infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3475) Vekal (135)
Playlist

11:43ABADABAD: 10 Fingers - Ti
11:40Matadors: Trumpet Of Cons
11:37Shadow Band: Endless Night
11:32Ghost Wave: Dont Ask Why
11:28The Invisible: Save You
11:26Sampa The Great: Class Trip
11:21ETHIMM: Late (feat. Lex
11:18Allah-Las: Autumn Dawn - T
11:15LUH.: I&I
11:11Duck House: Closer

Ganze Playlist   Tinnitus
Hals und Schienbeinbruch – Inter Amore

Inter Amore 3fach 2

3FACH und Inter Altstadt spannen neu für die Rubrik “Hals und Schienbeinbruch” zusammen. Der “Radio 3FACH Kick Ass F.C.” spielt zwar selbst besseren Fussball (Gewinn Kick’N’Rush 2008) als Inter Altstadt, trotzdem begleiten wir den Verein und seine Fünftliga-Kicker durch ihre Jubiläumssaison. 3FACH und Sport das geht nicht? Doch natürlich – vor allem mit Inter Amore:

Der FC Inter Altstadt ist ein bunter Fussballkulturverein, der dem Innerschweizer Fussballverband angeschlossen ist und in der Fünften und somit untersten Liga spielt. Nichtsdestotrotz reichten theoretisch nur acht Aufstiege, bis Inter Amore – so wird der Club auf der Gasse genannt – gegen den FCL oder Basel spielen würde.

Inter Altstadt wurde 1977 im Magdi in der Eisengasse gegründet. Von Spielern, die aufgrund von langen Haaren, Tattoos oder dem falschen Musikgeschmack im stockkonservativen Luzern (von damals) keinen Verein finden konnten. Die offizielle Hymne “Inter Nero Blu” war der erste, im Schweinesound-Studio im Sedel aufgenommene Song überhaupt. Der Text stammt aus der Feder des heute noch amtierenden Mister Sedel Heinz Pal. Zudem war Inter Altstadt 1987 der erste Fussballverein in der Schweiz, welcher eine Frau als Präsidentin wählte.

Als Antwort auf die repressive Drogenpolitik in der Stadt Luzern schickte Inter Amore 1982/83 unter dem Slogan «Keine Ausgrenzung von Junkies» eine zweite Mannschaft ins Rennen. Bei den Spielern dieser Mannschaft handelte es sich grösstenteils um Drogenabhängige von der Gasse. Legendär auch immer wieder die Spiele gegen die Knastis vom Knast Lenzburg (80er Jahre). 2011 war Inter Amore als einziger Verein in der Stadt Luzern bereit, ein Team mit ausschliesslich Spielern afrikanischer Herkunft aufzunehmen. Bei Inter sind alle gleich – so das Vereinscredo.

Noch heute sind der Mix und die Verbundenheit von Inter Altstadt zur Kultur und zu sozial schwächergestellten Schichten in der Mannschaft erkennbar: Zum aktuellen Kader gehören Spieler vom Sedel, Treibhaus, der Schüür oder Kick’n’Rush. Sie mischen sich mit Talenten aus Tadschikistan, Lateinamerika, England und Irland, welche bei Amore unter anderem auch Deutsch lernen.

Der Gründe genug für 3FACH, den Kultur-Tschutti-Verein Inter Altstadt in seinem vierzigsten Jubiläumsjahr zu begleiten und somit diese Saison stolzer Medienpartner von Inter Altstadt zu sein. Die mehr oder minder glorreichen Geschichten aus ihrer Aktiven-Mannschaft aus der Fünftliga hörst du jeweils Montagmorgen im 3WACH und Samstagnachmittag im Vekal Hals-und-Schienbeinbruch! Mehr zur Geschichte des Vereins findest du hier (klicken).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins × = 9

Verwandte Posts
LATZ De chlini Erfindo im LATZ
21.02.2017 – In der LATZ-Fönböx wird dir einmal pro Woche der virale Hit aus dem Internet gespielt. Diese Woche handelt sich dabei um niemanden geringeren als den kleinen Erfinder aus der Ostschweiz.   Nebst dem Erfindo gab es wiedermal Tipps für dein Leben im "frog doch dr wisu" und natür

Stooszyt A. J. Haynes von den Seratones im Interview!
21.02.2017 – Die Seratones aus Louisiana haben gerade ihr erstes Album veröffentlicht. Es heisst "Get Gone". Musikalisch bewegt sich die Band zwischen Roots Music, Garage Rock und Gospel, gross Gedanken darum mache sich die Band aber nicht, sagt Frontfrau  A. J. Haynes im Stooszyt Interview. Die Seratones

Pamir Lemur
20.02.2017 – Die Luzerner Grunge Band Lemur war bei uns im Pamir zu Gast. Sie spielen am kommenden Samstag in Treibhaus ein Konzert zusammen mit der russischen Band The Re-Stoned. Eine Stunde lang sind sie uns Rede und Antwort gestanden zu all unseren Fragen. Die Antwort darauf, was zur Hölle Progressive Gr

Stooszyt Kinder produzieren ein Hörspiel
20.02.2017 – Ein gutes Hörspiel ist doch fast so toll wie Radio hören. Das dachte sich auch die Radioschule Klipp und Klang und startete vor wenigen Jahren in Graubünden mit ihrem ersten Wanderhörspiel-Projekt. Ein Hörspiel, welches mit den fünf verschiedenen Mundarten des Rätoromanisch spielt. Nun is

Intravinyl The Sonics
19.02.2017 – Heute hörten wir im Intravinyl die Musik von The Sonics. Ihre ersten zwei Alben machten sie im Nordwesten der USA bekannt, wo sie neben Künstlern wie The Kinks, The Byrds oder the Beach Boys Konzerte auf den grössten Bühnen spielten. 1964 landeten sie schon mit ihrter ersten Single the Witch

Rückspiegel Versprecher der Woche 7 (2017)
19.02.2017 – Das war wieder einmal eine super Woche. Jedenfalls für die Moderatorinnen und Moderatoren vom 3FACH. Weniger für unsere lieben ZuhörerInnen. Denn diese müssen mit nur 3 Versprechern in die neue Woche starten. Aber auch das schaffen wir. Immerhin scheint die Sonne.

Couleurs Musicales Molam & Thai Pop
18.02.2017 – The Paradise Bangkok Molam International Band ist wohl so manchen ein Begriff. Die Band, bestehend aus Newcomern und Legenden der thailändischen Malam-Musikszene, spielte 2014 auf dem Sonnenberg am B-Sides und 2015 im Südpol Club. Die Band entstand aus einem Label, welches einer Party entspran

Gaffa Galopp in Socken und Schuhen
18.02.2017 – Ein Live-Set gibt es selten bei uns im Gaffa und wenns dann doch mal vorkommt, freuen wir uns umso mehr. Galopp aus Zürich hat eins gespielt und uns Fragen beantwortet zum Beispiel wies denn sei, in Socken ein Konzert zu geben. Sein Album, Leaning on a Honey Cube, und das Interview kannst du unten

Back to Top