infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3775) Sprechstunde (302)
Playlist

18:18Thalab: Good Swim
18:13Fake Laugh: Melt
18:05Peter Broderick: Below It
18:01BOYBOY: Afraid
17:52Big Black Delta: Side Of The Roa
17:49Prof: Bar Breaker
17:42Dappled Cites: Stone Men
17:38The New Romantics: Haikus - Tinnit
17:33biyo: moments
17:30Mardou: The Enemy - Tin

Ganze Playlist   Tinnitus
17:00
18:23
19:00

19:00 - 20:00
Sprechstunde
20:00 - 22:00
Indianer
22:00 - 23:00
HalloEcho

Stream Online   Via ITunes
Der Durchschnitt war nicht genug

zaunkoenig-2

“Wir wollten beide hoch hinaus, irgendwohin fliegen, wo uns niemand folgen könnte. Bis mit den Ansprüchen des Lebens die Angst kam, nicht zu genügen.” – sagt Ivo Zen, Regisseur von “Zaunkönig”, welcher aktuell im stattkino zu sehen ist. Mit seinem neusten Film erzählt Ivo die Geschichte seiner Generation in den 90er Jahren. Eine Geschichte von Freundschaft, Sehnsucht und vom Drogenrausch.

Sein Freund Martin zelebrierte seinen Drogenkonsum exzessiv. Dabei beobachtete er sich selbst und hielt sein schillerndes Leben in Tagebüchern fest. Und Ivo filmte alles, was sich bewegte. Beide waren unzufrieden mit der Welt und wollten das Absolute, denn der Durchschnitt war ihnen nicht genug.

zaunkoenig-1

Mit 34 Jahren, im Jahre 2005, ist Martin an seiner Drogenabhängigkeit gestorben. Seine Mutter bekommt alle Tagebücher mit seinen Gedanken, in einer wundervollen und genau beschreibenden Sprache verpackt.

“Vielleicht täte es mir doch gut, wieder mal eine Freundin zu haben, sei es auch nur eine kurze unglückliche Liebe, wie ich es meistens erlebt habe. Auch eine unglückliche Liebe hilft, die Liebe im eigenen Herzen zu bewahren. Im Übrigen ist der Liebespartner ein Spiegel für den Liebenden selbst. Wer nie in einen Spiegel blicken kann, wird sich ein immer abweichenderes Bild seiner selbst machen und die Veränderungen in seinen Zügen nicht beachten.” (Aus Martins Tagebuch vom 28. Januar 2001).

Ivo Zen verfilmte die Tagebücher von Martin – damals “Zaunkönig” genannt – und ihre Freundschaft. Der Regisseur war in der Sprechstunde bei Aline zu Besuch und hat von seinen Film erzählt: Über seine Freundschaft zu Martin und über den Ausbruch aus der nüchternen Welt, welcher für jede Jugend ein Muss sei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− vier = 3

Verwandte Posts
Reimstunde Skinny Stylus in da Booth
25.05.2017 – Skinny Stylus hat den Weg auf sich genommen und ist am Mittwoch in die Booth gesteppt. Für die Reimstunde hat er Fragen beantwortet und gespittet. War sehr nice. Nachhören kannst du das hier: Das Album von Skinny Stylus "Tüfelsfrucht" ist ab gestern erhältlich.

Stooszyt WG-Leben wird zu wegeleben
24.05.2017 – Und wenn du jetzt Newcomer_in wärst, neu hier in der Schweiz, würdest du dann nicht auch in einer WG wohnen wollen? Diese Überlegung hat sich das Projekt 'wegeleben' gemacht. Gesagt getan, mittlerweile vermitteln sie geflüchtete Menschen in hiesige WGs. Fabienne von wegeleben Luzern hat m

Stooszyt Swisscom digitalisiert Schulen
23.05.2017 – Jedes kleine Goof hat inszwischen ein Smartphone, Internet hat sowieso schon lange jeder und jede und auch an den Schulen spielt das Internet immer eine grössere Rolle. Die Swisscom stellt jetzt schon seit 15 Jahren schweizer Schulen den Internetzugang gratis zur Verfügung. Neu gibt es aber

Stromstoss Talin im Stromstoss zu Besuch
23.05.2017 – Nach gut einem Jahr hat uns der ehemalige Stromstoss Moderator Talin Canova im 3FACH besucht. Nachdem er mehr als 4 Jahre jeden Freitag die Boxen mit den heissesten Electro-Tunes zum glühen gebracht hat, hat er das DJ Pult hier hinterlassen, doch genauso geschickten Ohren und knöpfchendrehende

Krass Politic Wo nehmen wir nun das Geld her?
22.05.2017 – Da war die Schweiz doch so auf dem Ja sagenden Kurs und dann das. Zwei Nein für die kantonalen Vorlagen. Die Bevölkerung des Kantons Luzern hat sich gegen eine Steuerfusserhöhung entschieden und auch gegen einen Leistungsabbau bei den Musikschulen. Der Kanton steht nun vor der Herausforder

Stooszyt Was darf die Stadt künftig mit dem Boden tun?
22.05.2017 – Die Grünen der Stadt Luzern wollen, dass die Stadt keine Grundstücke mehr verkaufen kann, sondern nur nach im Baurecht abgeben können. Dies verlangt ihre "Bodeninitiative - Boden behalten, Luzern gestalten!" Der Stadtrat Luzern stellt dem Anliegen nun einen Gegenvorschlag gegenüber. Welch

 
Intravinyl Mehr als nur Covers – Vanilla Fudge
21.05.2017 – Diese Woche hörten wir im Intravinyl zwei Stunden Musik der Band Vanilla Fudge. Die amerikanische psychedelic Rockband wurde Ende der 60er Jahre vorallem für ihre spezielle Art Songs zu covern bekannt. Auch ihr bekanntester Song You'll Keep Me Hangin' On ist das Cover eines Songs der Girlgr

 
blog Paradiso Worldwide
21.05.2017 – Hallo Echo 71 ist Ebbe und Flut. Eine Reise durch warme seichte Gewässer und stürmende Wogen. Mal dahinplätschernd, mal treibend. Enjoy the ride. Mit Musik von Klaus Schulze, Richard von der Schulenburg, RM, Actress, Chino Amobi, Oba Loba, Eric Copeland, Marco Shuttle, Max Cilla, zeon light, Vis

Back to Top