infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3854) Couleurs Musicales (68)
Playlist

03:59Sleep Party People: The City Light
03:49Röyksopp & Robyn: Monument
03:46Tim Hecker: Amps, Drugs, Me
03:40Kalipo: Yaruto
03:35The Acid: Clear
03:30Jenny Hval: Heaven
03:27Pill Wonder: See You On The
03:23Stabil Elite: Aether
03:17Cavern Of Anti-Matter: planetary folkl
03:15Rabit & Dedekind Cut: R&D-ii

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
KrassPolitic
20:00 - 22:00
Pamir
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Hello Africa, Hello World

gaorap

Viel Musik, bunt zusammengewürfelt, aber doch mit einem gemeinsamen Nenner. Ob Rap aus dem Norden Malis, Future-Sound aus Kenya, Afro-Funk aus Dahomey (google it, da lernst was) oder die unbändige Stimme King Ayisobas, alles kommt aus Afrika. Das Les Couleurs Musicales setzt sich aus einer Odyssee durchs aktuelle Musikgeschehen Afrikas zusammen. Enstanden eher aus Zufall, aber doch mit einem Sinn. Funky Stuff gibt’s unter anderem von Analog Africas neustem Release von Vincent Ahehehinnou, welcher nach 40 Jahren schweigen endlich Einblick in seinen dramatischen Werdegang als Musiker gab.

king-ayisoba_800x485

Zudem hören wir uns ins brandneue Album von King Ayisoba, welcher mit seinem Kologo-Power im Juni den Sonnenberg, respektive das B-Sides Festival erobern wird. Und etwas zeitnaher spielt noch Afrobeat-Guru Dele Sosimi an den Stanser Musiktage, welcher erneut mit einer Remix-Platte von sich hören liess, die Platz in der Sendung fand. Und dann gabs da noch dieser Release auf Sahelsounds: Gao Rap, Rap aus dem Norden Malis, welcher “sahelsound-mässig” sehr abstrakt und minimalistisch produziert ist, geprägt von PC-Sound und Autotune. Der Rap ist zwar produziert nach dem Vorbild westlicher Rapper, hat aber definitv eine ganz eigene Note. Enden tut die Odyssee dann wiederum ganz im Osten Afrikas, genauer in Nairobi, wo seit rund einem Jahr ein Künstler-Kollektiv namens EA Wave ein Abbild des gegenwärtigen Musikschaffens Kenya’s gibt.

Die Sendung kannst du hier nachhören:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 1 = zwei

Verwandte Posts
 
Intravinyl Rusty Evans
25.06.2017 – Diese Woche hörten wir zwei Stunden Musik von und mit Rusty Evans. Rusty Evans startete seine Karriere schon Ende der 50er Jahre. Damals spielte er noch Rock'n'Roll. Vom Rock'n'Roll wechselte Evans zum Folk,  vom da zum Pschedelic Rock, und dann das ganze nochmals rückwärts. Er trat auch u

Couleurs Musicales Innerschweiz International
24.06.2017 – Puta Final Feliz. Wer diese  spanischen Worte ins Englische übersetzt und noch etwas Slang beimischt, erhält Phuking Happyend. Wahrscheinlich klingt das für viele immer noch relativ mysteriös. Wer aber das Luzerner Korsett Kollektiv gut kennt, weiss dass sich hinter diesen zwei Namen Fabi

Samschtig-Jatz Christy Doran geht in Rente
24.06.2017 – Seit 1972 ist Christy Doran Dozent an der Jazzschule Luzern. Als Mitgründer der mittlerweile grössten Jazzschule der Schweiz gilt Christy als einer der grossen Köpfe des Schweizer Jazz. Mit 68 Jahren und somit 3 Jahren Verspätung geht er diesen Sommer nach 45 Dienstjahren in Rente. Zu diesem

 
Gaffa Harvey Rushmore and the octopus
23.06.2017 – Harvey Rushmore and the Octopus - phu - kein mega einfacher Name. Einfach ist es aber, in den Flow der Musik zu kommen, die aus Basel stammt. Zählst du die 60's und die 70's Musik zu deiner liebsten, all die Musiker von damals aber nicht mehr existieren oder keine Konzerte mehr geben, dann ist

Sprechstunde Une Vie: Maupassant im stattkino
22.06.2017 – Normandie, 1819: die junge Landadelige Jeanne - deren Eltern über 20 Höfe besitzen - wird mit dem mittellosen Julien verheiratet. Anfangs scheinen sie Hals über Kopf verliebt zu sein, doch dann betrügt Julien sie mit dem Dienstmädchen, später mit der Frau des Nachbarn. Jeanne geht verzweif

Stooszyt Das Neubad-Baby ist selbstständig geworden
21.06.2017 – Das Neubad hat sich neu konstituiert und den bisherigen Vorstand "entlassen". Diese Umstrukturierung hat vor allem einen Grund: Das Neubad-Baby ist genug gross geworden, um selbstständig sein Ding zu reissen und seine Eltern - der Verein - können sich nun um andere Projekte kümmern.

Stooszyt Der Raum zum Denken
21.06.2017 – Neda hat sich einen Traum verwirklicht. Mit dem Phrontistery bietet sie einen Raum an, in dem man denken kann, sein kann, veranstalten kann, den man gestalten kann. Neda hat uns durch ihre Räume geführt und uns erzählt, was Phrontistery genau ist und wie es dazu kam.

LATZ Im LATZ wird übers Thurgau gesungen
21.06.2017 – Der Kanton Thurgau ist unverwechselbar. Er hat nämlich zahlreiche Dinge wie ... Naja, neben dem Open Air Frauenfeld gibt es im Thurgau wahrscheinlich nur Etwas, das den Kanton so richtig schmackhaft macht. Und das sind seine Artists! "Dä Brüeder vom Heinz" nennt sich der Sänger von unsere

Back to Top