Groove Infection

Als Basement Roots in Senegal war und Raggabund lebt "Auf Pump"

28.05.2019

Die heutige Sendung war komplett mit Interviews gefüllt. Wir hatten Flo und Joel von den Basement Roots im Studio und Don von Raggabund am Telefon.

Basement Roots war kürzlich für zehn Tage in St. Louis im Senegal. Sie haben dort zwei Konzerte gespielt und einen Videoclip zum Song "One Culture" aufgenommen. Im Interview haben wir erfahren, dass die Konzerte richtig abgingen, auch wenn zuerst alle Gäste auf Stühlen sassen und auch älteres Publikum da war. Zudem haben Flo und Joel einige Stories über rasende Taxis, das gefährliche Mauretanien und geschmuggeltes Gepäck zum Besten gegeben.

Mit Don vom Raggabund haben wir über das neue Album "Auf Pump" geredet. Dabei geht es darum, dass wir alle nur geleiht leben. Sei es ökologisch oder ökonomisch. Wobei dies definitiv dazu anstachelt "Radikala" zu werden und das Leben doch eigentlich wunderbar ist. Wobei die Angst um gewisse Dinge auch zum Alarm schlagen führt. Das ist jetzt nicht bei den Haaren herbeigezogen, dies sind nur ein paar Songtitel. Wir haben mit Don über eine Reise nach Südasien, die neue Platte und eventuelle Konzerte in Ägypten geredet. Ausserdem unterhielten wir uns über Europapolitik und Demokratie:

"Wir können nur gemeinsam die Probleme lösen, wir müssen uns zusammenraffen. Und Demokratie ist definitiv was anstrengendes! Es ist die Streitkultur, die... das ist die Basis der Demokratie. Man muss sich halt auseinandersetzen, man ist nicht allein auf diesem Planeten!"

Nachhören kannst du die Sendung hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?