Krass Politic

Sind wir wirklich sicher?

08.09.2016

Abstimmungsinfo #2

Das Nachrichtendienstgesetz soll erneuert werden. Der Nachrichtendienst soll neue Möglichkeiten erhalten in der Schweiz Informationen zu beschaffen. Neu soll dies auch via Post, Telefon und vor allem Internet passieren dürfen.

25 Jahre nach dem Fichenskandal ist die Diskussion um die Überwachung von Privatpersonen neu entbrannt. Brauchen wir mehr Überwachung? Ist der Nachrichtendienst auf dem neusten Stand? Müssen wir nicht endlich die neuen Kommunikationsmedien miteinbeziehen? Verletzen wir dabei das Menschenrecht auf Privatsphäre? Steht das neue Gesetz gar im Konflikt mit der Unschuldsvermutung? Fragen häufen sich über Fragen. Wir versuchten der Thematik etwas auf den Grund zu gehen und wollten von Lukas Schumacher, JUSO Sursee, wissen warum er gegen das neue Gesetz ist.

Während die einen Gegner bei uns im Gespräch sind, haben sich andere ihrer Kreativität bedient:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?