Krass Politic

Menschenrechte in der Schweiz

06.12.2016

Vor fast 70 Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Der 10. Dezember wird seither als Gedenktag der internationalen Menschenrechte gefeiert und da sich dieser am Samstag jährt, findet diese Woche das Human Rights Film Festival in Zürich statt.

Das Festival zeigt zwanzig Filme, die sich mit Menschenrechtsthemen auseinandersetzen und lädt in Nachgesprächen dazu ein die angesprochenen Themen zu diskutieren.

Im Film «Tadmor» baut eine Gruppe libanesischer Männer die Gefängnisräume eines berüchtigten Militärgefängnisses der syrischen Regierung nach. Theatralisch erzählen sie, was sie in den 80er Jahren dort erlebt haben und wie sie mit ihrer damaligen Situation umgegangen sind.

werden syrische Flüchtlinge auf ihrem Weg über das Mittelmeer nach Europa begleitet. Einmal in Europa angekommen wird die Gruppe über den ganzen Kontinent verteilt und muss sich in den Warteschlangen der Einwanderungsbehörden einreihen.

Im Krass Politic haben wir uns die Themen der drei erwähnten Filme genauer angeschaut und mit David Mühlemann von humanrights.ch darüber gesprochen, ob es auch in der Schweiz ähnliche Beispiele von Menschenrechtsverletzungen gibt.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?