Gaffa

Kapnorth: Dematerealize it!

06.05.2016

Ganze drei Jahre mussten sich die Fans der inzwischen auf ein Quartett geschrumpften Kapnorth auf eine Fortsetzung des Erstlings Thunder Lightning Storm gedulden. Seit dem ersten Mai ist sie da: Dematerealize nennt sich das zehn Songs umfassende, im Studio vom Dach in Luzern entstandene Album.

Das grössenmässige Schrumpfen der Band wirkt sich auch auf den Sound aus: Reduzierter kommt er daher, da mehrheitlich nur noch eine Gitarre zu hören ist. Ein bisschen poppigere Strukturen weisen die Songs auf, progressivere Ausflüge finden sich fast nicht mehr. Ein Album, welches sich zu hören oder auch zu sehen lohnt, denn zu jedem Track wird ein Video veröffentlicht. Momentan finden sich 6 solcher Clips auf Youtube. Ziel ist es, im Herbst einen Albumfilm präsentieren zu können, also eine Zusammensetzung aller Videos und Interview-, Konzert- und Tourausschnitte.

Heute Samstag, 7. Mai taufen Kapnorth ihr Zweitling im Südpol, Support wird dabei von jemand unbekanntem bekanntem kommen: Yser, ein Trio bestehend aus zwei ehemaligen Alvin Zealot-Jungs.

Hör hier das Interview mit Gitarrist Dave und Drummer Jonas nach:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?