Groove Infection

Horace Andy - Midnight Scorchers

Die Roots Reggae Legende Horace Andy schlägt zum zweiten Mal in diesem Jahr zu. Der 71 jährige Künstler aus Kingston, Jamaica hat sich mit dem Dub-Label On-U Sound aus Grossbritannien zusammengetan um dieses schöne Projekt zu erstellen. Das Album Midnight Scorchers ist am 16. September 2022 erschienen und ist eine Dubversion des Albums Midnight Rocker, welches im vergangenen April erschienen ist.

Zum Album:

Bekannt aus der Dub-mixing Kultur bleiben nur die wichtigsten Textzeilen der Originalsongs bestehen und dringen durch den Schleier des Basses hindurch. Viele Vocals sind durch Streich, oder Blasinstrumente erstetzt. Auch die Mundharmonika findet Platz auf mehreren Tunes. Zudem ergänzt Lone Ranger, eine DJ Legende der ebenfalls aus Kingston kommt, den Song "Dub Guidance" mit seinem typischen eingestreuten Sprechgesang. Auf anderen Songs wie "Midnight Scorcher", "Dirty Money Business" und "More Bassy" ist der DJ Daddy Freddy zuhören. Dieser ergänzt ganze Vocalparts von Horace Andy mit Reimen. Es ist ein Zusammenspiel der warmen, hellen Stimme von Horace Andy und der kratzigen Stimme von Daddy Freddy, welches eine einzigartige Dynamik in die Tracks bringt.

Es ist eine Reise durch die Nacht. Die Tracks auf dem letzten Album haben Roots Reggae typische, deepe Messages. Horace Andy wirkt sehr reflektiert und spricht in seinen Texten über die Vergänglichkeit. Wie zerbrechlich und kostbar die Liebe, das Leben und die Welt ist, die ihn umgibt. Die Dubüberabeitung gibt seinen Geschichten einen düsteren Hintergrund. Die "fehlenden" Textpassagen lassen Raum für eine Atmosphäre der Dunkelheit und der Unklarheit. Die Stimme von Horace Andy leitet die Hörer*innen auf der musikalischen Reise durch die Nacht, bis sie am Ende des Albums einen weiteren Morgen erleben dürfen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?