Kater

Luisa: Zwischen Watte und Granit

21.03.2016

Lùisa heisst die Newcomerin aus Hamburg. Doch lange kann man sie wohl nicht mehr als Newcomerin bezeichnen. Vor einem Jahr hat sie beim kanadischen Label Nettwerk unterschrieben und bespielt nun die Bühnen Europas. Ihr Debutalbum "Never Own" hat ihr diesen Durchbruch verschafft. Lùisa singt auf englisch, französisch und italienisch, nicht aber in ihrer Muttersprache Deutsch. "Denke in anderen Sprachen freier", erklärt uns Lùisa im Interview.

Ihre Musik wird als Mischung zwischen Quellwasser, das über eine frühlingsbunte Wiese sprudelt, und gleichzeitig als Granitgestein das im nächsten Moment zerspringen könnte beschrieben. Und tatsächlich, wenn man sich Songs wie Vision anhört, dann muss man zweimal hinhören bis man merkt, dass beide, die rauchig-zähe aber auch die sanfte Stimme ihr gehört.

Wir haben mit ihr über das Leben einer 23-jährigen Newcomerin und die Musikszene in Hamburg gesprochen. Und! Natürlich durften wir noch ihren Song More live geniessen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?