infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



Sendungen (789) Gassenhauer (33)
Playlist

15:52LIL PUMP: Iced Out (feat.
15:47Lawrence Rothman: Jordan (feat. K
15:41Flamingods: Mountain Man (C
15:39Bus Vipers: Palace
15:35Laurel: Shells
15:31Trettmann: Fast Forward fe
15:24Gents: Lost In The Cit
15:16Shame: Concrete
15:12Ducktails: Light A Candle
15:06Jonti: Sleeping and Fa

Ganze Playlist   Tinnitus
Yung Visu “Druff” auf #1!

unbenannt

Nach einer längeren Abstinenz des Beromünsters liess Visu vor 2 Wochen mit “Druff / zrugg” eine Bombe platzen. Und was für eine. Auf einem dunklen aber extrem nach vorne gehenden Klangteppich von Tantu Beats spittet Visu 6 Minuten Realtalk, zuerst mit Gangatmosphäre in der Luzerner Innenstadt, dann bei Sonnenuntergang auf der Museggmauer. Visu hat mit seinem neuen Track die Blicke der Schweizer Trapszene auf sich gezogen. Er sagt was niemand sonst so in einem Song gesagt hat, zusammen mit einem Flow, den man in der Schweiz noch nicht auf solch einen Trap Beat hören konnte. Dies steiss gewissen Nichtgönnern so sehr an die Zehen, dass sie direkt die Dislike-Keule aus Afrika schwingen lassen, denn von dort kommen 70 Prozent der gesamten negativen Bewertungen. Big Up för den Yungen Dude!!!
Zieh dir Druff / zrugg jetzt direkt rein!
Vote für Visu damit er nächste Woche die 1 wieder besetzen kann!
1. Druff / zrugg Visu

2. Riding The Waves The Legends

3. Mask Off Future

4. Ohlala Pronto & The Rookiez

5. Bros RIN

6. Selfish (Prod. by Kirk Knight) DonMonique

7. Silurian Blue Floating Points

8. Some Sunsick Day Morgan Delt

9. Off The Radar Noga Erez

10. Throne Of Stars Triptides

11. After Hebden Saint Etienne

12. Mourning Sound Grizzly Bear

13. Shine A Light (feat. Thaddillac) Shabazz Palaces

14. Goat Flokk Cristobal And The Sea

15. Hypnic Jerk Lemony Kravitz

16. Car, Car, Car DJ Hell

17. U Must Be Ill Braqueberry

18. Leap Year Misty Coast

19. Bright Blue Clea

20. In Hollywood Atlas Cedar

21. Happy Tune Yser

22. Infinite Bisous Teen Sex

23. Afraid Boyboy

24. Delicious Gourmet

25. J-Boy Phoenix

Wartepositionen
1. Todd Terje – Maskindanz

2. Wolf Alice – Yuk Foo

3. Hermann – Plakat

4. Oumou Sangaré – Kamelemba

5. Busy P feat. Mayer Hawthrone – Genie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ sieben = 12

Verwandte Posts
Couleurs Musicales Zwischen Dakar & Luzern
21.10.2017 – Siselabonga sind Tarang Cissokho, Fabio Meier und Glauco Cataldo. Tarang kommt aus dem Senegal, Fabio und Glauco sind aus Luzern. Trotzdem haben sie als Band zusammengefunden. Vor knapp einem Jahr erschien ihr Debut-Album Binta. Tarang war es zu diesem Zeitpunkt nicht möglich in die Schweiz zu

Samschtig-Jatz Saracas – Junge Luzerner zwischen den Genrewelten
21.10.2017 – Heute wurde der Samschtig-Jatz-Jazzbegriff wieder um ein Stück erweitert. Die vier Luzerner Pascal Uebelhart, René Simonpietri, Cécar Gonin und Dennis Blassnig machen Musik mit verschiedensten Einflüssen von Modern Jazz bis Hip-Hop und Neo Soul. Von Michael Brecker über D'Angelo bis Robert

 
Gaffa Blutrote Geschichten mit Drums und Violine
21.10.2017 – Das grosse E leuchtet blutrot, das Publikum ist still und schon längstens dem Klang der Violine unterlegen. So hat es sich zumindest am Donnerstag im Südpol angefühlt. Tobias Preising und Alessandro Gianelli haben sich 4 Tage lang die Zeit genommen im Südpol ihr Album Blood Red für ihre kom

 
Gaffa Grüne Männchen und Mayonnaise
20.10.2017 – Anlässlich des dritten Albums Deep Sea Dream von Hanreti waren Timo der Frontmann und Bela der Texteschreiber zu Besuch im Gaffa. Bela ist eigentlich Dramaturg und hat Timos sogenannte «Mayonnaise-Texte» in Texte verwandelt, die auch einem jeden Mayonnaiseliebhaber immer noch gefallen. In Han

 
Stromstoss Heimlich Knüller im Uferlos – 2×2 Gästelistenplätze gewinnen
20.10.2017 – Heimlich Knüller der Mann der alles (spielen) kann, ist zurück im Uferlos. Im Aprill 2016, war Heimlich Knüller bereits einmal zu Gast im luzerner Uferlos, wer Ihn da verpasste, oder vielleicht sogar nicht kannte, hat heute Abend die nächste Gelegenheit sich Ihn und seine Sounds zu gönnen.

 
blog Hallow Ground Gastmix
20.10.2017 – Am Samstag 21. Oktober spielen im Klub Kegelbahn im Rahmen der zweikommasieben-Konzertreihe verschiedene KünstlerInnen aus dem Umfeld des Luzerner Labels Hallow Ground. Der Kopf hinter dem Label ist Remo Seeland, welcher mit Hallow Ground eine Plattform für Musik und Kunst schuf. Über die Jahre i

Sprechstunde Über “FLEISCH. Ein Melodarm.”
19.10.2017 – Schauplatz: Schlachthof. Vier Gestalten, welche von der Gesellschaft nicht mehr gebraucht werden, begegnen sich und besetzen einen leerstehenden Schlachthof. Das ausgelassene Feiern der erfolgreichen Besetzung verwandelt sich nach und nach in Verwunderung, Erstaunen und schliesslich in blanke Wu

Stooszyt von Comics zur Musik und wieder zurück
19.10.2017 – Geboren und aufgewachsen in New York, verbrachte Jeffrey Lewis die meisten seiner Monatge im sidewalk cafe. Dann gabs dort immer open mic nights. An denen fand man Jeffrey aber meistens nur zeichnend und alleine an einem Tisch sitzend. Anfangs gig er nämlich nur dort hin, um die Künstler am op

Back to Top