infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3687) Couleurs Musicales (63)
Playlist

11:58All XS: Monotony
11:53Run The Jewels: Legend Has It
11:49Machinedrum: U Betta
11:46Tennis: My Emotions Are
11:43Lou Phelps: What Time Is It
11:38Sleep Party People: The Missing Ste
11:34Lightning Bug: Bobby
11:30One Sentence. Supervisor: Diver
11:26Tinariwen: Assàwt
11:23CC DUST: New Ways

Ganze Playlist   Tinnitus
12:00
12:02
13:30

17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
Spielgruppe
20:00 - 22:00
Reimstunde

Stream Online   Via ITunes
Hello Africa, Hello World

gaorap

Viel Musik, bunt zusammengewürfelt, aber doch mit einem gemeinsamen Nenner. Ob Rap aus dem Norden Malis, Future-Sound aus Kenya, Afro-Funk aus Dahomey (google it, da lernst was) oder die unbändige Stimme King Ayisobas, alles kommt aus Afrika. Das Les Couleurs Musicales setzt sich aus einer Odyssee durchs aktuelle Musikgeschehen Afrikas zusammen. Enstanden eher aus Zufall, aber doch mit einem Sinn. Funky Stuff gibt’s unter anderem von Analog Africas neustem Release von Vincent Ahehehinnou, welcher nach 40 Jahren schweigen endlich Einblick in seinen dramatischen Werdegang als Musiker gab.

king-ayisoba_800x485

Zudem hören wir uns ins brandneue Album von King Ayisoba, welcher mit seinem Kologo-Power im Juni den Sonnenberg, respektive das B-Sides Festival erobern wird. Und etwas zeitnaher spielt noch Afrobeat-Guru Dele Sosimi an den Stanser Musiktage, welcher erneut mit einer Remix-Platte von sich hören liess, die Platz in der Sendung fand. Und dann gabs da noch dieser Release auf Sahelsounds: Gao Rap, Rap aus dem Norden Malis, welcher “sahelsound-mässig” sehr abstrakt und minimalistisch produziert ist, geprägt von PC-Sound und Autotune. Der Rap ist zwar produziert nach dem Vorbild westlicher Rapper, hat aber definitv eine ganz eigene Note. Enden tut die Odyssee dann wiederum ganz im Osten Afrikas, genauer in Nairobi, wo seit rund einem Jahr ein Künstler-Kollektiv namens EA Wave ein Abbild des gegenwärtigen Musikschaffens Kenya’s gibt.

Die Sendung kannst du hier nachhören:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − acht =

Verwandte Posts
Spielgruppe
25.04.2017 – Drohnen werden heutzutage nicht nur für militärische Zwecke verwendet, sondern finden immer mehr Verwendung in den zivilen Bereichen unseres Lebens. So testet die Post aktuell ob es sich lohnt, Pakete zwischen zwei Krankenhäusern im Tessin mit einer Drohne auszutauschen. Auch im sportliche

blog Die Stanser Musiktage LIVE in der Stube!
25.04.2017 – Ok es pisst. Das ist aber keine Ausrede nicht an die Stanser Musiktage zu pilgern, viel zu viele tolle Acts warten da auf dich! Die einzige Entschuldigung, die wir akzeptieren können ist, wenn du stattdessen lieber das Radio einschaltest. 3FACH bringt dir die Stanser Musiktage nämlich auch 201

 
blog Acht Liedermacher in der Schüür
25.04.2017 – Radio 3FACH empfiehlt: Götz Widmann & Freunde Am 24.05.17 im Konzerthaus Schüür Ein Deutscher, der auf Schweizerdeutsch schreibt das ist Götz Widmann. Er setzt sich dabei selbstironisch, kritisch, witzig mit der Immigration auseinander. Texte über unsere Welt und andere skurrile Be

 
Pamir Ups, das haben wir vergessen
25.04.2017 – Es wird so viel Neues und Gutes veröffentlicht, dass man manchmal den Überblick verliert. So ging es auch uns vom Pamir. Deshalb haben wir das neue Album von Red Fang unter die Lupe genommen, obwohl es schon im 2016 herausgekommen ist. 10 sludgeige und stonerige Bretter von Songs sind auf der

 
Gaffa Die legendäre Helligkeit und der Eigenartige Betrachter unter der Lupe
24.04.2017 – Im Gaffa haben wir letztens fleissig gereviewt. Unter der Lupe: The Legendary Lightness und Odd Beholder. Ist der Sound erwachsener geworden oder ist es immernoch einfach Indie? Beides. Der Sound von The Legendary Lightness hat eine Entwicklung hinter sich und für das neue Album "April Hear

Intravinyl David Axelrod – ein Produzent eine Sendung
23.04.2017 – Heute hörten wir im Intravinyl zwei Stunden Musik des amerikanischen Produzenten David Axelrod. Bereits Ende der 50er Jahre startete er seine Karriere als produzent bei Capitol Records. Dort produzierte er Alben in den verschiedensten Musikstilrichtungen. So produzierte er alle von Lou Rawls be

Couleurs Musicales Mùsica para soñar
22.04.2017 – Der Zizek Club in Buenos Aires ist der Ausgangspunkt des Musikkollektivs ZZK Records. Dieses steht für eine Musikbewegung, welche die südamerikanische Musiktradition auf eine progressive Art aufleben lässt und clubtauglich macht. Visuell gesehen wiederspiegelt das obige Bild (welches vom Club

Samschtig-Jatz Mit Swing in den Frühling!
22.04.2017 – Die Stanser Musiktage, das Flieder Ensemble im Südpol, das Trio Leimgruber, Demierre, Phillips & Gerry Hemingway im Neubad und Ghost Town bei uns im Studio - rappelvoll war die Sendung von heute. Darf es die Jazz-Sparte der Stanser Musiktage sein? Über das Programm und die laufenden Vorber

Back to Top