Groove Infection

Irie Noise & RTKal live + Interview

26.09.2017

Irie Noise heisst Luzerns neustes Reggaejuwel. Sie mischen ihre Offbeats mit Jazz- und Popeinflüssen, stehen kurz vor ihrem Debut-EP Release und werden das Baby am 6. Oktober im Treibhaus an der Groove Infection Reggaenight taufen. Zu Gast war nebst den Luzernern auch der Engländer RTKal, der zwischen Reggae, Rap und Grime alles macht, was Flow hat.

"Pieces Of Freedom" heisst die EP von Irie Noise. Insbesondere die mehrstimmigen Gesangsparts und die eingängigen Gitarrenriffs schaffen ein warmes Feeling beim Hören der Songs. Im Interview haben wir über die Aufnahmen irgendwo im Berner Nirgendwo, die anstehende Plattentaufe und die verschiedenen musikalischen Einflüsse der Band gesprochen.

In der ersten halben Stunde der Sendung hörst du das Interview mit RTKal und insbesondere seine sechs Freestyle-Live-Tunes über Reggae, Dancehall, Rap und Soca Riddims. Ziemlich crazy.

Hier geht's zum Freestyle:

Hier geht's zum Podcast:

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?