infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4416) Stooszyt (1596)
Playlist

11:11Cut Chemist: Work My Mind (f
11:06Hear The Taste: Lost
11:01Braqueberry: U Must Be Ill
10:58Warming: White Lies
10:54Dr. Dog: Listening In
10:52Film 2: Spreading Of Di
10:48Odd Couple: Katta
10:45Soccer Mommy: Cool
10:41Everett Bird: Bucket of Dark
10:40Vintage Corp: Gerald Part 2

Ganze Playlist   Tinnitus
Gewerbegebäude quo vadis?

gew-gebaeude_tribschen_luzern_04

Seit gut einem Jahr steht das Gewerbegebäude an der Tribschenstrasse 51 grösstenteils leer. Die CSS ist Eigentümerin der Liegenschaft und möchte auf dem Areal einen Neubau erstellen. Eine allfällige Zwischennutzung kam für die CSS nicht in Frage. Inzwischen läuft aber eine Petition zur Rettung des Gewerbegebäudes. Initiiert wurde die Petition von Verbänden aus den Bereichen Architektur und Heimatschutz. Claus Niederberger ist Architekt, ehemaliger Denkmalpfleger und Teil des Komitees. Er gab uns Auskunft über die Petition, erzählte vom kulturhistorischen Wert des Gebäudes und erklärte, weshalb Bauten der Moderne nicht so viel Anerkennung erhalten wie Objekte aus älteren Zeiten.

Zudem wollten wir von der CSS wissen, wie sie zur aktuellen Petition stehen und ob ein allfälliges Umdenken möglich sei. Christina Wettstein, Mediensprecherin der CSS, gab uns Auskunft.

Den Beitrag nachhören kannst du hier:

Die Petition zur Rettung des Gebäudes kannst du hier unterschreiben.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf × = 5

Verwandte Posts
 
Stooszyt Wir sprechen Klartext!
23.02.2018 – Podiumsdiskussion zu No Billag Am 21.02.2018 wurde im Barfüessersaal in Luzern über die No-Billag-Initiative diskutiert. Die Podiumsteilnehmer sind Marco Baumann (Vizepräsident Jungfreisinnige Luzern und Vorstand FDP Stadt Luzern) und Salvi Pittà (Vorstand Unikom Radios). Moderiert wird

Stooszyt “Schulterpolster sind legendär!”
22.02.2018 – Der 28-jährige Alexander Frei aka "Crimer" ist zum Aushängeschild für schweizer Wave Pop geworden. Schwer inspiriert von den 80er Jahren treibt er unter dem Pseudonym seit seiner EP "Preach" sein unwesen und bringt schweizer Top 20 MusikerInnen ins schwitzen. Denn - Crimer hat Chart-Potential (

Stooszyt Striktly duo: Duotage @ Neubad & Industriestrasse
20.02.2018 – «Duotage» ist nicht irgendeine neue, angesagte Band, sondern ein viertägiges Festival im Neubad und in der Industriestrasse. Vor einem Jahr fanden die «Solotage» statt, nun kommt die Fortsetzung dieses Konzepts. Vom 22.2. bis am 25.2. bespielen 12 internationale und nationale Duos die Bühne

Krass Politic Abstimmungsinfo: Zahlbares Wohnen für alle
20.02.2018 – Am 4. März wird nicht nur über die heiss diskutierte «No-Billag»-Initiative abgestimmt, sondern auch über die Initiative «zahlbares Wohnen für alle». Die kantonale Volksinitiative möchte den gemeinnützigen Wohnungsbau fördern. Zusammengefasst will sie diese drei Dinge: Dass der

Album Rich Brian – Amen
19.02.2018 – Wir sind in der Ära der Soundcloud Rapper. Die Welt wird erobert von verrückten und vor allem jungen Artists wie Lil Pump, Lil Xan oder Young Nudy. Dazu zählt sich auch Rich Brian. Er hat schon im Jahr 2016 mit dem Song "Dat Stick" für Aufsehen gesorgt, dank einem harten Flow, Banger Beat

 
Indianer Ultimate Break-Up
18.02.2018 – Abrupt kündigte die englische Alternativ-Rock-Band Ultimate Painting ihre Trennung an. Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Sänger Jack Cooper einen Tweet, worauf er bekannt gab, dass die Zusammenarbeit zwischen ihm und James Hoare schon immer sehr zerbrechlich war und nach einem unversöhn

Stooszyt Dachs, Cipolata und eine neue Platte
16.02.2018 – Sie gehören zu den 3FACH-Favourites, ihre Tracks "Büzlä", "Düdado" und ganz frisch auch "Selecta Automat" finden regelmässig ihren Weg übers 3Fach in dein Wohnzimmer. Dachs überzeugen mit ihrer in packende Tracks eingehüllte Mundart Poesie immer wieder - und bieten dir nun 12 weitere So

Gaffa Haubi Songs, zu zweit und ganzneu
16.02.2018 – Nick Furrer alias Haubi Songs hat gestern neue Songs im Südpol präsentiert. Eine Woche lang war er dort verschanzt und hat zusammen mit einer Musikerin, einem Musiker und einer Visual Artistin an seinem ganz neuen Setup gefeilt. Bye, bye, Drumcomputer und Bass - hallo Drums. Haubi Songs ersche

Back to Top