infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4013) Sprechstunde (319)
Playlist

06:14BOYO: Departed
06:13Golden Teacher: Sauchiehall Wit
06:09Pale Seas: Someday
06:09Liquid Liquid: Optimo
06:07Goodman: Lady In Black
05:59The War On Drugs: Up All Night
05:52Andrew Bird: Anonanimal
05:50Hiss Golden Messenger: Hat of Rain
05:46Patrick Bishop: Walk Up
05:43Laura Marling: Devil's Resting

Ganze Playlist   Tinnitus
6:00
6:18
9:00

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 21:00
Gaffa
21:00 - 24:00
Stromstoss

Stream Online   Via ITunes
Der Durchschnitt war nicht genug

zaunkoenig-2

“Wir wollten beide hoch hinaus, irgendwohin fliegen, wo uns niemand folgen könnte. Bis mit den Ansprüchen des Lebens die Angst kam, nicht zu genügen.” – sagt Ivo Zen, Regisseur von “Zaunkönig”, welcher aktuell im stattkino zu sehen ist. Mit seinem neusten Film erzählt Ivo die Geschichte seiner Generation in den 90er Jahren. Eine Geschichte von Freundschaft, Sehnsucht und vom Drogenrausch.

Sein Freund Martin zelebrierte seinen Drogenkonsum exzessiv. Dabei beobachtete er sich selbst und hielt sein schillerndes Leben in Tagebüchern fest. Und Ivo filmte alles, was sich bewegte. Beide waren unzufrieden mit der Welt und wollten das Absolute, denn der Durchschnitt war ihnen nicht genug.

zaunkoenig-1

Mit 34 Jahren, im Jahre 2005, ist Martin an seiner Drogenabhängigkeit gestorben. Seine Mutter bekommt alle Tagebücher mit seinen Gedanken, in einer wundervollen und genau beschreibenden Sprache verpackt.

“Vielleicht täte es mir doch gut, wieder mal eine Freundin zu haben, sei es auch nur eine kurze unglückliche Liebe, wie ich es meistens erlebt habe. Auch eine unglückliche Liebe hilft, die Liebe im eigenen Herzen zu bewahren. Im Übrigen ist der Liebespartner ein Spiegel für den Liebenden selbst. Wer nie in einen Spiegel blicken kann, wird sich ein immer abweichenderes Bild seiner selbst machen und die Veränderungen in seinen Zügen nicht beachten.” (Aus Martins Tagebuch vom 28. Januar 2001).

Ivo Zen verfilmte die Tagebücher von Martin – damals “Zaunkönig” genannt – und ihre Freundschaft. Der Regisseur war in der Sprechstunde bei Aline zu Besuch und hat von seinen Film erzählt: Über seine Freundschaft zu Martin und über den Ausbruch aus der nüchternen Welt, welcher für jede Jugend ein Muss sei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei + = 7

Verwandte Posts
blog Das non-konforme NON-Openair
21.09.2017 – Gute Mukke, eine Postkarten-Aussicht, Silent-Disco, Essen, Trinken, das ist das NON-Openair auf dem Bio-Weingut Sitenrain in Meggen. Klein, aber fein - das ist die Devise, vorallem aber gratis. Aber wie geht das mit Acts wie Jeans For Jesus oder Blind Butcher? Wir haben rausgefunden, dass

Stooszyt Eine Performance im 3FACH
20.09.2017 – Eigentlich wollten wir von Savino Caruso, Timo Keller und Béla Rothenbühler ja wissen, worum es in ihrer Performance "Free Me!" denn so geht. Diese feiert am Samstag nämlich Première im Südpol. Aber statt uns zu erklären, was denn da vor sich gehen wird, haben sie einfach mal kurz 'ne Perform

Stooszyt Filme für die Erde Festival 2017
19.09.2017 – Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative, welche Erwachsene und Jugendliche gemeinsam durch Filme bewegen soll und Visionen für eine nachhaltigere Gesellschaft entstehen lässt. In 18 Städten werden verschiedene Dokumentarfilme gezeigt, welche zum

 
blog Alex Cameron – Forced Witness
19.09.2017 – Alex Cameron ist sowohl Alex Cameron’s bürgerlicher Name, sowie sein Pseudonym. Für sein Solo Projekt schlüpft der Australier nämlich in die Rolle eines gescheiterten Musikers. Und produziert dabei alles andere als zum Scheitern verurteilten Sound. Seine Songs sind im Ansatz nämli

 
blog Faust – Faust IV
19.09.2017 – Schon seit ihrer Gründung im Jahr 1971 war die Band ein wichtiger Teil der deutschen Avantgarde Szene: Die Rede ist von Faust. Die sechsköpfige Truppe hat stets experimentiert und wollten immer das tun, wozu sich niemand anders getraut hat. Aus diesen Experimenten sind einige Studioalb

 
blog Die Besten Stücke Der Woche 38
19.09.2017 – Archy Marshall war gerade einmal 16 Jahre alt, als er mit dem Projekt ZooKid in der weltweiten Indie Szene für Aufmerksamkeit sorgte. Heute ist er 23-jährig, unter dem Namen King Krule bekannt und wird am 13. Oktober unter eben diesem Namen sein zweites Album veröffentlichen. Vergangenen Mi

 
Pamir Neues von den Nachbarn
18.09.2017 – Man muss nicht unbedingt zur USA schauen, um gute Musik zu finden. Das wurde schon oft genug bewiesen. So auch heute wieder im Pamir. Wir haben neue Alben aus der nächsten Umgebung gefunden, die sich in jeder Musiksammlung gut machen würden. MAGMA WAVES - ...and who will take care of you now

Stooszyt Südpol / Sedel / Stadttheater fusionieren
18.09.2017 – Südpol, Sedel, Stadttheater - Die drei Kulturbetriebe haben alle ganz unterschiedliche Images. Je haben sie eine andere Ausrichtung, arbeiten anders, bieten andere Veranstaltungen an und sprechen ein anderes Publikum an. Jetzt aber spannen Südpol, Sedel und Stattheater zusammen und schmelzen i

Back to Top