Groove Infection

Jungle Raiders mögen auch Reggae!

02.11.2016

Seit 2001 versorgen die Jungle Raiders die Schweiz mit bestem Jungle und Drum'n'Bass. Nebst ihren Liveauftritten als DJs betreiben sie ein Studio, wo sie eigene Musik und Remixes produzieren. Dazu kommen eine Radioshow und eigene Parties - mehr geht eigentlich gar nicht!

Insbesondere die Partyreihe Bassinga zeigt, wieso Jungle und Drum'n'Bass genauso in die Groove Infection gehören wie Reggae, Dancehall oder Dub. Veranstaltet wird die Party nämlich nicht nur von den Jungle Raiders, sondern auch von G-Rilla Sound, die den Sound der Jungle Raiders mit Reggae und Dancehall ergänzen. Wie gut das Konzept im Senkel in Stans funktioniert, wie stark Jungle und Drum'n'Bass mit klassischem Reggae verwandt sind und wen die Jungle Raiders hören, wenn weder Jungle noch Drum'n'Bass im MP3-Player läuft, erfährst du im Interview. Zudem haben Terry und Deyan je ein DJ-Set zum besten gegeben. All das und die Weltpremiere des Pedestrians-Songs "Future Past Memories" hörst du im Podcast zur gestrigen Sendung!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?