Kater

Cabinets: Vom Jam-Raum auf die Bühne

22.01.2017

Wie aus einem amerikanischen Teenie-Film entrissen, lernten sich Yann, Lorenzo und Tobias schon früh in der Primarschule in Stansstaad kennen. Freunde waren sie damals noch nicht. Vor gut einem Jahr trafen sie sich wieder und die Chemie stimmte. Kurzerhand schlossen sie sich mit Verstärkung am Schlagzeug von Jonas zusammen - Cabinets wurde ins Leben gerufen! Mit dem ist noch nicht genug, denn seit einigen Monaten wurde aus dem Quartett ein Quintett, Bassist Denis machte die Indie-Pop-Band komplett.

Diesen Sonntag sorgten sie für ordentlich gute Stimmung in der Sendung Kater. Cabinets bereicherten uns ausnahmsweise - sonst schreiben sie ihre Songs in Englisch - mit einem Schweizerdeutschen Katersong, den sie unheimlich sympathisch Kater getauft haben. Manchmal ist weniger mehr. Hör ihn dir selbst an:

Bei der Sonntagmorgenplauderei stellte sich schnell heraus, dass sie wie die Faust aufs Auge zu uns in den Kater passen. Wieso das so ist, wie sie genau zueinander fanden und was sie sich als Ziel gesetzt haben, kannst du ganz einfach nachhören:

Wir wünschen den talentierten Frischlingen das Beste! Unser Tipp: Hol dir deinen nächsten Kater an ihrem Konzert am Freitag, 27. Januar im Chäslager in Stans.

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?