Intravinyl

Intravinyl auf Reisen: 17 Künstlerinnen aus 17 Nationen

Im heutigen Intravinyl reisten wir über den ganzen Globus und hörten Songs von über 16 Frauen mit unterschiedlichen Nationalitäten.

Yma Sumac war eine peruanische Sängerin, welche vom Staat der Orden el sol del Peru verliehen wurde, ein Orden für ausserordentliche kulturelle oder politische Beiträge für die Gesellschaft. Sie war sehr bekannt dafür, einen Stimmumfang von vier Oktaven zu haben.


Die englische Rockband The Pleasure Seekers entschieden sich für ihren Namen, als sie auf Ideensuche durch ein Wörterbuch blätterten. Dabei stiessen sie auf den Begriff 'Hedonismus', welcher für eine Philosophie steht, deren Leitsatz besagt: "Versuche Glück zu maximieren und Leid zu minimieren". Ein anderes Wort für Hedonisten stand bei den Definitionen. Dies war 'Vergnügens-Sucher' auf Englisch 'pleasure seeker'.


Nada ist eine italienische Popsängerin. Ihren internationalen Durchbruch hatte sie 1969 mit 'Ma Che Freddo Fa'. Jedoch war Nada schon lange davor ein Name in Italien, nationale Bekanntheit erlangte sie nämlich schon im Teenager-Alter, woher auch ihr Spitzname 'Kücken aus Gabbro' stammt.


Die ganze Sendung gibt's hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?