Intravinyl

Balkan-Rock, Musik aus Jugoslawien

19.05.2019

Heute reisten wir im Intravinyl in den Südosten Europas und hörten zwei Stunden Balkan Rock aus den 1960er und 70er Jahren. Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges herrschte in Jugoslawien der kommunistische Diktaror Josip Broz Tito. Trotz starken Repressionen in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens erlaubte das kommunistische Regime die Entstehung einer blühenden Musikszene.

Die meisten jugoslawischen Rockbands schafften es nicht über die Landesgrenze hinaus bekannt zu werden. Anders die Hard-Rock Band Smak. Sie wurde Ende der 1970er Jahre sogar in das legendäre Morgan Studio nach London eingeladen wo auch Alben wie Led Zepplin II oder auch Sabbath Bloddy Sabbath produziert wurden.

Ein weiterer Musiker, welcher wir uns heute Im Intravinyl etwas genauer anschauten, war Goran Bregovic. Der gebürtige Bosnier wurde hauptsächlich als Komponist für Soundtracks berühmt, doch auch er veröffentlichte in den 1970er Jahren einige Solo-Rock Alben, welche es in sich hatten.

Die ganze Sendung zum Nachhören findest du hier:

Die beste Playlist auf Spotify findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?