infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere



blog (3846) Vekal (145)
Playlist

05:26Advance Base: Pamela
05:22Houndmouth: Penitentiary
05:16The Phoenix Foundation: Modern Rock
05:12Mikhael Paskalev: Come On
05:10Arms and Sleepers: Ghost Loop
05:06Echo Lake: In Dreams
05:02Day Joy: Purple
04:55Acid Pauli: a clone is a cl
04:50Bird On The Wire: Elephanta
04:46PVT: Light Up Bright

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 21:00
Gaffa
21:00 - 24:00
Stromstoss
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
VeKal präsentiert: Molly’s Lips

10604522_350528691809455_8959172307613054541_o

Heute ist der Auftakt des “There Are Worse Bands” Festival in Luzern. Das heisst 15 Tage, 60 Bands, 23 Locations und 30 Konzerte! Das Treibhaus startet heute mit dem ersten Konzertabend mit einer Schweizer Welle: Basement Saints, Hej Francis! und Sons of Morpheus beglücken das Publikum mit tosendem Rock und Indie-Sound.

Morgen geht es Schlag auf Schlag weiter mit Molly’s Lips aus England. Sie spielen auf keiner gewöhnlichen Bühne sondern im Old Town Records Store im Herzen der Luzerner Altstadt. Als kleinen Vorgeschmack gabs ein paar Live-Songs im Vekal am Samstagnachmittag und ein Schwätzchen über ihre bisherigen Konzerte in Europa und über ihren – wie sie selbst sagen – untanzbaren Sound.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× neun = 54

Verwandte Posts
Stooszyt In schwarz-weiss Kreativität finden
22.06.2017 – Davix (links) und Karim kennen sich schon seit der Kunsti-Zeit hier in Luzern. Der eine Künstler und Filmemacher, der andere voll dem Filmgenre zugewant, haben sie eine Musik-Dokumentation realisiert. Die Idee entstand, als sie in Bern ein Konzertplakat der Bands The Young Gods und Koch-Schütz

 
Reimstunde Chekaa Figgdy DIRTY
21.06.2017 – Heute im Studio waren Chekaa, Young Dirty & Para Franko. Der Erstgenannte releast diesen Freitag seine EP "Calimero". Auf der EP die nach dem kleinen stets gut gelaunten Comic-Hühnchen benennt ist, geht es (wie es der Name schon vermuten lässt) sehr luftig, lustig und locker-poppig zu und

Spielgruppe Sommerapps für die Schweiz
21.06.2017 – Andere so: Kameltrekking in Marokko, Tauchen im Bunaken-Nationalpark, Ashom Thang in Tibet schlemmern... Du so: Balkonien, Seebadi Luzern, Alpineum-Glace. Du trotzt den mitleidigen Blicken. Denn du weisst: In der Schweiz lässts sich genau so geniessen, das Ferienleben... ...weisst du no

Groove Infection Gully Echo feat. Miss C & Chris Obasi
21.06.2017 – Gully Echo hiessen die gestrigen Gäste der Groove Infection. Mit zwei ausführlichen, dubbigen und basslastigen Livesessions wurden sie ihrem Namen gerecht - Echos aus dunklen Tiefen! Seit Jahrzehnten ist vor allem Aron - Gründer und Bassist der Band - in der Dub-, später auch Dancehallsze

Stooszyt Der grosse B-Sides Rückblick 2017
20.06.2017 – Drei Tage haben wir in einem überhitzen Transporter-Übertragungs-Wagen, den wir liebevoll "Ü" nennen, verbracht. Trotz der Hitze und dem Alkohol im Blut (meist geben wir das Geld, welches wir an Übertragungen verdienen, gleich wieder für Bier aus) haben wir es geschafft, ganze 20 Interviews

 
Pamir Post Black Metal meets Smooth Jazz
19.06.2017 – Post Black Metal und Smooth Jazz zusammen in ein Album verpackt und das soll auch noch gut sein. Das behauptet die ukrainische Band White Ward. Wir haben uns das angehört und finden, dass das durchaus geht. "Futility Report" ist das erste full length Album der Band. Dass die Musik und die Ko

blog B-Sides 2017 – Der Samstag
17.06.2017 –   Direkt von der Alp kommt Big Zis vor ihrem Konzert am Festival Samstag im Übertragungswagen zum Interview vorbei. Auf der Hauptbühne am B-Sides steht die Rapperin um 18:35 aber nicht alleine. Domenico Ferrari (Grätli), Beni06 (Grätli) und Julian Sartorius (Drums) sind mit da

 
Stooszyt B-Sides 2017 – Der Freitag
16.06.2017 – Der Donnerstag ist schon durch, weiter geht's auf dem Sonnenberg! Auch heute gibt's über den Sender viele Live-Shows zu hören. Einige Bands nehmen sich zwischendurch auch mal Zeit und besuchen uns im Übertragungswagen. So auch Selvhenter. Die fünf Däninnen weilen schon seit einiger Z

Back to Top