infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3895) Couleurs Musicales (69)
Playlist

04:47Jamie XX: Sleep Sound
04:39Nicolas Jaar: Time For Us
04:32Wovoka Gentle: All Exterior Da
04:28Kate Tempest: A Hammer
04:23Lexie Roth: Downtown
04:20Ariel Kalma: What Would You
04:14DJ Koze: Das Wort (feat.
04:08ASAP Rocky: LSD
04:03Indians: Somewhere Else
03:59Cadence Weapon: No More Names (

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 21:00
Gaffa
21:00 - 24:00
Stromstoss
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Stanser Musiktage – Das war der Samstag

dsc_0169

Pünktlich aufs Grande Finale der diesjährigen Stanser Musiktage, zeigt sich auch noch die grosse Abwesende der wunderbaren Festivalwoche in Stans: die Sonne. Am 3FACH-Übertragungstag 3 und Festivaltag 5 standen die Vorzeichen also perfekt für einen wundervollen Abschluss, welchen das Festival mehr als verdient hat. Dillon, Xenia Rubinos, Rolf Kühn, Dele Sosimi und DJ Fett sind nur ein Teil des Festivalsamstags.

dsc_0162

Dillon, geboren in Brasilien, aufgewachsen in Köln und nun in Berlin lebend, erzählte uns vom Chorprojekt, ihrem neuen Album, von ihren Ängsten und ihrer Liebe zu den Bergen. dsc_0181

Ihr drittes Album soll nach ihr das Düsterste überhaupt werden und wird wohl Ende Jahr erscheinen. Das Interview nachhören kannst du hier:

dsc_0196

Gern gesehener Gast in der Zentralschweiz ist Christoph Linder aka DJ Fett. 2008 prägte er als erster Musikchef des Südpols das Programm des Hauses. Auch heute noch hinterlässt hier DJ Fett seine Spuren, sei es an den Stanser Musiktagen, am B-Sides oder im Südpol.

dsc_0164

Entweder bringt er mit seinen Platten die Leute zum Tanzen oder er vermittelt als Booker über seine Agency Planet Rock (weitmehr als nur Rock) Künstler aus aller Welt. Im Interview erzählt er uns, warum es immer noch jede Zugfahrt in die Schweiz wert ist und wie das Internet seine Bookingarbeit verändert hat. Nachhören kannst du das Interview hier:

Für den Abschluss besorgt war die Afrobeat-Legende Dele Sosimi. Einst war er Weggefährte von Fela Kuti, heute überträgt er den Groove des Afrobeat mit aller erdenklichen Energie dem Publikum. Dies bekamen wir auch im sehr unterhaltsamen Interview zu hören. Das Interview nachhören kannst du hier:

 

dsc_0245

Rund zwei Stunden dauerte dann Dele Sosimis Konzert. Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte es aber auch gut und gerne vier Stunden dauern können. Müdigkeit? Das Wort kenne er nicht. Das komplette Konzert gibt’s hier:

dsc_0295

dsc_0339


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier × 3 =

Verwandte Posts
Stromstoss Rey & Kjavik mit seinem neuen Album “Rkadash“
14.07.2017 – Der Frankfurter DJ & House-Producer Rey & Kjavik veröffentlicht sein Debut Album "Rkadash" am 07.07.2017 auf Katermukke. Einige Jahre lang wussten nur Besucher seines Live-Acts, dass es sich bei Rey & Kjavik nicht etwa um ein isländisches Duo, sondern um einen Solokünstler handelt

 
blog Freie Stelle – Spielgruppe
14.07.2017 – Bei Radio 3FACH wird eine Stelle frei. Bewerbe dich bis am 13. August für das Digital & Gaming Special "Spielgruppe". Moderation/Redaktion Spielgruppe Die Special Interest Sendung "Spielgruppe" berichtet über alles rund um Games, Apps, Technologien, Digitales und Internettrends. W

Sprechstunde Spaziergang durch die Innerschweiz
11.07.2017 – Robert Zünd war einer der grossen Innerschweizer Künstler am Ende des 19. Jahrhunderts. Seine Gemälde zeigen Innerschweizer Landschaften und stellen durch ihr Detailreichtum eine Tiefe für den Betrachter her. Vor gut 13 Jahren hatte das Kunstmuseum Luzern das letzte Mal eine Robert Zünd Au

Sprechstunde Wenn es sich bewegt: Trickfilmatelier
07.07.2017 – "S esch emmer en magische Momänt, wemmer gsed, dass es sech bewegt" - sagt Irmgard Walthert, Stopmotion Animatorin beim Trickfilmatelier an der Industriestrasse. Zwölf Filmemacherinnen und Filmemacher treffen sich dort, zeichnen, basteln, bauen und erstellen Trickfilme. Eine Auswahl von ihren

Stooszyt Irie Revoltes sagen uns Tschüss
05.07.2017 – 18 Jahre lang haben sie Musik gemacht und sich an fast jeder linken Demo musikalisch verewigt. Die einzige Band, die derart deutlich Stellung bezieht und aktivistische Texte singt. Ende Jahr ist aber Schluss, das Baby Irie Revoltés wird 18 Jahre alt und erwachsen - es ist Zeit, loszulassen.

Stooszyt Gletschergarten wandert in den Fels
05.07.2017 – Das Gletschergarten-Museum ist einzigartig. Nirgends sonst gibt es solche Gletschertöpfe wie hier in Luzern. Das Museum aber blieb lange Jahre gleich und ist etwas in die Jahre gekommen. Höchste Zeit darum, den Gletschergarten aufzumotzen. Deshalb ist das "Projekt Fels" in der Pipeline.

 
blog weiteres experiment – Mix Nummer 73
04.07.2017 – Mix Nummer 73 vom Hallo Echo Podcast stand ebenfalls im Zeichen der Pussy Power Week. So stammt die für den Mix verwendete Musik ausschliesslich von Frauen. Im Zentrum steht dabei die Luzernerin Martina Lussi. Sie ist als Künstlerin aktiv und realisierte verschiedene Installationen und Perfor

 
blog roskilde – Festival mit Anspruch
04.07.2017 – (Bild: © JDUBOiS) Roskilde, eine beschauliche Stadt etwa 30km westlich von Kopenhagen verwandelt sich jedes Jahr in eine Fest-Stadt. Während rund einer Woche leben nicht wie sonst 50 Tausend Menschen in Roskilde, sondern es kommen 130'000 weitere temporär hinzu. An den Tagen des Roskilde F

Back to Top