Intravinyl

Jim Morrison: Schamane, Eidechsenkönig, Träumer und Exhibitionist

Jim Morrison: Schamane, Eidechsenkönig, Träumer und Exhibitionist


Jim Morrison gilt heute als eine der herausragendsten Figuren der Popkultur. Vor 50 Jahren wurde die Rocklegende in Paris Tod aufgefunden und im Edelfriedhof Père Lachaise begraben.




Nicht nur durch seine unverwechselbare Baritonstimme fiel Jim Morrison auf, sondern auch als Dichter. Als Kind musste er oft mit seiner Familie umziehen, was dazu führte, dass Morrison Schwierigkeiten hatte Wurzeln zu fassen und Freunde zu finden. So suchte er immer Zuflucht in der Literatur. Anstelle sich für Autos zu interessieren, beschäftigte sich Jim Morrison in seiner Zeit an der Highschool lieber mit dem Lebenswerk von Friedrich Nietzsche. 



Die ganze Sendung findest du hier in voller Länge zum Nachhören:


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?