Gaffa

Interview mit Hendricks the Hatmaker/Lumberjack

11.04.2014

Hendricks the Hatmaker, verbinden die beiden Genere Gin und Hutmacherei musikalisch. Mit ihren akustischen Instrumenten tänzeln die vier auf der Hutkrempe der Musik. Die Melodien sind süss wie Wacholder und würzig wie Koriander. Gitarre, Madoline, Banjo und Gesang ergänzen sich darin genau so gut wie Salatgurken, Tonicwasser und unvollendete Zylinder.

Sie spielen noch zwei weitere Konzerte am There Are Worse Bands: 12.04.2014 Hendricks the Hatmaker und Anna Mae (20.00 Uhr, Oskar) 16.04.2014 Pablo Haller und Hendricks the Hatmaker (21.00 Uhr, Gewerbehalle)

Im zweiten Interview waren die Organisatoren des ganzen Festivals für ein paar Worte im Studio. Sie erzählten von ihren Zukunftsplänen und wie sie Red Hot Chili Peppers ins Cafe Meyer holen wollen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?