infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



Sendungen (1142) Stooszyt (440)
Playlist

15:35Oversized Love: Rrefal - Tinnit
15:31boy pablo: Losing You
15:26Rat Columns: Sometimes We're
15:22KIM BAN JANG & WINDY CITY: Boat Journey
15:19Jungle: Happy Man
15:15Jay Som: Pirouette
15:10Last Dinosaurs: Eleven
15:06Jeans for Jesus: Europe (ManDuo
15:01Black Sea Dahu: In Case I Fall
14:58Tanukichan: Perfect

Ganze Playlist   Tinnitus
Fischleder und Bisonwolle – Sabina machts möglich!

bisonwolle

Sabina Brägger hat gerade an der Hochschule Luzern abgeschlossen und macht ihrem Studiengang Textildesign alle Ehre. Denn sie designt nicht nur, sie nutzt scheinbar wertlose Reste so, dass nachhaltige Produkte entstehen. Und damit räumt sie nicht nur Preise ab.

Bereits 2013 stand die Studentin Sabina Brägger im Fokus der Medien. Denn bereits damals hat sie ein Resteprodukt – Fischhaut – genutzt, um ein edles, ungewöhnliches Material herzustellen. Und schon damals hat die Textildesign-Studentin der Hochschule Luzern mit ihrer Arbeit den Nachhaltigkeitspreis der Hochschule Luzern bekommen.

Jetzt hat Sabina Brägger ihre Masterarbeit vorgelegt. Darin hat sie sich der Bisonwolle gewidmet und damit den Nachhaltigkeitspreis erneut abgeräumt. Zu Recht. Brägger hat sich mittlerweile als Materialscout und Resteverwerterin selbstständig gemacht.

Die 26-jährige Bernerin hat sich komplett dem nachhaltigen Design verschrieben, der Verwertung von Restmaterial. «Mich stört das fehlende Bewusstsein der Konsumenten bezüglich der Herkunft und der oftmals fragwürdigen Art der Produktion», so Brägger. «In der Textilbranche wird so viel zerstört und ausgenutzt, die Natur und auch die Arbeitskräfte, die Menschen.» Es ist Brägger ein persönliches Anliegen, das wird schnell klar. Aber es sei eine schwierige Gratwanderung, den verschwenderischen Umgang mit Ressourcen zu vermeiden und gleichzeitig als Designerin im Markt zu bestehen. «Mit den Restmaterialien aber habe ich meine Nische gefunden», ist sie sich sicher. (Quelle: zentralplus.ch)

In der Stooszyt spricht Sabina über Textilien und vieles mehr:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht − = 2

Verwandte Posts
 
Samschtig-Jatz The Godfather of Ethio Jazz
21.07.2018 – Mulatu Astatke - 1956 startete er seinen Weg von Äthiopien zuerst nach London um Ingenieur zu werden. Zum Glück wars das nicht für ihn und er spielte lieber Klarinette. Während eines Aufenthalts in New York entdeckte er den Jazz und wechselte kurzerhand auf Vibraphon und begann das Jazz Stud

Stooszyt Was Musik und Essen gemeinsam haben
20.07.2018 – Es gibt einen Ort in Luzern, der tapfer der Sommerpause strotzt: Die von Hotz: Sommerbox bringt dich mit Kultur durch die heisse Jahreszeit, wenn fast alle Kulturhäuser baden gehen. Heute Abend steht bei ihnen ein Leckerbissen auf dem Programm - wortwörtlich. Bei "Dinner mit Gitarre" bekomm

 
Indianer B77 – Das Konzert auf dem Inseli
20.07.2018 – Die Sonne geht unter, die Lampen sorgen für eine heimelige Atmosphäre, die Brise wirbelt Servietten und Flyer von den Tischen. B77 setzt an und verzaubert das Publikum mit ihrem Set. Nach ihrem Auftritt haben wir sie bei uns im Container für ein kurzes Interview begrüsst. Wie denn wohl ein F

 
Stooszyt Fiegen wir in Zukunft zur Arbeit?
19.07.2018 – Schon seit ein paar Jahrzehnten schwirrt uns die Idee eines fliegendes Auto in unseren Köpfen herum. In Kanada hat die Firma Opener diese Woche den ersten öffentlichen Testflug mit dem Elekroflugzeug "BlackFly" durchgeführt. Darauf wurde auch ein Launch Video veröffentlicht, in welchem man d

Stooszyt Von Bristol ans Blue Balls Festival – das ist “Keir”
19.07.2018 – Kier ist 2018 das "Blue Balls Face" und wird das Festival am Freitag dem 20. Juli eröffnen. Danach finden weitere Konzerte bis am 28.07 in Luzern statt. Mit seiner Band hat er schon jegliche Kneipen in Bristol bespielt & tourt jetzt durch Europa. Um dies zu feiern, kam Kier heute bei

Stooszyt Forever Pavot und der Crossfuck
18.07.2018 – Es ist wohl kein Geheimnis mehr: wir lieben kleine Festivals. Die Musikfester, bei denen nicht 20'000 kreischende Mädels deinen Gehörgang zerstören und der Platz vor der Bühne nicht Stunden vor dem Gig besetzt werden muss. Wir lieben die Festivals, die bislang noch eher unbekannte Künstle

 
blog Odd Beholder – Loneliness
18.07.2018 – Odd Beholder, mittlerweile ein fester Begriff in der Schweizer Musikszene veröffentlicht im kommenden Oktober das Album «All Reality is Virtuel». Das Debüt von Daniela Weinmann wird nach den starken EPs «Lightning» und «Atlas» mit grosser Spannung erwartet. Die Single «Loneiless» gibt

Gaffa What Josephine Saw – das Konzert auf dem Inseli
17.07.2018 – What Josephine Saw haben uns auf dem Inseli besucht und ein wunderschönes Konzert gespielt! Hier gibts' einen Song zum nachhören und schauen, weiter unten die Entweder/Oder Fragerunde in der What Josephine Saw Summeredition.

Back to Top