infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



musik (1102) Album (278)
Playlist

15:19Charlotte Gainsbourg: Deadly Valentin
15:14Desiigner: Panda
15:10WHB: Out The Woods
15:03Roosevelt: Colours (Prins
14:58ScHoolboy Q: Big Body (feat.
14:55King Tuff: Sun Medallion (
14:51Les Sins: Why
14:47Speelburg: Lay it Right
14:43Ex Hex: War Paint
14:40Patawawa: Patagonia

Ganze Playlist   Tinnitus
Hana Vu – How Many Times Have You Driven By

hana

Die junge Musikerin Hana Vu aus Los Angeles veröffentlichte letzten Freitag ihre Debüt EP auf dem Label Luminelle Recordings.

Sie produziert wunderbaren reduzierten Indie Pop vom Feinsten und das in einem Alter von zarten 17 Jahren. Doch für ihr junges Alter ist ihr Sound schon extrem definiert und alles kommt so sicher daher, dass man kaum glaubt, dass die EP “How Many Times Have You Driven By” ihr Debüt ist.

Man könnte denken da steckt ein guter Produzent dahinter. Dem ist aber nicht so. Hana Vu macht von A bis Z alles selbst. Neben ihren selbst-veröffentlichten Soundcloud Tracks ist die EP “How Many Times Have You Driven By” das erste veröffentlichte Material der jungen Künstlerin.

Mit tiefer Stimme und einfachen Mitteln kreiert Vu einen Sound der ihrem musikalischen Können entspricht. “I didn’t take music lessons or learn theory so what I make is sort of what I can figure out,” sagt sie gegenüber Pigeons and Planes. Ihre Songs sind locker, reduziert und kommen in einem luftigen Outfit daher.

Alle Elemente kommen wunderbar zum Vorschein ob sterile Drumcomputers, schlemmernde Gitarren oder die entspannten Vocals. Der Blog FourOFive beschreibt ausserdem gut, dass sie Jugend und Weisheit wunderschön verschmelzen lässt.

Referenzen findet man von verschiedenen Genres und Jahrzehnten. Ob HipHop-artige Beats, 70ies Rock Riffs in einem Dreampop Vibe oder einfach typischer Indie. Hana Vu bringt trotz Varietät einen roten Faden in das Ganze und bietet auf ihrer Debüt EP unglaubliche Diversität.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei + = 9

Verwandte Posts
 
Gassenhauer Wild Nothing auf der 1!
21.07.2018 – Die US-Americana-Rockers "Wild Nothing" sind zurück und kündigen ihr neues, viertes Album "Indigo" an. Dabei hat sich Jack Tatum, der Kopf hinter der Band (Bild), wieder viel Zeit genommen, um in seinem Stillen Kämmerlein verschiedene Songs bzw. Demos zu schreiben: Es sei fast so gewesen, als

Sprechstunde Lesung vom Inseli – Rob Bruder
20.07.2018 – Maschinen-Mechaniker, Tellerwäscher, Uhren-Reparateur, Geschäftsinhaber: Der Reiz am Vielfältigen und Fremden zeigt sich bei Rob Bruder bereits bei seiner Spannweite an Tätigkeiten, die er in seinem Leben ausgeführt hat. Und sie zeigt sich ebenso in seinen Reisen: Mexico, Philippinen oder K

Reimstunde REMINDER: Mondetto in der Reimstunde
19.07.2018 – Gestern Abend durften wir einen jungen, hungrigen Rapper als Gast auf dem Inseli begrüssen. Mondetto hat sein erstes Release am Start, eine 6 Track starke EP namens Reminder. Aus diesem Anlass haben wir in der gestrigen Reimstunde ein sehr interessantes Interview geführt, das direkt mit der Fr

Stooszyt Das nicht so typische Stadtfest
17.07.2018 – Letzte Woche durfte 3FACH die schöne Stadt Lausanne besuchen. Während einer Woche findet jedes Jahr das "Festival de la Cité" statt, welches 100'000 interessierte Menschen anzieht. Am Festival findet man Tanz, Theater, Musik und Zirkus und das auf 18 verschiedenen Bühnen in der Altstadt. Es

 
Pamir Blackmetal meets Shoegaze
17.07.2018 – Eine neue grosse Liebe ist immer etwas Schönes und Aufregendes. Deswegen prickelt es auch im Pamir ganz schön. Die neue Pamir-Liebschafft heisst Ordinary Corrupt Human Love und ist das neue Album der amerikanischen Blackgaze Band Deafheaven. Schon seit Wochen warten wir auf diese Meisterstück

 
Gassenhauer Mavi Phoenix zum letzten Mal auf 1!
14.07.2018 – Diese Woche kann sich Mavi Phoenix mit ihrem Song "Bite" zum letzten Mal auf der 1 positionieren! Nach ihrer gefeierten Debüt-EP „Young Prophet“ aus dem letzten Jahr und einer ersten frischen Single "Yellow" dieses Jahr, kehrt die Linzerin pünktlich auf ihren Gig am 3FACH-Openair "Funk am

LATZ LATZ aus der Inselibox
14.07.2018 – Linker Patriotismus, iranisches Tanzverbot und Cervelats vom Aussterben bedroht. Das waren die Themen im LATZ letzten Dienstag. Die ganze Sendung wurde live aus dem Container beim Inseli gesendet und die Leute waren einmal mehr total verwirrt, was das Ganze überhaupt soll. LATZ, deine Satiresen

Stooszyt Der mit dem kriminellen Musikgeschmack
12.07.2018 – 3FACH Märlistund - so heisst unsere neuste Rubrik fürs #3FACHvomInseli. Es ist ganz einfach erklärt: Du kommst zum Container, schreibst ein Nomen, ein Verb und ein Adjektiv auf einen Zettel, wirfst ihn in eine Box, wir ziehen einen Zettel und erfinden aus den 3 Wörtern eine Geschichte. Un

Back to Top