Kater

Widerstand geht uns alle etwas an!

„Mut heisst Neues entdecken“

Mit diesen und vielen weiteren Sprüchen forderte vor wenigen Jahren die Allianz Versicherung zu mehr Mut auf. Doch was verstehen wir in unserer Gesellschaft unter ‚Mut‘, wenn auf einmal so gut wie jede Handlung als mutig gilt? Eine Frage, die auch die Schweizer Autorin Melinda Nadj Abonji beschäftigt.

Sie haben ihr Leben riskiert

Am vergangenen Sonntag, 30. Oktober, war die Schweizer Buchpreisträgerin, Spoken Word Künstlerin und Musikerin Melinda Nadj Abonji zu Gast in der Peterskapelle in Luzern. Im Rahmen des Veranstaltungsformates Die Predigt hat die Autorin das Publikum mit einigen teilweise noch unbekannten Menschen aus dem 20. Jahrhundert und der jüngsten Geschichte bekannt gemacht. Was Max Daetwyler, Georg Elser und eine Frau im russischen Nischni Nowgorod verbindet? Sie alle haben mit ihren mutigen Taten Widerstand gegen die gängige Politik geleistet.

Was wir von diesen mutigen Menschen lernen können und warum Widerstand uns alle etwas angeht, erzählt Melinda Nadj Abonji im Podcast. Für die musikalische Untermalung sorgt die Saxophonistin Co Streiff:

Für alle mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne: Hier noch eine Kurzzusammenfassung der Predigt.

Die nächste Predigt findet am 28. November in der Peterskapelle in Luzern statt. Zu Gast sind der Altphilologe und Übersetzer Kurt Steinmann sowie die Bassistin Martina Berther.

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?