Intravinyl

Musik in der DDR

12.11.2017

Heute blickten wir im Intravinyl zurück auf die Musik in der DDR. Trotz - oder vielleicht gerade wegen - starker Repression und Zensur durch die Regierung entstand in Ost-Deutschland eine vielseitige Musikszene. Wir blickten zurück auf Jazz, Blues, Beat und Rockmusik. Nach dem 2. Weltkrieg tauchte die Jazzmusik auch in Ost-Deutschland auf. Doch schon von Beginn an war die Musik unter der Kontrolle der Sozialistischen Einheitspartei. Starken Einfluss auf die Jazzszene hatten die Gründungen zahlreicher Rundfunk Tanzorchester.

Die Beatszene versuchte anfänglich westliche Musik zu kopieren. Dies wurde jedoch vom Staat nur teilweise geduldet und so entstand ein ganz eigener Sound. 1965 wurde viele Beat-Bands verboten, was zur dritt grössten unbewilligten Demonstration der DDR führte.

Durch Einflüsse des Progressive Rock entstand aus der Beatszene die Ost-Deutschte-Rockmusik. 1972 veröffentlichte "Uve Schikora und seine Gruppe" das erste DDR-Rockalbum überhaupt.

Die ganze Sendung zum Nachhören findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?