infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3777) Stooszyt (1360)
Playlist

07:37Sarah Bethe Nelson: Evolution
07:31Gil Scott-Heron: Ny Is Killing M
07:30POND: Paint Me Silver
07:24Aadae: River Of Tears
07:21Sleaford Mods: Tied Up in Nott
07:20Sleaford Mods: Tied Up in Nott
07:16Cheddar Gorgeous: Don't Bother Me
07:12Joey Bada$$: LAND OF THE FRE
07:05Gaussian Curve: The Distance
07:00Al Massrieen: EL Sobhiya

Ganze Playlist   Tinnitus
6:00
7:39
9:00

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 21:00
Gaffa
21:00 - 24:00
Stromstoss

Stream Online   Via ITunes
Luzern 180 -Caro- Bartenderin

“Luzern 180 – Das Nachtleben aus der Sicht der Arbeitenden” ist eine neue Beitragsreihe, hier auf 3FACH. Sie soll aufzeigen, wer eigentlich hinter all dem Vergnügen steckt, welches wir Woche für Woche erleben dürfen.

Manchmal bewegen sie sich im Hintergrund, die Helden der Nacht. Manchmal stehen sie genau vor deiner Nase und du merkst es nicht einmal. Arbeiten, wenn alle andern feiern. Ja, dafür ist nicht jeder Mensch geeignet. Jemand wie Du und Ich opfert wohl kaum, jedes Wochenende dafür, die Kotze und Scheisse fremder Menschen zu putzen, oder ständig “das Arschloch” an der Tür zu sein, dass dich nicht in den Club lässt. Mal abgesehen davon, dass du kaum Zeit, oder gar die Gelegenheit dazu hast, selbst in den Ausgang zu gehen, musst du dich die ganze Nacht mit Menschen befassen, die, dank dem guten alten Alkohol, jegliche Scham verloren haben. Das schlimmste daran: du bist dabei nüchtern!

Durchaus gibt es aber auch positive Aspekte zur Arbeit nach Sonnenuntergang. Du lernst immer neue Leute kennen, Erwachsene werden nach einigen Gläsern wieder zu Kindern und erzählen dir alles, was ihnen gerade durch ihren benebelten Kopf schwirrt. Langweilig wird einem sicherlich nie.

“Caro” hat schon im jungen Alter angefangen an der Bar zu arbeiten. Das, weil ihr Vater einen Club in Luzern besitzt und sie die Gelegenheit nutzen wollte, das Nachtleben genauer kennenzulernen. Sie arbeitet nun schon seit 4 Jahren hinter der Theke mit dem Teufelsgesöff. Sie hat das, was du brauchst, egal was es ist. Du brauchst eine Schulter, um dich auszuweinen, weil immer irgend einScheiss passiert, wenn du wiedermal zu viel getrunken hast? Caro hört dir zu und spendiert dir was. Du brauchst gerade irgendjemanden, den du anschreien kannst, weil du am Nachmittag gefeuert wurdest?

Caro lässt es über sich ergehen, weil sie weiss, dass das eben das ist, was dir gerade gut tut, schlussendlich ist das doch ihr Job, oder? Alle sind unter dem Einfluss von Alkohol, oder irgendwelchen Designerdrogen. Nur sie ist die, die hinter der Theke, völlig nüchtern, darauf wartet, bis du dich endlich dazu entschieden hast, was du eigentlich trinken willst. Aber wehe, es dauert zu lange, bis der Drink fertig ist! Dann werden ihr gerne mal böse Blicke, oder gar böse Worte an den Kopf geworfen. Oft, wird die Person hinter der Bar als Getränkeautomat betrachtet, sie ist aber mehr, oder sollte zumindest mehr sein.

Die gesamte Beitragsreihe findest du hier:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− fünf = 1

Verwandte Posts
Reimstunde Skinny Stylus in da Booth
25.05.2017 – Skinny Stylus hat den Weg auf sich genommen und ist am Mittwoch in die Booth gesteppt. Für die Reimstunde hat er Fragen beantwortet und gespittet. War sehr nice. Nachhören kannst du das hier: Das Album von Skinny Stylus "Tüfelsfrucht" ist ab gestern erhältlich.

Stooszyt WG-Leben wird zu wegeleben
24.05.2017 – Und wenn du jetzt Newcomer_in wärst, neu hier in der Schweiz, würdest du dann nicht auch in einer WG wohnen wollen? Diese Überlegung hat sich das Projekt 'wegeleben' gemacht. Gesagt getan, mittlerweile vermitteln sie geflüchtete Menschen in hiesige WGs. Fabienne von wegeleben Luzern hat m

Stooszyt Swisscom digitalisiert Schulen
23.05.2017 – Jedes kleine Goof hat inszwischen ein Smartphone, Internet hat sowieso schon lange jeder und jede und auch an den Schulen spielt das Internet immer eine grössere Rolle. Die Swisscom stellt jetzt schon seit 15 Jahren schweizer Schulen den Internetzugang gratis zur Verfügung. Neu gibt es aber

Stromstoss Talin im Stromstoss zu Besuch
23.05.2017 – Nach gut einem Jahr hat uns der ehemalige Stromstoss Moderator Talin Canova im 3FACH besucht. Nachdem er mehr als 4 Jahre jeden Freitag die Boxen mit den heissesten Electro-Tunes zum glühen gebracht hat, hat er das DJ Pult hier hinterlassen, doch genauso geschickten Ohren und knöpfchendrehende

Krass Politic Wo nehmen wir nun das Geld her?
22.05.2017 – Da war die Schweiz doch so auf dem Ja sagenden Kurs und dann das. Zwei Nein für die kantonalen Vorlagen. Die Bevölkerung des Kantons Luzern hat sich gegen eine Steuerfusserhöhung entschieden und auch gegen einen Leistungsabbau bei den Musikschulen. Der Kanton steht nun vor der Herausforder

Stooszyt Was darf die Stadt künftig mit dem Boden tun?
22.05.2017 – Die Grünen der Stadt Luzern wollen, dass die Stadt keine Grundstücke mehr verkaufen kann, sondern nur nach im Baurecht abgeben können. Dies verlangt ihre "Bodeninitiative - Boden behalten, Luzern gestalten!" Der Stadtrat Luzern stellt dem Anliegen nun einen Gegenvorschlag gegenüber. Welch

 
Intravinyl Mehr als nur Covers – Vanilla Fudge
21.05.2017 – Diese Woche hörten wir im Intravinyl zwei Stunden Musik der Band Vanilla Fudge. Die amerikanische psychedelic Rockband wurde Ende der 60er Jahre vorallem für ihre spezielle Art Songs zu covern bekannt. Auch ihr bekanntester Song You'll Keep Me Hangin' On ist das Cover eines Songs der Girlgr

 
blog Paradiso Worldwide
21.05.2017 – Hallo Echo 71 ist Ebbe und Flut. Eine Reise durch warme seichte Gewässer und stürmende Wogen. Mal dahinplätschernd, mal treibend. Enjoy the ride. Mit Musik von Klaus Schulze, Richard von der Schulenburg, RM, Actress, Chino Amobi, Oba Loba, Eric Copeland, Marco Shuttle, Max Cilla, zeon light, Vis

Back to Top