Krass Politic

Flüchtlingskrise auf den Ägäis Inseln

06.04.2020

leavenoonebehind. Diesen Hashtag ist dir in den letzten Tagen wohl schon mal auf Facebook oder Instagram begegnet. Initiert wurde die Aktion von den Jungen Grünen. Sie fordern den Bundesrat dazu auf, 5000 Flüchtlinge aus dem Camp Moria auf der Insel Lesbos zu evakuieren und in der Schweiz aufzunehmen.

Die Umstände in den Camps sind schlecht. Viele Menschen auf wenig Raum, kaum Zugang zu fliessend Wasser und eine schlechte Medizinische Versorgung. Das erzählt Basil Roth. Er arbeitet in Griechenland für das Hilfswerk Lighthouse Relief.  Die Frage sei nicht ob das Coronavirus die Camps auf den Ägäisinseln erreiche, sondern wann. Dann drohe eine Katastrophe.

Wie lässt sich dies verhindern? Und wie sieht es in einem Camp aus, in dem bereits Personen mit dem Coronavirus infiziert wurden?

Du erfährst es im Podcast.

Bild: Freiwillige der Organisation Lighthouse Relief ermöglichen eine sichere Ankuft der Flüchtlinge . Quelle: Lighthouse Relief

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?