infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4733) Sprechstunde (356)
Playlist

23:06The Zombies: I Want Her She
23:03Gorillaz: 5/4
22:59Karen Dalton: In My Own Time
22:56Shocking Blue: California here
22:53Howlin' Wolf: The Red Rooster
22:48Happy Mondays: Step On
22:44Kate Bush: The Big Sky
22:41Frank Sinatra: Can't We Be Fri
22:37The Smashing Pumpkins: Thirty-Three
22:33Nico: Winter Song

Ganze Playlist   Tinnitus
Beton = brutal?

20170824_120309

Er ist grau, grob und wirkt brutal: Beton. Wenige bleiben vor Beton-Gebäude stehen und bewundern dessen Schönheit – nicht so aber Simon Phipps: Der britische Fotograf hält die Ästhetik des Betons in schwarz-weiss fest. Phipps’ Objekte – grosse Betongebäude aus der britischen Nachkriegsarchitektur – werden dem Architektur-Stil “Brutalismus” zugeordnet. Doch dieser Name schreckt zu unrecht ab, meint Phipps.20170824_120525

Das Museum im Bellpark hat Simon Phipps nach Luzern geholt und gibt Einblick in sein Fotoarchiv aus über 20 Jahren. “Finding Brutalism” zeigt Bauten des britischen Brutalismus und lässt eine neue Sicht auf Beton zu. Die Ausstellung wird an diesem Samstag, 26. August 2017 , eröffnet.

Die Sprechstunde hat die Ausstellung  “Finding Brutalism” besucht und mit Simon Phipps gesprochen:

Mehr Infos zur Ausstellung findest du hier.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − = 3

Verwandte Posts
Intravinyl Der Einfluss des Voodoos
24.06.2018 – Heute hörten wir im Intravinyl zwei Stunden Musik, welche von der Voodoo Religion beeinflusst wurde, welche hauptsächlich in West Afrika und der Karibik praktiziert wird. Trommeln oder auch Glocken gehören zu den erkennungszeichen der Voodoo Musik, welche an religiösen Ritualen gespielt wurd

Rückspiegel Versprecher der Woche 25
24.06.2018 – Panne Substantiv, feminin a. (besonders bei Fahrzeugen während der Fahrt) plötzlich auftretender Schaden oder technische Störung, die ein Weiterfahren vorübergehend unmöglich macht "eine Panne beheben" b. peinlicher, durch Ungeschicklichkeit, Unüberlegtheit o. Ä

Samschtig-Jatz Y-Otis – ein Schwede in Berlin
23.06.2018 – Urban und aktuell kommt das erste Album des Schwedischen Saxophonisten Otis Sandsjö und seiner Berliner Band daher. Poppige Synthesizer-Wolken, vertrackte Beats, wie sie J-Dilla aus seinem MPC hätte spitten können. Und was auch nicht zu kurz kommt: die Spielfreude, die Improvisation und Interak

Stromstoss DJ Phil b2b DJ Spiri
23.06.2018 – Phil und Spiri sind beide Teil vom Label 12 o'Clock aus Altdorf. Phil legt nun seit 1995 auf und hat unter anderem das Zwyerhaus im ehemaligen Daetwyler Industrieviertel von Altdorf entdeckt und wiedererweckt. Spiri ist auch schon einen Weile bei 12 o'Clock dabei. Zusammen, wie auch einzeln, spi

 
Gaffa Martina Lussi – Selected Ambient
22.06.2018 – Hallow Ground ist eine Plattform für Musik und Kunst, die zu Visionen führt. So zumindest beschreibt sich das Label auf ihrer Homepage. Hallow Ground ist ein Label aus Luzern, bei dem sich ein paar MusikfanatikerInnen zusammenschlossen und sich jetzt nach schon 3 Jahren einen Namen in der E

Stooszyt Les Yeux Sans Visage sind auferstanden
22.06.2018 – Vor etwa fünf Jahren gehörten sie zu den grössten Hoffnungen in der Schweizer Musigszene. Damals haben sie ihr Debütalbum aufgenommen, das oft gespielt - und dann sind sie plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Doch jetzt kitzelt es sie wieder in den Fingerspitzen und Les Yeux Sans Vis

Bestes Stück Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXL – Live @ B-Sides
22.06.2018 – Wir kommen zum Schluss unseres B-Sides Rückblicks und ab nächster Woche gibt es dann wieder eine kleine Pause von der Festivalsaison. Doch einen Act wollen wir dir noch zeigen, denn eine noch eher unbekannte Genfer Band brachte den Sonnenberg zum Staunen. "Orchestre Tout Puissant Marcel

 
Bestes Stück Romano – Live @ Bsides Festival 2018
21.06.2018 – "Alle meine Freunde kriegen 'n Klaps auf den Po" hiess es letzten Samstag um 23:10 Uhr auf dem Sonnenberg in Kriens. Gut 30 Leute hielten auf der Mainstage am B-Sides Festival ihren Po hin und liessen sich von einem Zöpfe-tragenden Deutschen draufhauen. Ein Skandal wurde dadurch nicht aus

Back to Top