infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



musik (723) Klassiker (208)
Playlist

07:18Jerry Paper: Ginger & Ruth
07:14Dagobert: Ich bin zu jung
07:06Beat Mark: Im Looking Forw
07:02Morningbell: We Have Eyes as
07:02Rubblebucket: My Life
07:01Water From Your Eyes: Cold Stare - Ti
07:01Morningbell: We Have Eyes as
06:54Sacred Paws: Strike A Match
06:51Steve Lacy: Dark Red
06:44Temples: (I Want To Be Y

Ganze Playlist   Tinnitus
6:00
7:18
9:00

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 21:00
Gaffa
21:00 - 24:00
Stromstoss

Stream Online   Via ITunes
The KLF – The White Room

ed813dd7ee5e40b0baf51cae2a8f2c1d

The KLF waren im richtigen Moment am richtigen Ort und hatten dabei auch zufällig die richtige Idee im Kopf.
Die erste Single von The KLF ist im Jahr 1988 erschienen und war in den UK ein regelrechter Chartsstürmer.
Doch The KLF waren eigentlich alles andere als überragende Musiker. Mit dem Buch «How to make a Nr.1 hit» wollten sie zeigen, dass es mehr als gute Skills braucht um einen Hit zu landen. Das richtige Mischen von Hit Samples und das Aufnehmen vom Zeitgeist ist ihr Erfolgsrezept.
Das im 1991 erschienene Album «The White Room» ist wohl das beste von The KLF.
Eine Fusion von Rock und Pop und dem chartsstürmenden Acid House. Aus diesem Album kommen die Hits What time is love oder 3 AM Eternal.
Die Auftritte von The KLF haben die kuriose Art der Musik wiederspiegelt. Maschinengewehre und apokalyptische Themes.

Nach dem Album «The White Room» wurde es ein wenig ruhiger um das Duo. Doch ganz aus den Medien sind sie nie verschwunden. Für Aufsehen haben sie mit ihrer 1 Millionen Dollar verbrenn Aktion gesorgt. Ja, sie haben eine Million Dollar verbrennt und das vor laufender Kamera in Form von Kunst.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht − = 6

Verwandte Posts
Sprechstunde Halbwertszeit in Fukushima
23.03.2017 – Vor sechs Jahren ist eine der grössten atomaren Katastrophen passiert. Ein Tsunami traf am 11. März das Atomkraftwrek in Fukushima. Viele Menschen sterben und die Überlebenden ziehen weg. Doch er entschied sich zu bleiben: Naoto Matsumura pflügt weiterhin seine Felder und füttert seine Tier

Stooszyt Vereinisch – Pfadi Luzern
23.03.2017 – Selber ein kleiner Verein, ist das Radio 3FACH interessiert an dem Engagement und den Geschichten, die in den Vereinen von ganz Luzern schlummern. Vereine übernehmen eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft und bieten Raum für Träume, Freundschaft, Ausgleich und Austausch – und deswe

 
Stooszyt Satelliten – Comics durch ganz Luzern
23.03.2017 – Nebst den Hauptaustellungen am Fumetto gibt auch dieses Jahr wieder die Satellitenaustellungen. In 50 Cafés, Restaurants und Kunsträumen der Stadt Luzern und Umgebung können Bildergeschichten aus aller Welt betrachtet werden. Die Satellitenaustellung bietet mehr als nur schöne Bilder. So ist

 
blog Goldie – Timeless
23.03.2017 – Nach 8 Jahren meldet er sich mit Ankündigung auf ein neues Album zurück. Diese Woche werfen wir jedoch einen Blick auf sein, im 1995 erschienenes, Debüt Album «Timeless» zurück. Der Britische Musiker, Graffiti Künstler und Schauspieler Clifford Joseph Price aka Goldie ist einer di

 
blog The Zombies – Oddesey & Oracle
23.03.2017 – Obwohl viele bekannte Musiker in den 60’ als grosse Fans von der Band aus St. Alban galten, haben The Zombies fast vergeblich versucht ihre Musik in die Charts zu bringen. Im Jahr 1964 haben sie mit “She’s Not There”, doch noch einen Hit gelandet. Trotz dem ausfallendem Erfolg in den C

 
blog a=f/m – Download
23.03.2017 – It’s a Match: Belia Winnewiser und Rolf Laureijs. Das haben die beiden Luzerner schon mit ihrem ersten Song Illusion vor 2 Jahren bewiesen und verzauberten damit nicht nur Luzern, sondern die ganze Schweiz. Nach ihrer ebenso erfolgreichen EP «Aporien» veröffentlichen A=f/m nun ihren

 
blog Die besten Stücke der Woche 12
23.03.2017 – Jimi Somewhere aus Norwegen ist noch nicht einmal mit der Schule fertig und macht schon Musik wie ein Grosser. Der Song Escape tönt wie eine Mischung aus King Krule und Drake und macht definitiv Bock auf mehr. Sphärisch, mit einem RnB Touch und doch immer noch im alternative Pop zu verordnen.

Spielgruppe ich will doch nur spiel’n
22.03.2017 – Hausaufgaben wieder nicht erledigt? Das Lernen auf die Prüfung nochmals um einen Tag hinausgezögert? Steuererklärung wieder auf den letztmöglichen Tag verschoben? Viele Leute leiden an Prokrastination und schieben anfallende Arbeiten immer und immer wieder auf. Gameification kann de

Back to Top