infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4316) Sprechstunde (336)
Playlist

04:37Holy Other: U Now
04:36Martin Eden: Worker
04:34Espectrostatic: Abandoned Place
04:28Foxes in Fiction: Glow (v079)
04:19Lubomyr Melnyk: Le Miroir D'Amo
04:12Cologne Tape: Flutes By Phil
04:07Jon Gibson: Criss X Cross #
04:04Tricky: Nothing's Chang
04:00Beach Fossils: Face It
03:56Ephrem Lüchinger: Waza Piano

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 21:00
Gaffa
21:00 - 24:00
Stromstoss
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Der Kanton Luzern bekommt einen eigenen Film!

Seit nun gut sechs Jahren verfolgt die Regierung des Kantons Luzern eine sogenannte Tiefsteuerstrategie. Grosse finanzpolitische Erfolge konnte diese bisher noch nicht feiern, da sie diverse Leistungskürzungen zur Folge hatte. Betroffen von diesen Abbaumassnahmen waren in den vergangenen Jahren diverse Bereiche wie zum Beispiel die Bildung, die Sicherheit oder auch die Kultur.

Betroffen von diesen Kürzungen sind alle Bürgerinnen und Bürger Luzerns. Doch nur die wenigsten wissen wirklich über die Finanzpolitik des Kantons Bescheid. Und genau dort setzt das “Kollektiv von besorgten Bürgerinnen und Bürgern” an. Mit diversen Aktionen konnten sie bereits im vergangenen Jahr auf die verheerenden Auswirkungen der Finanzpolitik im Kanton aufmerksam machen. In diesem Jahr soll nun der nächste Streich folgen und zwar in Form eines Dokumentarfilmes.

Dieser soll nicht nur viele offene Fragen bezüglich der Luzerner Finanzpolitik klären, sondern auch pünktlich vor den Wahlen im Jahr 2019 gezeigt werden können. Damit dieser Film jedoch Realität werden kann, braucht es grosse finanzielle Mittel. Konkret: CHF 120’000. Mittels Crowdfunding soll dieser Betrag zusammengelegt werden.

Warum das Kollektiv sich für das Medium Film entschieden hat und warum auch du einen 20er oder grad 100er Nötli spenden solltest, hörst du hier:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − acht =

Verwandte Posts
Stooszyt Kryptos bald vor dem Aus?
18.01.2018 – Heute ist ein 3Fächler ins Studio geplatzt und hat stolz gesagt, dass er gestern 1000.- in Bitcoins investiert hat. Anscheinend sei der Kurs in den letzten 24h massiv gesunken. Nach ein wenig Recherche haben wir dann herausgefunden, dass der Kurs tatsächlich in wenigen Stunden um 20% gesunken

Reimstunde Der Boy in der Hauptstadt der Schweiz
18.01.2018 – Für Money Boy war Luzern am vergangenen Samstag die Hauptstadt der Schweiz. Der Swag-Rapper aus Österreich hat mit seinem ersten Hit "Dreh den Swag auf" die Hip Hop-Szene erschüttert. Durch seine Facebook-Freestyles und seinen derben Humor war es auch in den letzten Jahren nie still um den Bo

 
Stooszyt Radio 3FACH wird beerdigt
17.01.2018 – «Nach 20 Jahren auf Sendung stellt Radio 3FACH seinen Sendebetrieb zum 01. Januar 2019 vollständig ein.» So könnte eine Schlagzeile lauten, sollte die No-Billag-Initiative angenommen werden, über welche am 04. März 2018 abgestimmt wird. Eine Annahme dieser würde das Luzerner Jugend- und K

Groove Infection Groove Infection Reggaenight #3SOON
16.01.2018 – Zwei bombastische erste Ausgaben haben das Treibhaus mit Vibes komplett überflutet, analog zum Zuschaueraufmarsch - in Kombination mit den sechs Bands, die an den beiden Abenden an der Groove Infection Reggaenight auf der Bühne standen schlicht Bomboclaat. Am 24. Februar steigt das nächste

Stooszyt tschutti heftli-fieber auf dem Pausenplatz
16.01.2018 – Wer kann sich noch an das "Fussballbildli" tauschen erinnern? Jede kleine Pause wurde genutzt, um zu sammeln, zu tauschen und zu spielen. Die Panini-Sticker sind Kult und werden wohl auch das digitale Zeitalter überstehen. Das "tschutti heftli" verfolgt ein ähnliches Ziel wie Panini, ist aber

Pamir Keine Drogen sondern Grunge
15.01.2018 – Soma ist im Buch "Brave New World" das Opium, das die Leute bei Laune halten soll. Unsere heutigen Interviewgäste schreiben sich mit zwei Os - SOOMA. Sie halten die Leute nicht mit Drogen bei Laune, sondern mit Grunge! Im November letzten Jahres veröffentlichten sie ihr Album "Sooma" und sind

Stooszyt 500 Franken mehr? Nicht mit dem VSETH
15.01.2018 – Die ETH bittet zur Kasse: die rund 30'000 Studierenden an den ETH Zürich und Lausanne sollen künftig 1'660 statt 1'160 Franken Studiengebühren im Jahr bezahlen. Ein kleiner Zustupf für die ETH: die zusätzlichen Gelder machen 0.3% des gesamten Budgets aus. Doch ein grosses Loch im Portemonna

Stooszyt No Billag Plan B
12.01.2018 – Am 04. März dieses Jahres könnten die Glocken in den Schweizer Lokalradios und -fernsehsendern läuten. Die Art von Glockenläuten, die ertönt, wenn eine Katastrophe im Anmarsch ist. Denn dies ist der Tag, an dem das Volk über die No Billag-Initiative abstimmt. 34 Regionalradios und -fernseh

Back to Top