infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



Sendungen (716) Stooszyt (287)
Playlist

00:40Gang Gang Dance: Glass Jar
00:37Zombie Disco Squad: Righteous Sound
00:33Badlands: Sleeping Beauty
00:28IVVVO: Darkness In My
00:23Jacques: Tout Est Magnif
00:05Floating Points: Kuiper
23:59Niko: Oh Yeah Alright
23:54Man Duo: What If It Fall
23:50Tender: Nadir
23:45Grandbrothers: Bloodflow

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
LATZ
20:00 - 22:00
GrooveInfection
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Fischleder und Bisonwolle – Sabina machts möglich!

bisonwolle

Sabina Brägger hat gerade an der Hochschule Luzern abgeschlossen und macht ihrem Studiengang Textildesign alle Ehre. Denn sie designt nicht nur, sie nutzt scheinbar wertlose Reste so, dass nachhaltige Produkte entstehen. Und damit räumt sie nicht nur Preise ab.

Bereits 2013 stand die Studentin Sabina Brägger im Fokus der Medien. Denn bereits damals hat sie ein Resteprodukt – Fischhaut – genutzt, um ein edles, ungewöhnliches Material herzustellen. Und schon damals hat die Textildesign-Studentin der Hochschule Luzern mit ihrer Arbeit den Nachhaltigkeitspreis der Hochschule Luzern bekommen.

Jetzt hat Sabina Brägger ihre Masterarbeit vorgelegt. Darin hat sie sich der Bisonwolle gewidmet und damit den Nachhaltigkeitspreis erneut abgeräumt. Zu Recht. Brägger hat sich mittlerweile als Materialscout und Resteverwerterin selbstständig gemacht.

Die 26-jährige Bernerin hat sich komplett dem nachhaltigen Design verschrieben, der Verwertung von Restmaterial. «Mich stört das fehlende Bewusstsein der Konsumenten bezüglich der Herkunft und der oftmals fragwürdigen Art der Produktion», so Brägger. «In der Textilbranche wird so viel zerstört und ausgenutzt, die Natur und auch die Arbeitskräfte, die Menschen.» Es ist Brägger ein persönliches Anliegen, das wird schnell klar. Aber es sei eine schwierige Gratwanderung, den verschwenderischen Umgang mit Ressourcen zu vermeiden und gleichzeitig als Designerin im Markt zu bestehen. «Mit den Restmaterialien aber habe ich meine Nische gefunden», ist sie sich sicher. (Quelle: zentralplus.ch)

In der Stooszyt spricht Sabina über Textilien und vieles mehr:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − = 1

Verwandte Posts
 
blog Tyler, the Creator – Flower Boy
24.07.2017 – Tyler, the Creator, hat letzten Freitag sein neues Album offiziell veröffentlicht. «Flower Boy» ist nun schon das vierte Album des 26-jährigen Amerikaners. Der Rapper hatte kurz vor der Veröffentlichung von "Flower Boy" einige Schwierigkeiten. Nicht nur sein Instagramaccount wurde gehack

Stromstoss Rey & Kjavik mit seinem neuen Album “Rkadash“
14.07.2017 – Der Frankfurter DJ & House-Producer Rey & Kjavik veröffentlicht sein Debut Album "Rkadash" am 07.07.2017 auf Katermukke. Einige Jahre lang wussten nur Besucher seines Live-Acts, dass es sich bei Rey & Kjavik nicht etwa um ein isländisches Duo, sondern um einen Solokünstler handelt

 
blog Freie Stelle – Spielgruppe
14.07.2017 – Bei Radio 3FACH wird eine Stelle frei. Bewerbe dich bis am 13. August für das Digital & Gaming Special "Spielgruppe". Moderation/Redaktion Spielgruppe Die Special Interest Sendung "Spielgruppe" berichtet über alles rund um Games, Apps, Technologien, Digitales und Internettrends. W

Sprechstunde Spaziergang durch die Innerschweiz
11.07.2017 – Robert Zünd war einer der grossen Innerschweizer Künstler am Ende des 19. Jahrhunderts. Seine Gemälde zeigen Innerschweizer Landschaften und stellen durch ihr Detailreichtum eine Tiefe für den Betrachter her. Vor gut 13 Jahren hatte das Kunstmuseum Luzern das letzte Mal eine Robert Zünd Au

Sprechstunde Wenn es sich bewegt: Trickfilmatelier
07.07.2017 – "S esch emmer en magische Momänt, wemmer gsed, dass es sech bewegt" - sagt Irmgard Walthert, Stopmotion Animatorin beim Trickfilmatelier an der Industriestrasse. Zwölf Filmemacherinnen und Filmemacher treffen sich dort, zeichnen, basteln, bauen und erstellen Trickfilme. Eine Auswahl von ihren

Stooszyt Irie Revoltes sagen uns Tschüss
05.07.2017 – 18 Jahre lang haben sie Musik gemacht und sich an fast jeder linken Demo musikalisch verewigt. Die einzige Band, die derart deutlich Stellung bezieht und aktivistische Texte singt. Ende Jahr ist aber Schluss, das Baby Irie Revoltés wird 18 Jahre alt und erwachsen - es ist Zeit, loszulassen.

Stooszyt Gletschergarten wandert in den Fels
05.07.2017 – Das Gletschergarten-Museum ist einzigartig. Nirgends sonst gibt es solche Gletschertöpfe wie hier in Luzern. Das Museum aber blieb lange Jahre gleich und ist etwas in die Jahre gekommen. Höchste Zeit darum, den Gletschergarten aufzumotzen. Deshalb ist das "Projekt Fels" in der Pipeline.

 
blog weiteres experiment – Mix Nummer 73
04.07.2017 – Mix Nummer 73 vom Hallo Echo Podcast stand ebenfalls im Zeichen der Pussy Power Week. So stammt die für den Mix verwendete Musik ausschliesslich von Frauen. Im Zentrum steht dabei die Luzernerin Martina Lussi. Sie ist als Künstlerin aktiv und realisierte verschiedene Installationen und Perfor

Back to Top