Intravinyl

Der japanische Eleki-Boom

24.02.2019

In den frühen 60er tourten die amerikanische Instrumental-Surfrock-Band "The Ventures" durch Japan und versetzten die ganze Insel ins Gitarrenfieber. Aus dem Eleki-Boom, dem Hype um elektrische Gitarren, entstand eine blühende und wilde Rockszene.

Der erste japanische Guitar-Hero war Takeshi Terauchi. Er und seine flinken Finger gründeten in den 60er Jahren zwei Bands. Stark inspiriert durch The Ventures, wurde er einer der ersten Rockstars Japans.

Ein anderer Star der Szene spielte zuerst in Teeniefilmen mit und nutzte seine Bekanntheit um auch in der Musik erfolgreich zu werden. Yuzo Kayama gründete die Band The Launchers und landeten mit Black Sand Beach einen grösseren Hit.

Nicht nur psychedelic Rock wurde von Amerika nach Japan exportiert sondern auch Hard-Rock. Die Gitarrenriffe der japanischen Band "Blues Creation" erinnern doch sehr stark an amerikanische Musikgrössen wie "Black Sabbath".
Die ganze Sendung zum Nachhören findest du hier:
Unsere Spotify-Liste gibt's hier:
Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?