Gaffa

3FACH im Südpol - Magic + Naked und Sweet Old

17.09.2018

3FACH besuchte dieses Wochenende den Südpol und sein Saisoneröffnungsfestival. Obwohl mit der Turkpop-Combo Altin Gün ein Headliner des Eröffnungsfestivals krankheitshalber absagen musste, wartete ein spannender Abend auf die BesucherInnen. Und auf die HörerInnen - 3FACH übertrug diesen Event nämlich live aus der Shedhalle des Südpols.

Als Ersatz für die krankheitshalber nicht angereisten Altin Gün konnte das Luzerner Instrumental-Rock-Trio Sweet Old gewonnen werden. Sie eröffneten den Konzertabend. Hinter Sweet Old stecken drei unterschiedliche Generationen, vor allem aber drei nicht szene-unbekannte Gesichter: Für die Gitarre zeichnet Sämi Gallati verantwortlich, seines Zeichens Betreiber der Kulturbeiz Meyer und Luzerner Musiker (u.a. Mothers Pride), für einmal ausschliesslich hinter den Bass stellte sich Jeremy Sigrist, Kopf hinter Yser und Teil von Hanreti oder Haubi Songs, am Schlagzeug Silvan Schmid, Jazzstudent und Moderator bei Radio 3FACH (Samschtig-Jatz). Das Trio wusste bei einem ihrer ersten Auftritte in dieser Konstellation, mit ihrem Sound irgendwo zwischen Americana und Jazzrock sehr zu überzeugen.

3FACH präsentiert hier stoltz eine erste Live-Aufnahme des vielversprechenden Luzerner Trios:

Die Genfer Psych-Rocker Magic & Naked überraschten im Anschluss trotz klarer Retro-Orientierung mit ihrer sehr erfrischenden Art & Weise. Sie liessen die ZuschauerInnen im Südpol in eine unbeschwerte Zeit entschweifen; schwebender, lockerer Surf- und Strand-Gitarrenpop. Dabei merkte auch kaum jemand das die vier Genfer auf der Bühne ein Durchschnittsalter von schlanken 18 Jahren zusammenbringen. Trotzt jungen Jahren, veröffentlichte das Quartett aber bereits 2015 ihr erstes Album. "S/T" brachte noch nicht sehr viel Aufmerksamkeit mit sich, aber die Motivation wurde "Magic & Naked" dabei nicht genommen: 2017 publizierte die Band ihr zweites Album und bekam dafür viel verdientes Lob.

Magic & Naked standen uns vor ihrem Auftritt auch Rede und Antwort zu diesem, ihrem neusten Album "Human Expression" und zu ihren Zukunftsplänen damit:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?