Gaffa

Black Tropics’ krachende Motivatiosspritze

06.04.2019

Brauchst du gerade eine Extra-Portion Motivation? Oder einfach Sound, der dich aufputscht?  liefern ihn dir! Eine fette Wand aus verzerrten Gitarrenriffs, dämmerndem Drum und dröhnenden Bassläufen, begleitet von einer vergleichsweise leichten Stimme, verpackt in insgesamt sehr groovy Vibes – das Debut-Album des Lausanner Rocktrios ist ein massives Brett, welches die seit noch nicht mal zwei Jahren bestehende Band an die Spitze der Schweizer Rockszene katapultiert. Verschiedenste Medien und Blogs handeln die nach der Band benannte Platte, welche am 08. März veröffentlicht wurde, bereits als wohl möglich bestes Rock-Album des noch jungen Jahres. Nun hatten auch wir endlich Zeit, das Erstlingswerk sowie die Band hinter dem Sound unter die Lupe zu nehmen. Welche Vision Yvan (Gesang & Gitarre), Alex (Schlagzeug) und Chris (Bass) mit ihrem Debut verfolgt haben, woraus sie Inspiration für ihre Songs sammeln und welchen Einfluss das M4Music Festival auf den Senkrechtstart von Black Tropics hatte, hörst du im Podcast:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?