Krass Politic

Gleichstellungspolitik in der Schweiz

06.03.2018

Gemäss dem Global Gender Gap Report 2017 liegt die Schweiz bezüglich Gleichstellung von Frau und Mann auf Platz 21, noch hinter Namibia und Bolivien. Steht es wirklich so schlecht um die Gleichstellungspolitik der Schweiz?

Die Politikwissenschaftlerin und Gender-Forscherin Gesine Fuchs hat die Konflikte und Debatten der Gleichstellungspolitik seit Mitte der 1990er Jahren untersucht. Ihr Buch «Gleichstellungspolitik in der Schweiz» ist am Montag erschienen, pünktlich zum davorstehenden internationalen Frauentag am 8. März. Die Buchvernissage findet ebenfalls am Donnerstag, 8. März im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Einblicke" der Hochschule Luzern Soziale Arbeit statt. Anschliessend wird mit dem Publikum diskutiert, was öffentliche Institutionen, politische Gremien, Unternehmen und Einzelpersonen tun können, um die Gleichstellungspolitik in der Schweiz und der Zentralschweiz weiterzuentwickeln. Wir haben uns vorab schon mit Gesine Fuchs getroffen und mit ihr darüber gesprochen, warum die Zivilgesellschaft und die Frauen selbst eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung der Gleichstellungspolitik spielt und was der Staat unbedingt noch tun muss, um die Lage zu verbessern.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?