Intravinyl

Leonard Cohen

13.11.2016

Am Montag verstarb der kanadische Folkmusiker 82 jährig. Im Intraviny blickten wir nochmal auf seine Karriere zurück und hörten seine Musik.

Leonard Cohen war eigentlich mehr Dichter als Musiker. Erst im Jahr 1967 mit 33 Jahren veröffentlichte er sein Debut Album Songs of Leonard Cohen.

Zu dieser Zeit hatte er bereits zwei Romane und vier Gedichtbände veröffentlicht und auf der griechische Insel Hydra gelebt. Er sah die Musik anfangs nur als einfachen weg Geld zu verdienen, änderte seine Einstellung jedoch mit zunehmenden Erfolg.

leonard-cohen_wide-e1327382831347

1984 veröffentlichte Leonard Cohen sein wahrscheinlich bekanntestes Lied Hallelujah, welches unter anderem von Jeff Buckley oder auch John Cale gecovert wurde.

1992 zog sich Leonard Cohen aus der Öffentlichkeit zurück und lebte von da an in einem buddhistischen Kloster auf einem 2000 Meter hohen Berg in der Nähe von Los Angeles. Nach neun Jahren in der Abgeschiedenheit veröffentlichte Leonard Cohen 2001 sein elftes Studioalbum.

Vor einem Monat veröffentlichte Leonard Cohen sein letztes Album "You Want it Darker". Letzen Montag verstarb der 82 jährige Musiker.

Die ganze Sendung zum Nachhören findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?