt zog es die Band ins Neubad Luzern, wo sie heute Abend den Keller zum Tanzen bringen. Seit vielen

 
Gassenhauer Gzuz und Trettmann nehmen sich die 1!
15.09.2017 – Auch der dieswöchige Gassenahauer braucht einen Gewinner. Und diese Woche ist es TRETTMANN, der mit dem 187er GZUZ als Feature mit dem Song Knöcheltief den Gassenhauer gewinnt! !VOTE HIER FÜR ALLE BANDS! 1. TRETTMANN - Knöcheltief (feat. GZUZ) 1. TRETTMANN - Knöcheltief (feat. G

Sprechstunde Zwischen Kunst und Werbung: Weltformat Plakatfestival
14.09.2017 – Plakate sind omnipräsent. Ob an Hauswänden, auf Club-WCs oder als Anzeigen auf Websites: Täglich ist man einer regelrechten Bildflut ausgesetzt. Das "Weltformat" Plakatfestival schaut bei diesem Medium genauer hin. Ende September bis anfangs Oktober präsentiert das Festival eine breite Pa

Reimstunde Die Maske bleibt. Der Sound nicht.
14.09.2017 – Die Rede ist von Cro. Der deutsche Musiker ist seit seinem grossen Durchbruch 2012 bekannt für seinen sehr eigenen Style. Als "Raop" bezeichnete Cro die genre-übergreifende Musik (bisschen Rap, bisschen Pop), die auf seinem gleichnamigen Debüt-Album zu hören war, welches sich über 500'000 mal v

Spielgruppe Das neue Luxusgerät
13.09.2017 – 1199 Franken. Nein, nicht für eine Woche Mallorca. Nicht für drei Abonnements deiner Lieblingszeitschriften. Nicht für ein neues Bett, Schrank und Lampe. Nicht für die Eintritte von 10 Openairs. Nicht für ein Jahr lang Bier. Nicht für.... Für das neue IPhone X (zehn). Jap. Es ist schei

Back to Top