Krass Politic

Check den Kontext!

30.01.2018

Stell dir vor, dein Studiengang führt dich in die Medienlandschaft Schweiz. Und jetzt stell dir vor, dass die Vielfalt genau dieser Medienlandschaft von einer Abstimmung abhängt. Für die Studenten der Zürcher Hochschule der Künste keine blosse Vorstellung, sondern pure Realität: die No-Billag-Initiative steht auf dem Programm.

8 Studenten und Studentinnen des Studienganges Cast/Audiovisual Media haben sich deshalb mit eben dieser Initiative befasst und eine 7-teilige Webserie auf die Beine gestellt. soll die verschiedenen Aspekte abdecken, welche in die Debatte um die Initiative einfliessen und zur Meinungsbildung dienen. Bei den Köpfen hinter dem Projekt hat's auf jedenfall geklappt: Wo vorher Unsicherheit war, wie man abstimmen soll, wird jetzt auf ein Nein zur No-Billag-Initiative plädiert.

Welche der Argumente, die in der Webserie ausgeführt werden, besonders zu dieser klaren Haltung beitragen, was die Initiative für künftige Mitglieder der Medienladschaft Schweiz bedeutet und weshalb auch dann ein Nein auf den Abstimmungszettel muss, wenn man nicht Fern sieht, das verrät dir Alex Spoerndli, einer der 8 Köpfe hinter der Webserie:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?