Intravinyl

Ton Steine Scherben - Sprachrohr der Proteste

13.05.2018

Heute hörten wir im Intravinyl zwei Stunden Musik der deutschen Rockband "Ton Steine Scherben". Die Band wurde nicht nur für ihre Musik bekannt, sondern auch für ihren links-autonomen Aktivismus. Sie galten lange als Sprachrohr des Protests.

Nach einem Konzert im Jahre 1971 besetzten die Mitglieder der Band Ton Steine Scherben zusammen mit den Konzertbesuchern ein leerstehendes Krankenhaus in Kreuzberg. Trotz massivem Polizeiaufgebot, schafften es die Sicherheitskräfte nicht, die Besetzer aus dem Haus zu vertreiben. Ton Steine Scherben widmeten diesem Haus einen eigenen Song, welcher zur Hymne der Besetzerszene wurde.

1970 hatten Ton Steine Scherben einen Auftritt an einem Musikfestival im Norden Deutschlands. Bereits bei den Vorbereitungen hatte die Band einen Streit mit dem Veranstaltungskomitee. Dieser Streit eskalierte während dem Festival und die Bühne ging in Flammen auf. Ob dieses Feuer von der Band selber oder vom Publikum angezündet wurde, weiss man bis heute nicht. Dies sollte nicht das letzte solche Ergeignis sein. Siehe selbst:

Die ganze Sendung zum Nachhören findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?