infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



musik (923) Bestes Stück (234)
Playlist

02:53Taylor McFerrin: The Antidote (f
02:49Baths: Lovely Bloodflo
02:44Raime: Your Cast Will
02:39Deco Child: Nocturne
02:35To Rococo Rot: Down In The Tra
02:24Axel Boman: 1979
02:19Tosca: What If
02:16Sierre: Vegetation
02:12Max Graef & Glenn Astro: Money $ex Theme
02:08Tim Hecker: Amps, Drugs, Me

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
KrassPolitic
20:00 - 22:00
Pamir
6:00 - 9:00
3WACH

Stream Online   Via ITunes
Die besten Stücke der Woche 06

warming-white-lies

Brady Allard aka Warming hat einen harten Lebenswandel hinter sich. Von jung auf machte er Musik und schon immer hat er davon geträumt durch die ganze Welt zu touren. Doch mit dem Alter kamen die Verpflichtungen. Sein Traum des Musikerlebens schwand je länger je mehr.

Vor 2 Jahren hatte der Musiker genug von seinem bisherigen Leben. Er hatte die Schnauze voll von seinem Job, seinem Umfeld und sogar von seiner Partnerin.
Ein Jahr lang wohnte er in seinem Van und liess alles hinter sich. Das führte ihn zurück zur Musik. 12 Songs sind dabei entstanden und diese werden im Juni als LP veröffentlicht.

Die erste Single dieser LP, “White Lies” haben wir schon ready für dich. Dafür dass er eine eher harte Zeit hinter sich hat, ist seine Musik doch erstaunlich fröhlich. Der Sound von Warming ist eine wunderbare Mischung von modernem Synth Pop und 80er Gitarren-Rock.

“White Lies” wirkt locker und verzückt mit wunderbaren Melodien und Vocals, die ehrlich und authentisch eingesungen sind.
Eine richtig solide Debut-Single eines Typen der noch einmal alles auf die Musik setzt.

 

everett-bird

06.02.18 – Die Psychedelic-Szene hat einmal mehr soliden Zuwachs bekommen. Die Band “Everett Bird” aus Montreal ist bereit ihr Debut Album zu veröffentlichen und die Vorab-Single ist eines unserer besten Stücke.

“Bucket of Dark Meat” heisst die erste offizielle Veröffentlichung von Everett Bird. Ein kräftiger und abwechslungsreicher Song der die vielen Facetten des kanadischen Trios zeigt.

Sie liefern eine angenehme und frische Mischung aus Psych Pop, Garage Rock und Indie ab, sodass Referenzen hörbar sind und doch ist ihr Sound der eigene.

Mal hektisch, mal relaxed.”Bucket od Dark Meat” ist eine Tischbombe eines Songs der wunderschön voll produziert ist. Das ist auch von ihrem Debut-Album “People Person” zu erwarten, welches Ende Monat auf dem Label Royal Mountain Records erscheint.

 

jonathan-wilson-main1 07.02.18 – 2017 war für Jonathan Wilson ein sehr erfolgreiches Jahr. Nicht auf sein eigenes Projekt bezogen sondern als Gitarrist für Roger Waters von Pink Floyd. Zusätzlich hat er als Produzent für das Album “Pure Comedy” von Father John Misty einen Grammy abgestaubt. Und wie es sich gehört für einen Workaholic und Vollblutmusiker hat er nebenbei an seinem dritten Solo-Album herum gebastelt.

“Rare Birds” heisst sein drittes Album und wird anfangs März veröffentlicht. Die zweite Vorab-Single “Loving you” zeigt schon mal wie gut das kommende Album sein wird. Achteinhalb Minuten lang ist der Track und geht direkt unter die Haut geht.
Für den Song “Loving you” arbeitete Jonathan Wilson mit dem New Age Musiker und Meditations-Trainer Laraaji zusammen. Im einen Take hat dieser wunderbare Chants über den Song gesungen und eine kosmische Zither eingespielt.
So ist der Song zu einem emotionalen und genreübergreifenden Pop-Rock Song geworden. Auf den ersten Blick wirkt er entspannt und doch steckt extrem viel Energie in diesem Song.

 

barrie-canyons-art08.02.18 – Unser bestes Stück kommt heute von der Band Barrie. Eine neue 5-köpfige Crew aus Brooklyn, die letzten Montag ihre allererste Single veröffentlichte.

“Canyons” heisst diese und ist eine wunderbare Dream Pop Nummer zum davon schweben. Dank diversen Kombinationen von Synth Sounds, die als Gesamtpacket wunderbar harmonieren.

Lockerer Gesang und eine zarte Gitarre treffen auf ein tightes Drum und einen groovigen Bass. Also extrem vielfältig und doch haben sie geschafft alles sauber und einheitlich klingen zu lassen.

Richtig starkes Songwriting trägt dazu bei, sodass man richtig gespannt sein kann, was diese frische Band sonst noch auf Lager hat.

 

mon09.02.18 – Monumental Men hat heute ihre selbstbetitelte Debut EP veröffentlicht. Das berner Trio sollte den 3FACH Hörern nicht unbekannt sein, denn wir verfolgen sie schon seit ihren Anfängen.

Angefangen als zugängliches Techno Projekt wurde aus Techno dann ektronischer Pop mit harmonischen Gesängen und mystischen Melodien, ganz à la Woodkid. Der öffentliche Auftritt ist dann genau so mystisch wie ihr Sound. Tiefgründige Beschreibungen, die mehr eine Stimmung vermitteln als Fakten liefern.

Nach den Vorab-Singles Enemy und Navigate haben sie noch einen Leckerbissen für die EP aufgespart, nämlich den Song “Far”.
Gesamplete Vocals, Four on the Floor und eine klare Song Struktur machen den Song “Far” zu einem catchy Song mit Ohrwurm-Potential.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + = fünfzehn

Verwandte Posts
 
Intravinyl Love & Arthur Lee
18.02.2018 – Heute schauten wir uns im Intravinyl die amerikanische Band Love und ihr Frontmann Arthur Lee etwas genauer an. Die Band gründete sich 1963 in Los Angeles und veröffentlichte 1966 ihr Debütalbum. Gegen ende der 1960er Jahre zog die ganze Band in eine Villa in der Nähe von Los Angeles.

Rückspiegel Versprecher der Woche 07 [2018]
18.02.2018 – Popcorn in die Hand, ab auf den Sessel - jetzt kommen die Versprecher der Woche. Klein aber fein und mit dem harten Kämpfer Joel.

Stromstoss Project Riot zu Gast im Stromstoss (D’nB)
18.02.2018 – Letzen Freitag war innert kürzerster Zeit gleich das zweite mal Drum and Bass im Stromstoss zu hören. Das Veranstaltungslabel Project Riot ist dem 3Fach Höhrer bestens bekannt sie sind bereits quasi Stammgäste im Stromstoss. Ebenfals kennt man die Project Riot auch für ihr Event Byond

 
blog In Mutual Affection – Gastmix Ink!
18.02.2018 – Jeden zweiten Donnerstagabend sorgt das Hallo Echo dafür, dass es nach dem Indianer in den Boxen dröhnt und knistert. Eine Stunde Musik, fernab von jeglicher Realität, ohne Geschwafel, von Bueri bis Babylon. Immer wieder erhält das Hallo Echo Besuch von Freunden und Gleichgesinnten. Nachdem

 
Couleurs Musicales Tropische Dinos
17.02.2018 – Funk, Soul und Disco könnten zeitloser nicht sein. Wenn im Jahre 2018 eine Remix-Platte über Earth, Wind & Fire nach 14 Jahren wiederveröffentlicht wird, könnte man das "wieder" weglassen, ohne das jemand stutzig würde. Der Groove ist derselbe wie in heutigen Veröffentlichungen, sei es

 
Vekal Ein (noch) Geheimtipp aus Irland
17.02.2018 – Vor rund 7 Jahren hätte die irische Musikerin Katie O'Connor für ihren Abschluss als Hebamme lernen sollen. Viel lieber jedoch widmete sie sich ihrer Gitarre. Und kaum war der Abschluss in der Tasche zog sie auch schon los, um ihre Musik der Welt zu präsentieren. Mit nun schon vier veröffent

Kater Ist Geld eine Einbildung?
17.02.2018 – Wir haben es alle fast jederzeit zur Hand, es macht vieles möglich, es beeinflusst aber auch unsere Entscheidungen und unsere Beziehungen: Geld. Wir reden nur selten darüber. Genau das holen wir nach. Was ist Geld eigentlich? Was macht Geld mit uns? Was läuft richtig und was läuft falsch

 
Gassenhauer Wavering Hands auf Platz 1 im Gassenhauer!
17.02.2018 – Das Luzerner Trio Wavering Hands hat am Donnestag 25.1 ihre dritte EP «No Codes» releast. Und wie wir es uns aus dem dazugehörigen Indie-Wave-Ecken um A=f/m, Film2, etc. kennen, ist das Release wieder gepaart mit unglaublich viel Understatment. Die EP hat unsere Musikredaktion vom Fleck weg a

Back to Top