infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4569) Stooszyt (1648)
Playlist

13:30Francesco De Leo: Muse
13:23Ben Khan: 2000 Angels - T
13:19Fleetwood Mac: Dreams
13:13Alina Amuri, Msoke: Modified Vibrat
13:05Latasha: Sumpn
13:00GUM: S.I.A
12:55Hoops: 4U
12:51World Radio: New Romance
12:45Guy Mandon: Lueg doch gnau
12:42Melodys Echo Chamber: Breathe In Brea

Ganze Playlist   Tinnitus
Der 15. Todestag von Attila Révész

Attila Révész hat im Jahr 1993 zum ersten Mal die Idee gehabt, ein Jugendradio zu gründen. Im Frühling 1994 hat er dann nebenbei in einem provisorischen Studio mit Kollegen am Radiomachen rumgetüftelt. Danach begann ein langer Kampf mit dem Bund, Attila wollte eine richtige Frequenz und finanzielle Unterstützung vom Staat. In den kommenden vier Jahren hat er hunderte Telefonate geführt, Sitzungen geführt, Briefe geschrieben. 1998 war es dann soweit, Radio 3FACH bekam eine Frequenz und einen Batzen Geld.

Lange war Attila Révész beim 3FACH jedoch nicht aktiv. Kaum stand das Radio nach knapp einem Jahr einigermassen auf eigenen Beinen, hat er sich schon seiner nächsten Idee gewidmet. Ein “Jugendmusikfernsehsender” – später bekannt als “VIVA”. Auch das Musikfestival Funk am See und die Swiss Music Awards entstanden aus Révész’s Ideenküche.

Attila Révész hatte zwar sehr viele Freunde und Kontakte, aber so wirklich kannten ihn nur die wenigsten. Nicht zuletzt, weil er sich am 22. März 2003 im Alter von nur 25 Jahren das Leben nahm. Vor einigen Jahren haben wir mit drei dieser Freunde gesprochen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − 8 =

Verwandte Posts
Album Dungen & Woods – Myths 003
23.04.2018 – Immer im April braut das Label Mexican Summer eine Mischung zusammen, die alle umhaut. In der Stadt Marfa in Texas findet nämlich jedes Jahr das Festival Marfa Myths statt, das eine Kollaboration von zwei Bands oder zwei Künstlern veröffentlicht und das Publikum damit jedes Mal überrascht.

Kater Der Troll in unseren Köpfen
21.04.2018 – Was siehst du auf diesem Bild? Eine Frau, die einen definierten Körper hat? Ein Vorbild, was die Figur betrifft? Oder eine glückliche und tief zufriedene Frau, die eben diese Zufriedenheit auch ausstrahlt? Letzteres trifft zu - Anja Zeidler ist nämlich genau das: zufrieden. Mit sich sel

Stooszyt Christopher Kah im Stromstoss
21.04.2018 – Der französische DJ und Produzent Christopher Kah hat eine ungewöhnliche Geschichte hinter sich. Eigentlich ist er nämlich der klassischen Musik und dem Jazz zuzuordnen. Im Jahr 2001 hat er aber angefangen elektronische Musik zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt hat er Orgel gespielt. Christopher

 
Gassenhauer Nativ auf der Pole-Position!
21.04.2018 – Nativ aus Bern schnappt sich die Pole Position mit Trap. VOTE HIER FÜR ALLE SONGS 1. Kôdjé (prod. by Santo) Nativ 2. 2000 Angels Ben Khan 3. Everyone Acts Crazy Nowadays Unknown Mortal Orchestra 4. 80 Years, Pt. I Hess Is More 5. Bäumli LCone 6. Dew Pynkie 7. Junipero L

Sprechstunde Nordkorea im Kleintheater!
19.04.2018 – "Visit Pyöngyang!": Die Luzerner Tourismuskomödie von Christoph Fellmann startet mit ihrer ersten Episode diesen Samstag, 21. April 2018, im Kleintheater. Das Stück spielt über und in Luzern von Touristen und anderen Menschen, welche nicht immer erwünscht sind. Die Kleintheater-Jubiläumsprod

Stooszyt Mit ultra durch die Wolken
19.04.2018 – "Wolken sind alles und nichts, sie sind unfassbar. Deshalb ist das Stück Wolken der Versuch, auf der Bühne etwas erscheinen zu lassen, nur um diesem Etwas dann beim Verschwinden zuzusehen." "Wolken" - Damit beschäftigt sich die vierköpfige Theatergruppe "ultra". Thomas Köpp

Kreuzbandriss Die Perspektive des Schiris Klossner
18.04.2018 – Stephan Klossner ist nicht nur Biologie Lehrer mit Doktortitel, nein, der 36-jährige ist auch vollblut Schiedsrichter. Stets neutral und fair pfeift sich Klosssner seit 1999 von Liga zu Liga hoch und liebt seinen Zweitjob wie am ersten Tag. Wohnhaft ist der Schiri zwar im überschaubaren Willisau

Stooszyt Mensch und Tier – aktueller denn je!
18.04.2018 – Nutztiere, Nahrungsmittellieferanten, Tiere, die mit oder wegen uns Menschen leiden - die Diskussion um die Beziehung der Menschen zum Tier scheint aktueller denn je! So widmet sich das Kunstmuseum Luzern ein ganzes Jahr lang dieser Auseinandersetzung und veranstaltet im Rahmen der Ausstellung "K

Back to Top