Kater

Bewölkt mit bisschen Sonne

Winter macht blaue, glitzernde Musik. Und damit ist nicht die Jahreszeit gemeint, sondern die 31-jährige Samira Winter. Sie ist Musikerin und in Curitiba, Brasilien aufgewachsen, aber später nach Los Angeles gezogen, um dort ans College zu gehen. Vor gut einem Monat hat Winter ihr neustes Album «What Kind of Blue Are You?» veröffentlicht. Beim Hören des Albums taucht man buchstäblich in eine blaue, holographische Welt ein, die ganz allein von Winter geschaffen wurde. Der erste Song beginnt langsam und verträumt, dann steigert es sich immer mehr und nimmt bezüglich Lautstärke und Ausgefallenheit zu. Am Schluss surren laute Maschinen und die Instrumente übertönen die sanfte Stimme von Winter.

Welche Art von Blau bist du?

Was hat Winter bloss mit dem Albumtitel gemeint? Hast du dich schon einmal gefragt, welche Art von Blau du bist? Ob Cyan-, Ultramarin-, oder Kobaltblau dich am besten beschreibt? Oder steht blau vielmehr für einen Gefühlszustand. «To be blue», also Blau sein bedeutet im Englischen, in trauriger Stimmung zu sein. Im Deutschen haben wir da definitiv eine primitivere Definition von Blau sein.

Was hat sich also Winter dabei gedacht? Das ist ihre Antwort auf die brennende Frage «What Kind of Blue Are You?»


Botanisch, romantisch und pathetische Melodien mit Rap und zum Teil Spoken Word Vocals besteht das Album 1200 mètres en tout, welches von der französischen Band Odezenne kommt. 


Die Band

Hinter der französischen Band stecken 4 Köpfe. Zwei davon, Songwriter Alix und Mattia, kennen sich schon seit Schulzeiten und haben in der siebten Klasse eine Band gegründet mit demselben Bandnamen wie heute "Odezenne". Jahre später ist dann der dritte Kopf dazugestossen, Jacques. Der Vierte im Bunde ist der DJ Lodjeez, welcher momentan aber nicht mehr so aktiv in der Band ist, weil er Vater geworden ist. 2008 ist ihr erstes Album erschienen "sans chantilly", welches bei den Hörer*innen sehr gut ankam. Seitdem sind 4 weitere Alben erschienen. 

Sie bringen Schwung in die Musikszene 

Viele ihrer Hörer*innen sagen, dass Odezenne eine Wiedergeburt ist des französischen Raps und andere sagen, dass sie eine neue Bewegung der französischen Musikszene verkörpern. Dazu haben sie eine neue Art des Bookings erfunden. Die Band hat auf Facebook alle Tourdaten gepostet und so konnten dann verschiedenste Veranstalter*innen sie kontaktieren und ihnen eine Bühne zur Verfügung stellen für das bereits veröffentlichte Datum. So haben sie auch eine Bühne zur Verfügung gestellt bekommen vom Montreux Jazz Festival.



Mehr Sonntags-Sound findest du auf unserer Antikaterplaylist auf Spotify <33333


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?